1.6 Diesel + Steuerkettenservice

  • Hallo zusammen,

    komme gerade vom FTH, hatte 80.000 Inspektion. wurde darauf hingewiesen, das es von Toyota einen kostenlosen Steuerkettenservice gibt. Gleichzeitig wird eine neue Software für den Motor aufgespielt. Weis von euch jemand etwas davon?? oder hat das schon machen lassen??


    lg


    Erich :)!

  • Ich nicht aber ich bin bei dem Verein ja auch raus !

    Mich regt nichts auf,ich habe Kinder... :rolleyes:

  • Steuerkettensoftware habe ich seit über einem Jahr drauf.

    Soll wohl vor gelängter Kette warnen.

  • Ja, letztes Jahr bei der Inspektion drauf gekommen. Steuerkette wird halt auf Längung überprüft, da es da sporadisch zu Problemen beim 1,6D gekommen ist. Daher mußte ich etwas mehr Zeit einplanen (wollte drauf warten)

    Von der Software merkte ich nichts. Dass es mit der Steuerkettenproblematik zusammenhängt kann ich mir nicht vorstellen. Das wird ein Toyota Update gewesen sein.

    1.) Verso AR2 1,6D (darf sich manchmal austoben und Wowa ziehen)
    2.) Smart Roadster (spaßiger Zweitwagen)
    3.) Honda Innova (zuverlässiges Sparwunder)

  • Steuerkettenprobleme gab es noch nie bei Toyota,das kommt jetzt sicher daher,das man andere Motoren wie den 1,6 er Diesel bei BMW eingekauft hat.

    Überhaupt entäuscht mich Toyota damit,in letzter Zeit immer mehr Autos mit anderen auf den Markt zu bringen,die eigentlich ein Fremdfabrikat mit Toyota Emblem sind,z.B. die neue Supra und der Proace oder damals der GT 86

    Mich regt nichts auf,ich habe Kinder... :rolleyes:

  • ich finde es sehr gut dass Toyota das baut was sie können. Zuverlässige Autos. Andere können definitiv bessere Motoren bauen. Der 1,6l Diesel ist für seine Aufgabe im Verso sehr überzeugend (wenn man keine Sportlichkeit sucht).

    Ich konnte anfangs den Verbrauch gar nicht glauben....der 2,2D-Cat war zwar sehr gut von der Leistung und Geräusch, aber der Verbrauch nicht mehr zeitgemäß und die Mechanik bei höhren KM Leistungen überlastet.. Meiner Meinung nach hat Toyota mit dem BMW Motor genau die größte "Schwachstelle" ausgetauscht. Der GT86 hat ein Alleinstellungsmerkmal. Sowas puristisches traut sich heutzutage kaum ein anderer. Dass des den auch ähnlich von Hyundai gibt hat dem Verkauf nicht geschadet, da ich persönlich für den gleichen Preis auch lieber Toyota kaufen würde. Der neue Supra scheint da auch individuell einen anderen Weg zu gehen wie BMW mit dem Z4. Ich finde auch optisch ist Toyota (bis auf den Prius!) wieder auf den richtigen Weg.

    1.) Verso AR2 1,6D (darf sich manchmal austoben und Wowa ziehen)
    2.) Smart Roadster (spaßiger Zweitwagen)
    3.) Honda Innova (zuverlässiges Sparwunder)

  • Der 1,6l Diesel ist für seine Aufgabe im Verso sehr überzeugend (wenn man keine Sportlichkeit sucht).

    Das unterschreibe ich so nicht. Wenn man den !.6l Diesel im Verso richtig fährt und schaltet, kann man sehr wohl sportlich damit fahren. Schon alleine vom Fahrwerk her, dass besser ist als von vielen anderen Fahrzeugen. (Meine persönliche Erfahrung)

    Viele Grüße

    Stefan



    Meine Verso-Geschichte
    ab 04.2012 bis 09.2014 Verso Travel AR2mit 1.8l Benziner: 511953_5.png
    ab 09.2014 bis 06.2017 Verso Skyview AR2 Facelift mit 1.6l Diesel:  659554_5.png 
    ab 06.2017 bis 02.2019 Verso Edition S AR2 Facelift mit 1.6l Diesel:  847869_5.png 

    ab 02.2019 C-HR Hybrid Team-D