Unruhige Drehzahl

  • Ich habe ein Problem mit der Drehzahlregelung bei ruhigen Gaspedal. Der Motor ruckelt, egal bei welcher Drehzahl.
    Gibt da dabei ständig Gas und Bremst im nächsten Moment, ist kein schönes Fahrgefühl, man könnte meinen, ich kann nicht Autofahren?
    Neuer Poti vom Gaspedal wurde ausgetauscht, keine Besserung.
    Hat jemand von Euch dieses Problem? :motz:

  • Hallo, bitte ergänze dein Profil um dir vielleicht schneller helfen zu können.


    Hast du den Benziner oder Diesel ?

  • Er macht eine Rücksprache mit Toyota und alles weiter werden wir ja dann sehen.

  • Ferndiagnosen sind immer schwer. Ich würde bei diesen Symptomen auf drosselklappen stellmotor oder defektes steuergerät tippen.

  • Wäre möglich, muss jetzt erstmal abwarten was die Hohen Herren von Toyota dazu meinen. Melde mich dann wieder.

  • Ich habe bei meinem Verso-S das Problem, dass ab und an die Drehzahl direkt nach dem Anhalten und Auskuppeln auf 400 bis 500 r/min runtergeht. Dabei fängts ziemlich an zu Ruckeln und man bekommtdas Gefühl, als ob der Motor gleich ausginge.
    Aber dies tritt nur ab und zu auf und davon abgesehen ist die Drehzahl relativ gleichmäßig.


    mfg
    lars

  • Meine Frau hat beim Verso s Club ( Zulassung 19.10.11 ) seit 2 Tagen das Problem , das er sich drotz Durchtreten der Kupplung ( Kindersicherung ) beim erste Start , manschmal nicht anspringt , und an der Ampel einfach ausgeht! Hat von Euch auch einer dieses Problem. Werden am Mittwoch unseren Händler vorsorglich mal aufsuchen :!:


    Werde weiter Berichten :P

    Edited once, last by RuSig ().

  • Gibt da dabei ständig Gas und Bremst im nächsten Moment, ist kein schönes Fahrgefühl, man könnte meinen, ich kann nicht Autofahren?

    So ein "Sägen" ist gerne mal ein Anzeichen dafür, dass irgenwo "Falschluft" gezogen wird, also mal alle Anschlüsse und Schläuche am/zum Ansaugtrakt checken. Was auch für unrunden Motorlauf sorgen kann, ist ein verdreckter Luftmassenmesser (LMM), den kann man sich auch mal anschaun und ggf. reinigen, wobei man letzteres vorsichtig machen muss und spezielle Reiniger verweden sollte (z.B. von Liqui Moly gibts da was).

    [URL=http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/148259.html]

  • Bei EZ 19.10.2011 keine Kompromisse oder Spekulationen, ab damit zum Händler. Der Wagen darf definitiv nicht ausgehen, es sei denn er wird abgewürgt oder hat ein Start-Stop-System. ;)

  • So ein "Sägen" ist gerne mal ein Anzeichen dafür, dass irgenwo "Falschluft" gezogen wird, also mal alle Anschlüsse und Schläuche am/zum Ansaugtrakt checken. Was auch für unrunden Motorlauf sorgen kann, ist ein verdreckter Luftmassenmesser (LMM), den kann man sich auch mal anschaun und ggf. reinigen, wobei man letzteres vorsichtig machen muss und spezielle Reiniger verweden sollte (z.B. von Liqui Moly gibts da was).



    Das mit dem sägen hat in diesem Fall nichts mit Falschluft zu tun, denn dies tritt nur während dem Fahren auf. Im Stand kann ich den Motor drehen lassen wie ich will, die Drehzahl bleibt dabei konstant. Momentan tüftelt Toyota daran, denn die ist ein Problem was wohl mehrer Fahrzeuge haben.

  • Kann mich hier natürlich irren, aber beim Aygo in unserer Familie hatten wir immer das Problem, das er auf einmal ausging. Beim Händler sagte man uns dann, dass der Schlüsselbund zu schwer sei. Seid dem der Schlüsselbund mit dem Autoschlüssel leichter ist, ist auch das Problem behoben.


    Keine Ahnung ob es hier auch zutrifft?!

  • :cursing:

  • Hi,


    gibt's schon was Neues zu dem Problem?


    Ich fürchte mein Verso-S ist auch betroffen. Man merkt es besonders, wenn man auf einer langen Strecke einfach nur gleichmäßig Gas gibt. Es fühlt sich an, als würde ich ständig vom Gas gehen oder bremsen und dann gibt's einen kleinen Ruck und er gibt wieder Gas. Ich werde noch seekrank beim fahren. ;(


    Da ich auch noch ein anderes Problem habe, werde ich morgen mal mit meinem FTH telefonieren.

  • Ich weis es nicht genau, das Problem hab ich selbst nicht, aber könnte es am Assistenten liegen. Ich meine der :) hätte gesagt das er beim Gasgeben hilft, wenn man z.b. wo feststeckt. Evtl. ist der ja defekt?


    Bei mir ist es so das er manchmal im 2. Gang Gas von alleine Gas gibt wenn man die Kupplung loslässt, aber das stört nicht.

  • Welcher Assistent? Ich steh gerade auf dem Schlauch. :?:


    Ich war heute beim Händler, aber wir brauchen noch einen zweiten Termin. Der Werkstattmeister meinte es könnte am E-Gas liegen, weil da ein PC Gas gibt (laienhaft ausgedrückt). Das Gefühl dass das Auto hin und wieder ohne mein Zutun Gas gibt, habe ich allerdings auch. ;) Hat eben ein Eigenleben das Kerlchen. :)

  • Momentan weiß Toyota auch nicht weiter.
    Bin nur Sauer, macht keinen Spaß damit zu fahren.

