Langsames Öffnen der Heckklappe

  • Guten Morgen!


    Die Heckklappe unseres R2 schwingt beim Öffnen erst 2/3 der Strecke recht schnell auf und "kriecht" dann regelrecht das restliche 1/3 nur noch gaaaaaanz langsam. Ich muss schon mindestens 20 Sekunden warten, bis dann die Klappe wirklich ganz oben steht.
    Ist das an eurem R2 auch so oder so ähnlich?


    Gruß
    V.

  • Nicht sooo langsam , aber kann ich auch bestätigen. Ist aber besser als wenn sie z.B in der Tiefgarage sofort hoch gehen würde. Da wäre eine oder zwei Beulen vorprogrammiert.

  • Die Heckklappe öffnet sich wirklich nicht so gut, wo es warm war hat mich das nicht gestört, aber jetzt wo draußen "schweine" kalt ist, fährt die Klappe nicht ganz nach oben und es behindert ein wenig , ich bin wirklich nicht groß (1,67mtr) und muß bei Kälte, so -10°C ein wenig nachhelfen, später wenn das Auto warm ist geht es wieder.

  • Meine őffnet sich nur halb,bei diesen Frostigen Temperaturen.
    Die Dämpfer sind zu schwach,fûr die Grosse Heckklappe.


    Bitte Nachbesserung Toyota.

  • Ja, ich muss dies auch leider bestätigen. Das langsame Öffnen im letzten Drittel wird im Winter durch "nur manuell durch Hochdrücken der Heckklappe durch den Fahrer" abgelöst. Ich habe mir doch tatsächlich gestern meinen "Adonisschädel" daran gestoßen. Bug oder Feature?
    Auf jeden Fall ein weiterer Punkt für das Facelift.

  • Gibt ne geänderte ET-Nummer!!!
    War beim R 1 auch so,da haben die Dämpfer aber geknarrt.

    Mich regt nichts auf,ich habe Kinder... :rolleyes:

  • Meinst du damit, dass eine Reklamation diesbezüglich Aussicht auf Erfolg hätte?
    ;)


    Gruss
    Versojaner

  • Ist lange her, ich weiß. Daher nur eine kurze Zusammenfassung dieses ärgerlichen Problems:
    Nach dem Einbau der "geänderten" Teile (das Problem wurde selbstverständlich reklamiert) hatte ich jetzt fast 10 Monate Ruhe. Jetzt, bei Temperaturen um die 2 Grad stellt sich heraus, dass alles wieder von vorne losgeht. Die Klappe kriecht wieder die restlichen cm nach oben genauso so, wie das bereits im Winter 2010 beschrieben wurde. Warum mir das wieder aufgefallen ist? Ganz einfach: Ich wollte nach dem Öffnen der Klappe schnell etwas aus dem Kofferraum herausnehmen und habe mir (natürlich) den Kopf heftig gestoßen, weil das Sch....teil nicht schnell genug nach oben ging. Das bedeutet also auch, dass die "geänderten" Teile die Gleichen geblieben sind und sich lediglich die Teilenummer änderte. Ärgerlich, sehr ärgerlich. Da ich aber sowieso schon über 8 (!) Wochen auf diverse Original-Teile warte kann ich dies dann auch wieder reklamieren. Lohnt sich das überhaupt, wenn keine geänderten Teile eingebaut werden sondern nur gleich gegen gleich getauscht wird?

  • Ich wollte nach dem Öffnen der Klappe schnell etwas aus dem Kofferraum herausnehmen und habe mir (natürlich) den Kopf heftig gestoßen


    vielleicht war das Problemm "schnell :D aus dem Kofferraum herausnehmen"


    ich glaube da brauchen wir einfach Geduld, alles andere hilf nix.

  • Also aus meinen früheren Wagen kenne ich nur die Lösung den Staub von Kolbenstange und Zylinder entfernen; Silikonöl auf die "Dämpfer" also da wo die Kolbenstange in den Zylinder eintritt gut was drauf, Klappe auf und zu, das ganze spiel 3-4mal wiederholen und wichtig dabei anschließend nur die Zylinder Putzen nicht die Kolbenstangen!
    Das hilft meist wieder paar Monate. mit den Jahren sind die aber einfach ausgelutscht und die Heckklappe bei unseren "Kleintransportern" ist ja auch nicht gerade leicht... und da ich sowieso 1,87m groß bin muss ich mich immer ducken... egal ob schnell oder langsam..

  • @haunter1982
    Vielen Dank für deinen Tip. Ich habe dies ebenfalls schon bei älteren Fahrzeugen ausprobiert, und es hilft tatsächlich für eine gewisse Zeit. Beim Verso hilft es leider nicht. Die Stoßdämpfer sind dazu noch nicht mal ein Jahr alt, der Verso erst 2,5 Jahre! Ich selbst bin 1,85 m groß und kann gerade noch so unter der Heckklappe aufrecht stehen, aber immer mit einem mulmigen Gefühl des "Ducken müssens".....

