CV springt nicht mehr an?

  • starthilfe gebe ich übers Starterpack bzw. 2. Batterie und im Display ist meines Erachtens nach alles wie immer beim Starten

  • Ok ich glaube nicht das er wegen einer losen Rücklaufleitung nicht mehr Anspringt. Darum frage ich erstmal alles weitere ab. Und der Verso ist empfindlich bei Unterversorgung mit Strom ist nun deine Batterie leer bzw. Bringt nicht mehr genug kaltstartstrom dann orgelt er zwar aber die Steuergeräte bekommen nicht genug Strom um den Motor zu starten.

    Ausserdem ist das Massekabel von der Batterie zur karosserie schwach diemensioniert dadurch kann es sein das ebenfalls das Steuergerät nicht genug Strom bekommt und die Tachonadel Beleuchtung geht an und wieder aus wärend des startens.


    Wenn nun durch die Luft in der Dieselleitung und dadurch die mehreren Startversuche eine Angeschlagene Batterie endgültig unter die benötigte Leistung gekommen ist Springt der Verso nicht an und du suchst beim Diesel.


    Bei meinem Pumpe ich auch immer nur bis die Pumpe schwer geht dann orgelt er noch etwas und springt dann an.

    Einmal editiert, zuletzt von Seppi1604 ()

  • Sooo...Anlasser ausgebaut und gecheckt. Kein Problem ersichtlich....er rückt ein und dreht auch (in meinen Augen) ganz normal.

    Massepunkt an der Karosserie nochmals überprüft, abgeschliffen, Massekabelschuh blank geschliffen, Kontakte an der Batterie blank gemacht, alles wieder zusammengebaut und trotzdem startet er nicht.

    Zur Tachoanzeige: Tachonadelbeleuchtung geht an und aus.

    Also hab ich irgendwo noch ein Stromproblem, oder....bloß wo?


    Kann es sein das der Anlasser einfach zu wenig U/Min hat und deswegen der CV nicht startet? Anlasser ist 3 oder 4 Jahre alt und war kein Denso-Anlasser.

  • Bevor du das halbe Auto zerlegst.

    Hast du es denn, wie von mir anfangs empfohlen, mit Startspray, oder ähnlichem probiert ?

    Dabei braucht es nicht die volle Anlasserdrehzahl, um anzuspringen.

    Solange du nicht extrem viel von dem Zeug reinhaust, passiert dem Motor nichts.

  • Sicherungen alle überprüft, Batterie wird regelmäßig geladen da ich ja schon paar Tage auf Fehlersuche bin.

    Startpilot probier ich morgen mal. Ansonsten bin ich mit meinem Latein am Ende.;(

  • Bevor du das halbe Auto zerlegst.

    Hast du es denn, wie von mir anfangs empfohlen, mit Startspray, oder ähnlichem probiert ?

    Dabei braucht es nicht die volle Anlasserdrehzahl, um anzuspringen.

    Solange du nicht extrem viel von dem Zeug reinhaust, passiert dem Motor nichts.

    Is heute schon passiert beim Anlasseraus- und Einbau.;)

  • Glaub' ich gerne, wenn ich Deinen Nick-Namen mit der heutigen Wetteransage im Fernsehen in Einklang bringe... ;)

  • Der 1CD-FTV hatte Probleme mit der Anlasserdrehzahl,die ist beim starten zu gering um den Motor zu starten,was man aber so nicht hört und nur über den Tester sieht.Ich habe allerdings keine Referenzwerte,frag mal Seppi ob der welche hat....Ich meine es mussten mehr als 610 U/Min sein,aber ohne Gewähr!!!

    Mich regt nichts auf,ich habe Kinder... :rolleyes:

  • Update:


    Mit Startpilot und bissl orgeln is er dann heute auch mal angesprungen. *Freude*

    Hab ihn dann auch soweit bekommen das er im Standgas weiterläuft.

    Techstream ran und Fehler ausgelesen. TRC usw. is ja normal das der Fehler kommt.

    Allerdings hatte ich dann nen Fehler in der Wegfahrsperre-Ecu drin.

    Hab mal alles gelöscht. Verso lief ruhig weiter.

    Ausgemacht zwecks HD-Pumpe initialisieren. Wollte ihn wieder anmachen....nix....er orgelt nur und springt nicht an.

    Ich mach morgen früh mal weiter.