1.6 DcatD 112 PS

  • Hallo,

    Hat jemand von euch einem Wohnwagen mit dem Verso AR2 1,6 DIESEL 112 PS gezogen? Kann man das machen oder ist das Motor zu schwach? Vielen Dank :)

    • Neu

    Hi Guest,


    Hier findest du die aktuellen Produkte für 1.6 DcatD 112 PS auf Amazon.de


    • Wenn du keine Rennen fahren willst, geht das schon. Was wollten die sagen die vor einigen Jahren mit 60 oder 75 PS auskamen. Oder sogar mit dem Trabbi einen zogen...

    • Sicherlich wird das funktionieren. Wie komfortabel das ganze aber ist, fraglich.

      Alleine dann schon wenn ich an die LKW`s denke mit 90kmh oder mehr unterwegs sind.

    • Naja, ich würde mal sagen: Eine pauschale Antwort gibt es nicht. Zum einen zieht der 112PS sicherlich auch Wohnwagen mit 1300kg (ich vermute mal, dass dies die max Anhängelast auch beim 112'er ist). Ob man das machen mag, ist eine andere Sache - nach Holland sicherlich eher, als über die Berge nach Italien.
      Zum anderen gibt's auch deutlich leichtere Wohnwagen. Wir hatten mal einen alten Detleffs Pirat. Der hatte 750kg max, Damit hat dann sicherlich auch der 112'er kein Problem.

      Beim D-CAT ist ja Leistung und Drehmoment reichlich vorhanden - trotzdem halte ich ihn nicht unbedingt ein ideales Zugfahrzeug für Wohnwagen aufgrund der geringen zulässigen Stützlast (nur 55 kg - das provoziert ein Pendeln schon bei recht niedrigem Tempo). Mit knapp 75 kg auf der Kupplung sah das schon deutlich besser aus.

      WIe immer: Es kommt darauf an...

    • Wir haben problemlos einen 4,5m-Wohnwagen mit einem Mercedes 200/8 (50PS) durch halb Europa gezogen.

      Verso AR2, schwarz, Alu-Räder, AHK, Touch+Go