Hohe Drehzahl auch wenn der Motor warm ist

  • Hy
    Toyota Verso -Diesel 125PS 6 Gang
    Seit neuestem hat der Motor eine hohe Drehzahl im Stand ,geschätz so um die 1200U/m am Stand .
    Motor ist warm ,
    Klimaanlage aus , draussen 0-12 Grad minus
    Gebläse an, Stärke 2 Striche am Display
    kein Licht oder sonstige Verbraucher eingeschaltet.
    Hat dieses Problem jemand oder weiss jemand an was das liegen könnte.
    Auch muss ich feststellen das der Verbrauch nicht gerade wenig ist ,gemischter Fahrbetrieb knapp unter 9l auf 100km.
    Da war mein Skoda Oktavia wesentlich darunter ,6,8l auf 100km ,war zwar nur ein 90Ps Diesel aber trotzdem
    Eines darf ich noch anmerken bin kein sportlicher Fahrer nicht Schaltfaul und kein Tempobolzer.
    Vielleicht hat jemand Richtwerte bezüglich Dieselverbrauch für mich.
     :rolleyes: 
    Danke für eure Hilfe

  • Willkommen im Forum!
    Direkt zum Eingemachten:
    1.
    Die erhöhte Drehzahl im "warmen" Betrieb kann ich nicht bestätigen.


    2.
    Ein Durchschnittsverbrauch von 9l für den 2.0D-4D ist völlig unakzeptabel. Wenn du nicht wie eine gesenkte Sau durch die Gegend fährst, ist dieser Verbrauch im normalen Alltag nicht zu erreichen. Ich rate daher, direkt zum Freundlichen zu fahren und das klären zu lassen. Berichte uns bitte, wie es weitergeht.

  • Seit neuestem hat der Motor eine hohe Drehzahl im Stand ,geschätz so um die 1200U/m am Stand .
    Motor ist warm ,
    Klimaanlage aus , draussen 0-12 Grad minus
    Gebläse an, Stärke 2 Striche am Display

    Hi, dasselbe Phänomen habe ich auch. Das liegt offenbar (ist aber nur eine Vermutung) an der Außentemperatur, unabhängig, ob der Motor noch kalt oder schon warm ist.
    Gruß, lowrider

  • ja mein Skoda war auch bei Kälte unterwegs hatte aber solche mucken nicht muss doch definitif einen Grund haben ,bin schon auf morgen gespannt . Muss zu der Rückholaktion wegen dem Panoramadach ,da werde ich diese Mängel vorbringen ,werde euch dann berichten was die so meinen wegen dem Dieselverbrauch und der Drehzahl.


    Eine Hilfe benötige ich noch
    auf der Rückbank ist ein Gurt eingehängt für den mittleren Sitz ,kann man diesen aushängen und wie geht das. ?( 
    Danke

  • Du meinst den Gurt im Dach? Oder ist dieser bereits ausgezogen und am mittleren Sitzpolstergurtschloss links und rechts eingesteckt?

  • Willkommen im Forum!
    Direkt zum Eingemachten:
    1.
    Die erhöhte Drehzahl im "warmen" Betrieb kann ich nicht bestätigen.


    2.
    Ein Durchschnittsverbrauch von 9l für den 2.0D-4D ist völlig unakzeptabel. Wenn du nicht wie eine gesenkte Sau durch die Gegend fährst, ist dieser Verbrauch im normalen Alltag nicht zu erreichen. Ich rate daher, direkt zum Freundlichen zu fahren und das klären zu lassen. Berichte uns bitte, wie es weitergeht.


    Laut Boardcomputer derzeit 8,9l
    komme mit einer Tankfüllung max 520km aber da muss sehr viel Autobahn dabei sein .
    Strecke Wien -Bad Ischl-Bad Ischl- Wien geht nicht ohne zwischentanken
    Tempo Autobahn 6 Gang 140km/h :!:

  • Du meinst den Gurt im Dach? Oder ist dieser bereits ausgezogen und am mittleren Sitzpolstergurtschloss links und rechts eingesteckt?


    Ja diesen, ist aber nur vom Dach, einmal eingesteckt in den Gurthalter Fahrtrichtung rechts.
    Der Meister beim Toyota konnte diesen nicht lösen ,und im Dach verstauen ,denn wie ich es gesehen habe sollte das gehen das kein Gurt festgesteckt ist für den mittleren Sitz.

  • OK. Wenn er in diesen Halter des mittleren Sitzes eingesteckt ist, bekommt du den Gurt mittels deines Fahrzeugschlüssels wieder aus diesem Gurtschloss, wenn du einen altgedienten Schlüssel hast (kein Keyless-Entry). Dazu steckst du die Spitze des Schlüssels (oder etwas gleichwertiges) vorne in die vorhandene Kerbe des Schlosses, damit löst du einen Mechanismus aus, der die Gurtzunge wieder freigibt.

