Posts by Ottili

    - Navi: Gibt manchmal Aktionen für das günstige Nachrüsten beim Händler

    - Einparkhilfe vorne: Die gibt es auch schon in Wagenfahrbelackiert zu bestellen (die hinteren übrigens auch)

    - RDKS: Es kommt auf deinen Verso an. Ich meine mich zu erinnern, dass die VFL-Modelle nur 1 Satz Sensoren speichern konnten und die VL-Modelle dann 2 Sätze speichern konnten. Da nimmst du dann entweder welche die geklont werden können oder wenn du das nicht machst und nur ein Satz hinterlegt werden kann, dann musste bei jedem Reifenwechsel die Sensoren neu hinterlegen. (kommt auf das Baujahr vom Verso an)

    Karamy Hast Du eigentlich einen Toyota (Corolla) Verso oder postet Du hier nur so aus Langeweile???Du bist auch so ein Kandidat der sein Fahrzeugprofil hier nicht ausfüllt und zu vielen Sachen seinen Senf dazu gibt die irgendwie alle nichtssagend sind und immer darauf aus sind "Schau doch mal bei xyz"

    Ich antworte mal: Spam-Schreiber, der Links in Posts schreibt um evtl. Kunden anzulocken.

    Das er keinen Corola Verso oder Verso hat, sieht man doch auch am Profilbild und merkt man an den Beiträgen.

    Was ist nur aus dem Verso Forum geworden:?:


    Nur noch Spammer mit völlig unsinnigen Fragen und Antworten und ein NewsBott, der auch nur Müll spammt:!:


    Unglaublich, so etwas gab es doch früher nicht:!::thumbdown:

    Also soweit ich mich an meinen Versos erinnere steht das in der Betriebsanleitung drin, dass die Kupplung zu treten ist und dann gestartet werden kann.


    Zitat aus der BA: "Setzen Sie sich auf den Fahrersitz, und treten Sie fest auf das Kupplungspedal."

    Hier zu finden: 2-1. Hinweise zum Fahrbetrieb

    walross Es kommt auf das Model bzw. die EZ an.

    Mein Verso von 2017, den ich im Juni bekommen hatte, der hatte den Notbremsassi drin, da der das Safty Sense hatte.


    Wenn der Verkäufer dir sagt, dass der Verso das hat, wird der das auch haben. Du erkennst das an der Kamera in der Mitte der Frontscheibe.

    Was der aber nicht hat, ist ein Abstandstempomat, da er kein Radarsystem hat.

    Einen Notbremsassistenten hat er nicht,dazu müsste er ja Kameras bzw. Radarsysteme haben .

    Der Verso merkt nur das man schnell vom Gas geht und schnell stark bremst und folgert daraus eine Situation die er unterstützen kann

    Lars, der 2017 sollte das aber haben. Zwar ohne Radar, aber mit Kamera.

    Ich glaube eher, dass der irgendwo liegengeblieben ist, wo es kein Internet und Telefon gibt. Daher kommt der da auch nicht weg und kann uns berichten.

    Aida88 ich würde mal in den Kaufvertrag schauen, den du vom Fahrzeugkauf hast. Da steht drin, welches Modell du in welcher Ausstattung und mit welchen Extras gekauft hast.

    Also ich stecke alle paar Jahre etwas Geld in einen Neuwagen inklusive 1x HU und 4 Durchsichten. Der Händler tut den Rest dabei, damit der Hersteller sein Geld bekommt. Versicherung und Steuern noch jedes Jahr. Ab und zu mal Tanken, sowie das Autowaschen und gut ist. Mehr braucht man eigentlich nicht für ein Auto ausgeben.

    Tanne das von dir verlinkte ist aber die Stoßstange für den Corolla Verso. Die vom Verso, so einen wird Deko007 fahren, ist mit 6 Schrauben befestigt und ansonsten nur geklippt, wenn ich mich an meinen Verso erinnere, als die in Kroatien die Stoßstange runter hatten, weil ich gegen so einen versenkbaren Poller gefahren bin.

