Zündkerzen

  • 1. In einem Beitrag etwas höher wird im Ersatzteil Link von parts2go eine Zündkerze der Firma CHAMPION angeboten welche einen Elektrodenabstand von 1 mm hat... im moment habe ich Denso Kerzen drin die einen Abstand von 1,1 mm haben. Welche Wirkung hat der der verkürtze Abstand ?


    2. Verändert sich das verhalten von normalen ( K16R-U11 ) zu Iridium ( IK16 oder VK16 ), beide von DENSO ? Denso


    3. Können Iridium Kerzen bedenkenlos eingesetzt werden ?



    PS: Wir sprechen nicht vom höherem Preis... das ist mir schon klar... löl ( eher von Sprittsparen, saubere Verbrennung...höhere Leistung oder Lebensdauer )

  • Zu 1 : Je größer der Abstand umso besser,also sind 1.1 mm schon so OK. Zu 2 : Der Zündfunke wird bei Iridium schneller sein, es soll dadurch eine bessere Zündung entstehen und Fehlzündungen vermeiden.Es sollen weiterhin weniger Spritverbrauch und weniger Verrußung der Kerzen. Zu 3: :?::!: kann ich dir nicht beantworten

  • spreewald :


    Mehr Leistung:Nicht spürbar
    Lebensdauer ist länger,die normalen Toyota-Kerzen sind alle 60.000 km dran,die Platin bzw.Iridiumkerzen alle 90.000 km.
    Ich persönlich würde die Kerzen nur vom Toyota-Händler nehmen,die Motoren mögen keine Kerzen-Experimente bzw.Fremd-Kerzen.Wir hatten früher viele Probleme,wenn die Leute sich Bosch-Kerzen eingebaut haben.
    Die Toyota Kerzen sind für den Motor abgestimmt,bei Fremdanbietern muss die Kerze auch z.B. für einen Opel oder Ford passen.

    Mich regt nichts auf,ich habe Kinder... :rolleyes:

  • Soweit alles klar, danke...


    Anmerkung: Denso bleibt Denso... ob auf dem freien Markt ( was recht schwer ist ) oder von Toyota... sorry... selbstverständlich würde ich keine BERU, BOSCH oder gar NGK nehmen... eigentlich ging es mir um den Sinn oder Unsinn... denn 13 € oder für normale 5 € ist zu überlegen...


    Ich war eher auf dem Tripp von wegen sauberer Verbrennung , von der etwas längeren Haltbarkeit abgesehen.. wobei ca. 40000 km schon recht viel sind gegen über den "normalen" !


    Es sind ja recht viele Faktoren die einen Motor länger am Leben lassen... ups...ich schweif schon wieder aus... :thumbsup:

  • Nur kurz ganz Allgemein:


    Niemals CHAMPION oder BERU oder anderes Gelumpe in Toyota Zylinderköpfe, außer NGK oder Denso.


    Wenn CHAMPION mal lange genug drin waren, wie in den 90ern, als ich meiner Mutter einen KP6 kaufte um Ihren KP6 für mich zu übernehmen, habe ich Schweißperlen so groß wie Taubeneier auf der Stirn gehabt, bis alle 4 alten Champion Kerzen draußen waren, ohne abzureißen.


    Japanische Zylinderköpfe werden mit japanischen Zündkerzen gevögelt und nicht anders !

  • Hallo und frohes neues Jahr zusammen!


    Ich würde dieses Thema gerne noch einmal aufrufen und folgende Frage stellen:
    Ich würde meinem CV gerne neue Zündkerzen verpassen und hörte von den Iridium Teilen. Diese sollen sehr gut sein. Jetzt habe ich gegooglet wie ein verückter um die passenden von DENSO zu finden... leider ohne Erfolg.
    Kann mir jemand sagen, welche für den 1,8l BJ '02, 135 PS, E12J passend sind? Ein Link dazu wäre toll!
    Danke im Voraus! ^^

  • Wer suchet, der findet: http://www.denso-am.de/catalogue.asp


    Zündkerze müsste bei die (Motor 1ZZ-FE richtig?) die IK-16 sein.


    Ich würde aber zu den ganz normalen DENSO oder NGK Zünkerzen greifen, die tuns auch bestens und kosten i.d.R. weit weniger.

    [URL=http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/148259.html]

  • Vielen Dank für deine Antwort!
    Hmm, hab die DENSO Iridium IK16 nun für 9,77,- EUR/Stück gesichtet. 8| 


    Die K16TT, normale Nickel-Mittelelektrode kostet nur 3,17,- EUR/Stück.
     
    Ich werde meinem Toyo was gutes gönnen und entscheide mich für die Iridium... der Wechselintervall ist dann auch erhöht auf ~90.000 km. 8o Und wie ihr alle wisst laufen Toyotas mit ein wenig Pflege ewig. :thumbsup: Von daher langfristig bestimmt eine gute Investition.

  • Stimmt schon, etwas Pflege tut gut, aber eine Verdreifachung des Wechselintervalls bekommste halt nicht und wirklich gewichtige Gründe für die Iridiumkerzen gibt es m.E. nicht. ;)

    [URL=http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/148259.html]

  • Ja natürlich tun es die "normalen" auch...doch wenn man den ansagen von DENSO glauben schenken mag... ist es eine Überlegung wert...
    Ich denk immer wieder gern an meine Carina II geiler Wagen... hab Sie mit über 350.000 km nach Afrika abgegeben....
    der hatte Standartmäßig Platin Kerzen drin.... vieleicht wegen dem Magermix warum auch immer... 20 € das Stück damals...


    wat mut dat mut


    Zitat:
    Mehr Power durch Iridium


    Das Geheimnis der Iridium Zündkerze liegt in der lasergeschweißten Elektrode aus Iridium. Durch ihren minimalen Durchmesser von nur 0,4 mm bündelt sie die Zündspannung, wodurch die Verbrennung in allen Fahrstufen verbessert wird. Damit läuft der Motor absolut rund und das Auto beschleunigt schneller. Das Hightech-Metall Iridim hält den exakten Abstand zwischen den Elektroden. Das verhindert Zündaussetzer.

  • Und mit viel Hex Hex leuchtet der Zündfunke dann nicht bläulich auf sondern Grün mit roten Punkten, bringt noch mal 5 PS pro Zündkerze. ;)


    Natürlich bringen die neuen Technologien was, i.d.R. mehr Möglichkeiten für die Motorkonstrukteure oder längere Wartungsintervalle (wie etwa die Platinkerzen), nur ist das halt auch so, wie mit dem Superwunderüberwahnsinnssprit mit 100 Oktan oder mehr. Was bringts, wenn der Motor damit nix anfangen kann. ;)

    [URL=http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/148259.html]