Antriebswelle gebrochen

  • JA stimmt, nur gesteckt. Mit sanfter Gewalt gings damals raus. Hab aber auch ne Weile geschaut wie ein Pferd wenns blitzt.....:-)

    1.) Verso AR2 1,6D (darf sich manchmal austoben und Wowa ziehen)
    2.) BMW 125i Cabrio (spaßiger Zweitwagen)
    3.) Honda Innova (zuverlässiges Sparwunder)

  • Hallo Robbie,


    füll doch bitte mal dein Profil aus .

    So wissen alle genau um was für ein Auto es sich handelt .

    Hobby und Beruf sind in dem Fall schön aber nicht ganz so wichtig , aber der ganze Rest .


    Grüße Lutz

    • >>>>>Rechtschreibfehler gehören bei mir dazu <<<<
    • Tag d. ersten Zulassung : 16.04.2007
    • Toyota Corolla Verso - Aktuell 141 xxx Km  473872_5.png  laut Spritmonitor.de

    Hier geht es zu meinem Forum ohne Werbung ----> https://verso-forum.de/

  • Ist ein Corolla Verso 1.8 Bj2006 aber ich Habs ergänzt.

    Edited once, last by Robbie ().

  • Na geht doch , Du hast wenigstens nicht aufgegeben .

    Wo genau hat es nun geklemmt , konntest du das feststellen ?

    Das wäre ja für die Nachwelt von Interesse , denn du bist ja kein Einzelfall.

    • >>>>>Rechtschreibfehler gehören bei mir dazu <<<<
    • Tag d. ersten Zulassung : 16.04.2007
    • Toyota Corolla Verso - Aktuell 141 xxx Km  473872_5.png  laut Spritmonitor.de

    Hier geht es zu meinem Forum ohne Werbung ----> https://verso-forum.de/

  • Es hat einfach kaum Platz... Da unten einen hebel anzusetzen ist sehr schwierig .. Also bin ich los hab die Zwinge auf dem Foto im baumarkt gekauft... Musste das schwarze Teil noch umdrehen.. Hab eine Vertiefung in das noch steckende Teil gebohrt... Damit der Dorn von der Zwinge nicht abrutscht... Dann ein Holz gegen das Getriebe gelegt Zwinge richtig Saft drauf gegeben und dann nur einmal kurz mit montiereisen gehebelt und es war raus... Mit dieser Anleitung sollte es klappen... Und Aufgeben ist für mich keine Option...

  • Hallo,

    unser hat es jetzt auch erwischt, beim Anfahren an der Ampel, Knack und Motor heult auf. Morgen geht er in die Werkstatt. ca. 900 Euro werden wir wohl los werden. Ist irgendwie eine Krankheit bei der Verso´s. oder??

  • Bei den Corolla Versos R 1 scheinbar ja.....Die alten E12J oder die neuen R 2 sind bisher verschont worden.

    Ich werde jetzt einen Shitstorm auf mich ziehen aber ich behaupte das liegt an der Europa Produktion bzw. dem Kostendruck und den damit verwendeten Billigmaterialien.

    Mich regt nichts auf,ich habe Kinder... :rolleyes:

  • Ich werde jetzt einen Shitstorm auf mich ziehen aber ich behaupte das liegt an der Europa Produktion bzw. dem Kostendruck und den damit verwendeten Billigmaterialien.

    Ich denke mal, daß Du damit den Nagel auf den Kopf triffst!


    Auch wenn 'die Offiziellen' bei/von Toyota das nicht (oder nur extrem ungern) zugeben würden...

  • Die Qualität ging bei Toyota seit 1993 bergab wo man in Europa,damals war es England mit der Carina E,produziert hat

    Mich regt nichts auf,ich habe Kinder... :rolleyes:

  • Das will aber keiner hören das der Kostendruck zu hoch ist und damit billige Materialien verbaut werden.

    Aber 900 € würde ich nicht bezahlen , eine freie Werkstatt macht das bestimmt billiger.