    Übrigens weis Toyota das auch und deshalb gibt es die Relax Garantie nicht für den Proace, Proace Verso, Porace City Verso und die Supra (so steht es auf der Toyota-Webseite, wenn ich es richtig gelesen und verstanden habe).

    Das Fahrzeug muss ja auch nicht durchgehend beim Freundlichen gewesen sein. Nur um die Relax zu bekommen, muss eben die Durchsicht beim Freundlichen gemacht werden. Steht doch so alles auf der Toyota-Webseite geschrieben.

    njana wenn ich dich richtig verstehe, dann hast du nur den Klipp gelöst, das Lenkrad reingeschoben und etwas nach unten verstellt und den Klipp wieder befestigt. Oder hast du da selber noch irgend etwas anderes gemacht?


    Ziehe das Lenkrad doch mal ein kleines Stück raus und stelle es nach oben. Wenn das dann weg ist, ist irgendwo wahrscheinlich ein Kabelbruch oder ein Kabel eingeklemmt. Da würde ich aber nichts selber dran machen an deiner Stelle. Da du den Wagen ja erst bekommen hast, muss der Händler das richten, da er die Produkthaftung hat. Also, ab am Montag zu dem und das klären.


    Viele Erfolg und berichte bitte, was es war. Danke.

    melaniemittoyota evtl. stellst du dich erst einmal in der entsprechenden Rubrik vor und dann bitte keine Werbung posten.


    Um deine Frage zu beantworte: Ich fahre sehr schnell, dann bin ich schon am Ziel, bevor ich müde oder unkonzentriert werde. Evtl. sollteste das mal versuchen.

    So wie ich das verstehe, startet den Navi, wenn der Wagen warm ist.

    Habe ich das richtig verstanden, wirst du eine kalte Lötstelle oder einen Kabelbruch haben. Bei Kälte zieht sich das Metall zusammen, was dafür sorgt, dass es nicht geht (Leitungsunterbrechung). Ist es warm, dehnt es sich aus, was wieder für eine Verbindung sorgt. (Laienhafthaft ausgedrückt)

    Das originale von Toyota kostet inklusive Einbau und Einstellung auf 5x Blinken ca. 150 Euro (wurde beim Yaris meiner Eltern erst kürzlich eingebaut)

    Hallo skipi1


    danke für deine super gelungene kurze Vorstellung :)!

    Auch das du dein Profil ausgefüllt hast finde ich echt dufte. Jetzt weis jeder der dir helfen möchte, welchen Verso du hast und kann in den richtigen Schaltplan schauen. :thumbup:


    Nun zu deiner Frage:

    Bei dem gelieferten Modul handelt es sich um ein elektrischen Bauteil, welches nach Anschluss in die KFZ-Elektrik eingreift.

    Es ist in nicht mal 5 Minuten angeschlossen und montiert. Du nimmst dir dazu den dazugehörigen Schaltplan und schließt es entsprechend an. Ganz einfach.

    Bist du aber kein KFZ-Elektriker, nimmst du das Modul und fährst zum nächsten Bosch-Service, oder ATU, oder zu einer anderen Werkstatt mit KFZ-Elektriker und lässt es dort einbauen. Kann ja nicht viel kosten.


    Viel Spaß damit und viel Spaß hier im Forum.:)

    Ich verstehe die Frage nicht. Früher haben die Leute mit VW Käfer und Trabant auch Wohnwagen gezogen. Der Käfer mit 1300 ccm 4 Takt Motor und mit z.B. 55 PS und der Trabant mit 2 Zylinder 2 Takt und 26 PS. Die sind auch immer gut angekommen.

    Also sollte es theoretisch kein Problem sein, einen Wohnwagen zu ziehen. Ob das ganze dann Spaß mach, gut für die Kupplung ist, steht auf einem anderen Blatt.