  • Nunja, da das ganze nun mal mit Gasdruck funktioniert dürfte die Temperatur natürlich eine nicht zu unterschätzende Größe sein... da im Sommer bei 30°C einfach ein größeres Gasvolumen als bei 0°C vorhanden ist...
    Durch das Ausdehnen im Zylinder kühlt das gas nochmal etwas ab... durch das fehlende "Endvolumen" nach dem Ausdehnen im Winter hat er im letzten Teil einfach nicht die Kraft... und so dauert es länger....
    Als einzige Möglichkeit bleibt das anbringen eines 3ten dämpfers über die Wintermonate... aber im Sommer dann wieder demontieren nicht das es einen Kinnhaken gibt ;)

  • andere Hersteller verbauen regulierbare Gasdruckfedern. Dies wäre eine große Erleichterung. Mit 1,90 m haue ich mir ständig die Rübe an :cursing:

  • Also bei Toyota hat man hier scheinbar keine Chance auf kostenlosen ersatz, sprich Garantie oder Kulanz, da die Dämper ein Verschleißteil sind, ist aber nach kurzer Internet Rechersche bei anderen Herstellern genauso...
    Aktueller Fall da mein Schwiegervater für den Lexus GS300 den er sich im September gekauft hat welche braucht. Neupreis Lexus/Toyota 120€ :O kfz-Teile24 24,25 :D

  • Im Gegenteil: Die Dämpfer an meinem R2 wurden bereits einmal auf Garantie getauscht, jedoch ohne bleibenden Nutzen.

  • Neupreis Lexus/Toyota 120€


    Mein Arbeitskollege hat früher bei der Firma gearbeitet wo diese Dämpfer ( die auch im R2 Verso verbaut sind) hergestellt werden, Produktionswert 80 Cent :D ?( :pinch:

  • Einer wurde von Toyota gewechselt. Also der für über 100€ und den zweiten haben wir bei im Netz bestellt. Der ist heute angekommen. Zu 100% der gleiche Dämpfer. Nur für 24€ .... :what:

  • und wenn man andere Dämpfer nimmt, mit mehr N(Newton), oder ist es schwer passende Dämpfer zu finden?
    ein paar N mehr und es flutscht wie geschmiert, oder?? :D 
    aber finde erst mal passende.

  • Dieselfahrer :
    ...und die Dämpfer selber zahlen? Niemals! Dann lieber jedes Jahr tauschen. Meine heben jetzt die Heckklappe im letzten Drittel nur noch in Slow-Motion (das zweite Mal!!!!).
     :cursing:

  • Der 2007er Yaris von meiner Liebsten aknn das auch - habe mir vorgestern daher die Birne gestoßen.


    Beim CV / R2 war ich's ja gewohnt aber beim Kleinen war's neu...
    Leider ist bei dem Garantie schon alle.


    Meine Freundin ist aber nur 1,52 groß, von daher stört sie's eh nicht 8o

    Gruß Thomas

  • Noch mal hervorgeholt:
    Meine in 2011 getauschten Dämpfer heben die Klappe seit gestern nicht mehr komplett an. Nach 2/3 des Weges ist jetzt Schluss. Nachdrücken hilft nicht, da die Klappe wieder nach unten sinkt. Das kommt davon, wenn man schlecht gegen schlecht tauscht.

  • Das kommt davon, wenn man schlecht gegen schlecht tauscht.


    Wie soll man das verstehen :?: 
    Waren die originalen also schlechte Qualli und du hast noch schlechtere von einem anderen Zulieferer verbaut :?:

    Viele Grüße

    Stefan



    Meine Verso-Geschichte
    ab 04.2012 bis 09.2014 Verso Travel AR2mit 1.8l Benziner: 511953_5.png
    ab 09.2014 bis 06.2017 Verso Skyview AR2 Facelift mit 1.6l Diesel:  659554_5.png 
    ab 06.2017 bis 02.2019 Verso Edition S AR2 Facelift mit 1.6l Diesel:  847869_5.png 

    ab 02.2019 C-HR Hybrid Team-D   

  • Nein. Die Dämpfer wurden bereits getauscht. Wegen dem gleichen Problem. Damals hieß es aber, die Teile wären geändert worden (TSB). Stimmt aber nicht. Daher verwenden sie nach wie vor den gleichen Müll. Steht alles in dem Thread hier.

  • Hab mir gestern auch schon wieder die Birne gestoßen :cursing: 
    Da hat sich nichts geändert an der Qualität der Dämpfer, war beim R1 genau der selbe Mist....