  • Hy
    habe das Schlüssellose System ,doch ist da ein Schlüssel dabei,kann man rausziehen .
    Ich sag immer schau in ein Forum ,da wird geholfen.
    Bin neugierig was Toyota Frey morgen zu dem Problem sagt.
    Wäre lustig ich könnte ihm den Trick erklären.
    Danke vielmals für deine Hilfe :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

  • Moinsen,
    meiner macht das Gleiche mit der Drehzahl.
    Hab die Tage gesehen, dass die Drehzahl stieg, als das Thermometer auf 0 Grad runterging.
    Klingt nach Feature.

    Eigentlich bin ich total schüchtern - ich kann es nur nicht zeigen!

  • Hallo,


    auch bei mir das gleiche mit Drehzahl. Bin mal auf Antworten gespannt.


    Gruß 2.0 D4D

  • Zu mir hat der Toyota Mecheniker wegen der höheren Drehzahl gesagt das im Auto elektrische Zusatzheizungen verbaut sind.Also wenn du einheizt leuft der Moto mit höherer Drehzahl damit die Lichtmaschiene die Leistung her bringt. Schalte mal die Lüftung aus oder geh mit der Temperatur gnz runter und der Motor läuft unter 1000 Umdrehungen. Bei mir ist es so. Und mir wurde gesagt das es im Sommer das gleiche ist wegen der Klima

  • Hi




    Die Drehzahl geht bei eingeschalteter Heizung erst runter, wenn der Motor wirklich betriebswarm ist.




    Und das ist bei diesen Temperaturen laaange nachdem die blaue Kontrolle ausgeht.


    Wenn man die Flüssigkeitsmengen berücksichtigt, die da von zweistellig Minus auf mindestens 60 Grad gebracht werden müssen, gleichzeitig durch den eisigen Wind aber wieder runtergekühlt werden, kann das schon eine Weile dauern.




    Der erhöhte Verbrauch setzt sich laut meinem :) u.a. aus:




    - Winterreifen


    - Kälte


    - Winterdieseleigenschaften




    zusammen.




    Habe ich bis jetzt bei jedem Auto erlebt - siehe Zusatzheizer Touran (und dessen Verbrauch wird nicht im BC angezeigt)!




    Also entweder Heizung ganz aus bis der Wagen richtig warm ist - bibber - oder mit etwas mehr Komfort fahren und dafür bei diesen tiefen Minusgraden mit Mehrverbrauch leben.


    Mit irgendwas muss ja geheizt werden - und das kommt nun Mal auf den Bedarf des Motors oben drauf.


    Dazu noch erhöhte Reibungswiderstände durch die Kälte, da läppert sich was zusammen.




    Bei mir waren's mit Tempomat 150 auf 200 km Autobahn und -15 Grad auch 8,9 Liter

  • Der deutsche R2 hat bezüglich der Heizung keinerlei (elektr) Zuheizer, im Gegensatz zu fast allen Konkurrenzmodellen auf dem deutschen Markt.

  • Ich kann absolut sichern, dass erhöchte Drehzahl beim Diesel eine Toyota Feature ist. Laut Techdoc - wenn Außentemperature <=0 ist, Lufter angeschaltet und ändere Bedingungen stimmen- erhöht der Motor seine Drehzahl zum 1200rpm um Hitze zu generieren. Das funktioniert auch wenn Motor warm ist. Nebenan wird das elektrische Zuheizer geschaltet, wenn er existiert.
    Ich kann abends Techdoc Dokument dazu zeigen.


    PS

    Quote

    Der deutsche R2 hat bezüglich der Heizung keinerlei (elektr) Zuheizer, im Gegensatz zu fast allen Konkurrenzmodellen auf dem deutschen Markt.


    Trozdem würde ich es selber schauen und nicht im Aussage von Händlern vertrauen.
    http://www.mein-verso.de/verso…eden-t59/p2.html#post9865

  • Schon mal versucht, die Klima-Einheit komplett aus zu schalten?! Hab das heute gemacht, dann geht er sogar im kalten Betrieb und bei Aussentemperatur ca. -12°C auf "Normaldrehzahl" um die 750 U/min.

  • Quote

    Schon mal versucht, die Klima-Einheit komplett aus zu schalten?! Hab das heute gemacht, dann geht er sogar im kalten Betrieb und bei Aussentemperatur ca. -12°C auf "Normaldrehzahl" um die 750 U/min.


    Macht wenig Sinn, oder? ;)


  • Macht wenig Sinn, oder? ;)


    Na Sinn machts keinen, aber zum Eingrenzen der Funktionalität, ob Normal, oder nicht ist es durchaus sinnvoll.

