Lampenwechsel Abblendlicht Verso 1,8 Valvematic Comfort MDS

  • Liebe Versofreunde!

    Hätte da eine kurze Frage zum Lampenwechsel des Abblendlichts bei einem Verso 1,8 Valvematic Comfort.

    Das Auto ist jetzt 12 Jahre mit 125000km alt.

    Soll ich warten bis eine durchbrennt oder prophylaktisch tauschen,

    denn ein Ausfall in der Dunkelheit ist nicht so lustig.

    Gibts da beim Lampenersatz Fortschritte in der Lichtausbeute?

    Welche sind empfehlenswert?


    LG

    Nic

  • Ich warte immer bis ne Birne durchbrennt und lass sie in einer freien Werkstatt wechseln, da ich keine Schlangenfinger habe. Hab die Birne da gekauft und der Wechsel war für lau. Seitdem man so schlecht da dran kommt mach ich das so, ist mir bis jetzt erst 2x passiert. Paarweise mach ich es nicht obwohl so empfohlen. Bei mir kommen die rein, die vorgesehen sind. Jeder sieht das ja anders und kann mit seinem Auto machen was er für richtig hält...

    • Official Post

    Man kommt beim Verso mäßig ran,um es mal so zu sagen...Im Voraus tauschen würde ich nicht,warum denn.Wenn eine kaputtgeht,wirst Du das i8n der Dunkelheit nicht sofort merken.Von den "helleren" Varianten würde ich persönlich Abstand nehmen,die sind in der Tat heller haben aber eine deutlich verkürzte Lebenszeit.Das weiss ich aus Erfahrung.Egal ob No Name oder Philips oder Osram.

  • Hallo edern!


    Ich tausche die Birnen, wenn sie durchgebrannt sind - meistens brennt eh nur eine von beiden durch - zur Not hast ja noch die Nebelscheinwerfer.

    Mit ein wenig Fingerspitzengefühl geht das doch. :):thumbup:


    NG, Tonio

  • Stimmt die Nebel habe ich dann, denn ich weiß daß man da sehr schlecht rankommt und ich will mir da keine zerschunden Hände machen. Der Tausch beim Freundlichen wird halt teuer.

    Ich glaub die wurden in den 12 Jahren höchstens 1x getauscht, daher rechne ich doch mit einem Ausfall.


    Also Toyota vertrauen und alles so lassen.


    Allzeit knitterfreie Fahrt LG N

  • Spaß ohne, aber da ich die im Ausland auch als Tagfahrlicht nutzen musste haben die schon eine auffällig lange Lebensdauer.

    Bis jetzt sind auch keine Lampen Türlicht Aussenspiegellicht Innenraumbeleuchtung Kontrollanzeigen zu tauschen gewesen. Das soll mir einmal einer bei einer Haushaltsglühfadenlampe vormachen.


    So ein Qualitätsauto krieg ich sicherlich nicht mehr!


    BG

    Nic

    • Official Post

    Meine Vorgehensweise:


    Ausgangslage: Fzg. hat intakte Leuchtmittel (Frontscheinwerfer).


    1.) Es fällt ein Leuchtmittel aus - ich ersetze das entsprechende Leuchtmittel durch neue in beiden Scheinwerfern! Das defekte kommt weg, das noch intakte behalte ich.


    2.) Fällt nach einiger Zeit wieder eines dieser Leuchtmittel aus, kommt das defekte weg, aber ich baue dafür nun das zurückbehaltene, 'gebrauchte' Leuchtmittel ein!

    Nun bin ich mit 2 gebrauchten Leuchtmitteln unterwegs... Selbstverständlich werden in der Zwischenzeit wieder (mindestens 1 Paar) neue Leuchtmittel angeschafft...


    3.) Gehe zu 1.)


    P.S. Dieses Vorgehen mache ich schon seit etlichen Jahren, und das unabhängig vom jeweiligen Fahrzeug...

  • Soviel Mühe für ein Ereignis was bei mir aller zig Jahre Eintritt mache ich mir nicht....

  • Habe das Thema nur angestossen, weil neulich mit der Familie über 2 Alpenpässe in der Nacht 500km einäugig zu fahren ist sicherlich nicht sooo lustig, denn die Entgegenkommenden blenden oft mit Ihrene Xenon Scheinwerfern.


    Allzeit knitterfreie Fahrt LG N


    PS Wie kommt man zu dem Sticker offizieller Beitrag?