  • Hier mal ein Auszug aus folgendem Link:
    Bei der Einführung von E-Gas sorgte die Notlauffunktion bisweilen für
    Diskussionen. Wenn nur ein Widerstand des Fußfahrgebers ausfällt, wird
    wahrscheinlich ein Fehler gesetzt und das Auto funktioniert weiter wie gehabt.
    Geben beide kein Signal mehr, dann kann das Steuergerät nicht anders
    reagieren, als die Motordrehzahl in gewissen Situationen oder permanent deutlich
    anzuheben, um damit z.B. die Werkstatt zu erreichen. Moderne E-Gas-Regelungen
    beziehen den Saugrohrdruck bzw. die Luftmasse, den Kupplungs- und
    Bremslichtschalter und die Raddrehzahl bzw. die Fahrgeschwindigkeit ein. Dann
    kann an der Ampel bei getretener Bremse die Drehzahl gesenkt und beim Anfahren
    und auf einer Bergaufstrecke entsprechend erhöht werden.


    http://www.kfz-tech.de/EGas.htm


    Im Prinzip kann das Steuergerät unter bestimmten Situation selbstständig Gas wegnehmen oder Gas geben.Dank Stellmotor an der Drosselklappe beim Benziner.


    Es könnte sein ,das der Verso S sowas hat ,aber dann dürfte das Problem nicht immer auftreten.
    Dann müßte Toyota die Software verändern ,wenn jeder Verso S sowas macht.

  • Im Prinzip kann das Steuergerät unter bestimmten Situation selbstständig Gas wegnehmen oder Gas geben.Dank Stellmotor an der Drosselklappe beim Benziner.


    Es könnte sein ,das der Verso S sowas hat ,aber dann dürfte das Problem nicht immer auftreten.
    Dann müßte Toyota die Software verändern ,wenn jeder Verso S sowas macht.


    Genau das meinte ich mit Assistent. Ist bei mir wie gesagt ab und zu im Stau wenn ich im 2. Gang bin. Ist aber nicht die rede Wert und stört nicht beim Fahren.
    Habe manchmal wenn ich stehe trotzdem laut BC einen Spritverbrauch den ich angezeigt bekommen, Drehzahl ist aber unten. Kann natürlich sein das mit der Software noch nicht alles zu 100% läuft. Bin bald bei der ersten Inspektion habe inzwischen 12 Tausend drauf dann werd ich da auch nochmal fragen.

  • Jetzt ist es amtlich, ein Softwarefehler.
    Hoffe auf schnelle Abhlife von Toyota. Melde mich wieder. :love:

  • Ich merke ganz leicht ein Ruckeln wenn ich den Tempomat drin hab so ab 100 km/h aufwärts und es geht bergab.
    Das zeigt halt auch dass der Motor bremst. Bei der Celi oder dem Materia spürte man nur dass die Motoren bremsten ohne ruckeln.
    Das Gaspedal fühlt sich eh komisch an. Anfangs jaulte die Maschine beim Schalten hoch weil ich das Gas so weg nahm wie ich es gewohnt war.
    Muss da mal mit meinem Lieblingsmechaniker reden ob der da was an der Einstellung ändern kann. Weil alles elektronische sollte einstellbar sein.
    Ist schon ein komisches Gefühl erst den Fuß vom Gas dann erst Kupplung und Gangwechsel.
    Schau mer mal.

    Nichts ist unmöglich, selbst Toyota nicht. 

    Edited once, last by Ruthard ().

  • Ich habe in letzter Zeit - vor allem an den besonders kalten Tagen - öfter mal, dass der Motor wenn er noch kalt ist im Leerlauf etwa 100-200 U/min mehr macht. Das ist immer ein etwas ungewohntes Geräusch, was aber nach einer Weile wieder verschwindet, wenn die Drehzahl im Leerlauf wieder runtergeregelt wird.


    Ich kann noch nicht genau ausmachen, ob es mit dem Partikelfilter oder der Klimaanlage/Heizung zusammenhängt. Einerseits könnte ich mir vorstellen, dass der Motor zum schnelleren Heizen (sowohl Fahrgastraum als auch sich selbst ;)) einfach etwas mehr "Stoff" gibt. Andererseits kannte ich es von meinem vorherigen Auto (Peugeot 307), dass dort auch mal gerne zum "Freibrennen" des Partikelfilters mehr (Stand-)Gas gegeben wurde.


    Habt ihr das auch?

  • Habe bei meinem Diesel auch festgestellt, das er auf den ersten Kilometern mehr verbraucht und entsprechend leicht höher dreht als normal, das gibt sich dann aber wieder. Denke mal das es an der Heizung bzw. Kälte etc. liegt. Nach ein paar Kilometern ist es wieder völlig normal, und auch wenn ich von der Arbeit losfahre (aus ner Tiefgarage) ist alles normal.

  • Es ist nicht die Kälte, da ruckelt gern mal ein Motor.
    Sondern der Motor gibt von selbst Gas und nimmt es wieder zurück, sobald man das Gaspedal bei einer X- Beliebigen Drehzahl haltet.


    Egal ob Bergab oder in der Ebenen.
    Soll angeblich ein Softwarefehler sein.
    Bin mal gespannt, ob sich hierzu Toyota bezgl. Kostenausgleich irgend etwas einfallen lässt.
    Schließlich zahle ich jeden Monat meinen Beitrag für ein Fahrzeug, dass nicht einwandfrei funktioniert.
    Melde mich dann wieder, wenn es was neues gibt. ?(