  • Das war die Erste Übung Gebläse weg und die Drehzahl war herunter, aber natürlich ist dann auch die Heizung weg.
    Heute beim Freundlichen gewesen , folgende Aussage: da kann man leider nichts machen denn wenn der Motor im normalen Drehzahl Bereich bei so großer Kälte läuft,würde er wieder in die Kaltstart Phase fallen .den Hrn. Werkstättenleiter dahingehen angesprochen das würde ja ein Test beweisen ob das so ist oder nicht . Beendeter er mit dem Argument man kann diese Funtion nicht beeinflussen da sie im Eprom der Software sei und da lässt Toyota niemanden ran.
    Nun muss hält der Öamtc zu dem Stellung nehmen werde hinfahren und dem Techniker bitten die Standdrehzahl niedriger einzustellen , sollte dieser das auch nicht können , dann geht es weiter mit der höheren Stelle bei Toyota.
    Liebe Grüsse
    Nuckler

  • Ich habe das heute mal im Berufsverkehr mit viel Stop and Go beobachtet. Und, was soll ich schreiben, es ist natürlich bei meinem R2 genauso. Die Drehzahl fiel heute morgen während einer 50minütigen Fahrt, nachdem die blaue Warnleuchte erst nach 19 Kilometern (bei -12 Grad) erlosch (!), immer zuerst unter 1000 U/min., danach direkt hoch auf ca. 1200 U/min. Dieses Spiel wiederholte sich bei jedem Stop. Verbrauchssenkend ist das nicht gerade.

  • Schon mal versucht, die Klima-Einheit komplett aus zu schalten?! Hab das heute gemacht, dann geht er sogar im kalten Betrieb und bei Aussentemperatur ca. -12°C auf "Normaldrehzahl" um die 750 U/min.


    Hab das heute ausprobiert und tatsächlich, die Drehzahl sinkt.

  • So nun in einer anderen Toyota Frey Werkstätte gewesen , der Werkstättenleiter gab mir folgende Auskunft .
    Er könne definitiv auch nichts machen jedoch das Problem liegt daran das der Motor bei sehr kalten Temperaturen einfach nicht richtig warm wird durch seine gute Effizienz , dadurch kann es passieren das nach 2 Std. Autobahnfahrt der Motor so abkühlt (68 grad)möglich und schon gemessen,das sich die Zusatzheizung im Kühlkreislauf einschaltet und dadurch geht die Leerlaufdrehzahl in die Höhe um den Mehrverbrauch an Energie (Lichtmaschine ) .auszugleichen .
    Wer in seinem Auto die Zusatzheizung PWR(Webasto) verbaut hat kann diese einschalten um die Kühltemperatur auf 90 grad zu halten. Geringer Mehrverbrauch .
    Dieses Phänomen tritt aber nur bei Dieselmotoren auf.
    Bei uns hat die Kälte jetzt wieder normale Grade ( so um o bis -2)grad und siehe da er läuft jeder mit normaler Drehzahl .
    Mein Weg führte mich in die höchste Reklamationsstelle beim Importeur von Österreich (Frey).
    Dieser holte dann den Techniker( Werkstättenleiter ) zu diesem Informationsgespräch .
    Liebe Grüsse
    Nuckler

  • Aber wie erklärt sich der Meister dann die gleiche Prozedur in Fahrzeugen, welche in D verkauft wurden (ohne Zusatzheizung)?


    Am Rande:
    Ihr Österreicher habt wenigstens eine Zusatzheizung. In Deutschland sehe ich den Verso Diesel als winteruntauglich an, da er keine Zusatzheizung hat. Toyota Deutschland begründete dies einst mit den milderen Temperaturen in Deutschland..... :motz:

  • Das erklärt sich ganz einfach dadurch das die Klimaautomatik ja versucht Wärme zu generieren und wenn die an ist und der Motor mit 750 U/min läuft entsteht beim Diesel hald keine Wärme die ausreicht um die Innenraum Temperatur möglichst flott zu erwärmen bzw. diese bei krassen Minus-Graden zu halten. Deswegen dreht der Motor höher. Klimaeinheit aus und die Drehzahl fällt. Heckscheibenheizung an und die Drehzahl geht leicht in die höhe da die Heizung etwas Strombraucht und um die Batterie zu schonen dreht der Motor höher (ca. 1000 U/min) Klimaeinheit an und es liegen 1200 U/min an ;). Noch ein Faktor ist, das eine Lichtmaschine bei 750 U/min einfach fast keinen Ladestrom bringt und so bei diesen kalten Temperaturen viel Nachgeladen werden muss höherer Stromverbrauch beim starten durch längeres Vorglühen und längeres andrehen des Motors, sowies meist Licht und Heckscheibenheizungsgebrauch. Die Leistung für das Zeug muss ja woher kommen und die Batterie ist bei diesen Temperaturen auch nicht top fit...


    Die Wärme kommt durch den Sprit, wenn du also Spritsparend fahren willst musst du die Heizung auslassen an kalten Wintertagen. Ist hald so. Und der Verbrauch von 6,8 Liter mit dem Oktavia ist ganz logisch, wahrscheinlich bei normalen Temperaturen gefahren und bei 140 macht sich beim Verbrauch die Höhe (Frontfläche) des Verso schon deutlich bemerkbar.


    Das auf und ab des Kühlmittels hab ich selbst schon beobachtet per OBD-Gerät, es ist wirklich so, das die Temperatur beim Fahren auch im Stadtverkehr bei 1500 U/min wieder stark fällt, für den Winter ist der Kühler vermutlich einfach überdimensioniert, das gibt im Sommer gute Reserven im Winter müsste man ihn dann hald abdecken.