    • >>>>>Rechtschreibfehler gehören bei mir dazu <<<<
    • Tag d. ersten Zulassung : 16.04.2007
    • Toyota Corolla Verso - Aktuell 141 xxx Km  473872_5.png  laut Spritmonitor.de

    Hier geht es zu meinem Forum ohne Werbung ----> https://verso-forum.de/

  • Die Qualität ging bei Toyota seit 1993 bergab wo man in Europa,damals war es England mit der Carina E,produziert hat

    Hmmm, das trifft aber mE nicht nur auf Toyota zu. Im Gegensatz zu anderen Herstellern empfinde ich die Qualität von Toyota, also unseres R1, als noch immer in guter Qualität. Im direkten Vergleich zu unserer A-Klasse (W169, BJ 2007 und 250TKM) sind an dieser schon Dinge kaputt gegangen, die am R1 (ebenfalls 2007 und auch schon über 200TKM) noch tatellos funktionieren (Getriebe, Traggelenke, Federn, Scheibenwischergestänge, Rost an den Türen (damals auf Kulanz getauscht), Mittelschalldämpfer, rostige Bremsleitungen, Handbremsseil festgegammelt und viele weitere nervige Kleinigkeiten (Tempomat spinnt regelmäßig, Fenster schließen manchmal nicht automatisch, usw.).

    Da ist der Motorentausch, der am R1 damals aufgrund des Serienfehlers auf Kulanz erfolgte, und das bischen AGR-Reinigen (mache ich nur alle zwei Jahre mal - aber auch nur geringe Verschmutzung) Kinkerlitz dagegen.

    Optisch sehen beide noch top aus - von der Qualität der Technik bin ich aber eher vom R1 begeistert.

    Nebenbei, unser Premium-Wagen ist kein Einzelfall und auch andere Modelle, die wir von dieser Marke hatten, glänzten nicht wirklich, mit ähnlichen Problemen (E-Klasse, frühere A-Klasse). Erst unser Neuzugang (eine W176'er A-Klasse) ist bisher unauffällig.

    Wir wollten eigentlich schon längst unseren Fuhrpark verjüngen - aber noch tun die Fahrzeuge tadellos ihren Dienst (der R1 ständig, die beiden A-Klassen im Sommer-/Winter-Wechsel) - und jetzt nach dem Motto: Bis dass der TÜV uns scheidet... ;-)

  • Ich denke mal auch das der R1 noch ganz gut da steht , ich glaube die richtigen Probleme kamen dann erst wie das Auto dann nur noch Toyota Verso hieß. Die Benziner stehen noch ganz gut da , so glaube ich das . Weil, in den Foren sind die unauffällig, aber die Diesel sind ja wohl der Absturz schlecht hin. Aber das kommt wenn man Sachen zukauft , die man besser selber weiter Entwickelt hätte .


    Grüße Tanne

    • >>>>>Rechtschreibfehler gehören bei mir dazu <<<<
    • Tag d. ersten Zulassung : 16.04.2007
    • Toyota Corolla Verso - Aktuell 141 xxx Km  473872_5.png  laut Spritmonitor.de

    Hier geht es zu meinem Forum ohne Werbung ----> https://verso-forum.de/

  • Also bei meinem verso, war bis zum injektor bei 350000km nur Öl, Bremsen und Reifen. Bremsen haben jeweils 120k gehalten und Reifen auch. Getriebe war bei 100000 km kaputt, aber das war noch sachmangelhaftung für den Verkäufer, weil es 3 Monate nach Verkauf war.

  • Hallo,

    Danke für eure Antworten. Wir haben es beim fth machen lassen. Habe mir unterschiedliche Angebote eingeholt, und die lagen 600-1000€.

    Und ausserdem, alleine die Antriebswelle kostet schon 600€. Ich hoffe das jetzt alles gut ist, und nicht die rechte auch kaputt geht. Aber mir wurde schon gesagt, das bei den Verso die rechte Antriebswelle so gut wie nie gewechselt wird.

    Gruss