Rauschendes Lager nach Kupplungswechsel

  • Habe einen Verso AR2, 1,8 l, Benziner, 160.000 km,

    Da im Leerlauf, bei nicht getretener Kupplung ein deutliches Rauschen zu hören war, wurde die Kupplung mit Ausrücklager etc. getauscht. Kostet schlappe 1800 Euro. Mir wurde das kaputte Ausrücklager gezeigt, es hat definitiv einen Schuss, hat richtig gekratzt und gehakelt.

    Als ich wegfuhr stellte ich fest dass immer noch ein mahlendes Geräusch im Leerlauf da ist, zwar etwas leiser aber doch hörbar. Es ist bei jedem Gang, vom ersten bis zum sechsten, zu hören.

    Als Auskunft erhielt ich, dass das ein Lager im Getriebe sei. Dieses zu tauschen würde sich nicht lohnen, außerdem wäre das alterungsbedingter Verschleiß. Da würde nichts passieren.
    Also ein mahlendes Geräusch, auch wenn es leise ist, ist meines Erachtens nicht gut oder bin ich da zu sensibel?

    :?:

  • Hallo!

    Naja, warst bei der Reparatur dabei, als sie Dir das kaputte Ausrücklager rausgeholt haben?

    Wenns das Getriebe ist - HÄTTE das die Werkstatt VORHER ordentlich diagnostizieren sollen bzw. Dich über beide Mängel informieren sollen - also Ausrücklager UND Getriebe.

    Generell ist ein mahlendes Geräusch im Getriebe nicht gut, da es stätker werden wird und später zum Ausfall des Getriebes führen kann aber das kann natürlich noch dauern aber wie lange?

    NG, Tonio

  • Der Meister hat ne Probefahrt gemacht und vorne reingehört. Ich dabei mehrfach die Kupplung getreten. Da wurde das Ausrücklager diagnostiziert. Angeblich war das so laut dass das Lager im Getriebe übertönt wurde. Dabei war ich bei der Reparatur nicht. Das Geräusch jetzt ist leiser und hört sich anders an, ein helleres mahlen eben. Wenn es nicht stärker wird okay, aber wenn es zum Crash kommt dann kann man immer das Getriebe richten, oder?

  • Bin noch etwa 50.000 km mit dem Geräusch gefahren. Das wurde immer stärker und am Ende war das Getriebe fest. Kosten beim damaligen R1 waren ca. 1300 € mit Austauschgetriebe aus Polen. Am Ende mußt du selbst wissen wie lange du mit dem Geräusch fährst. Das Getriebe kann repariert werden oder getauscht, bei Reparatur brauchst du eine entsprechende Getriebewerkstatt in der Nähe und ist etwas günstiger. In dem Fall würde ich es zeitnah machen lassen...

    Gruß cama

  • Hallo pkvaih,

    Das mit dem Getriebe habe ich bei ca. 130 TKm gehabt , nur das ich nicht mehr vom ersten in den zweiten schalten konnte.

    Es gibt Werkstätten die Reparieren dir auch das Getriebe. Meins hat damals die Toyota Werkstatt gemacht.

    Der Meister wo du bist der scheint keinen zu haben der das kann.


    Da muss ich den Tonio Recht geben, der Meister hat seine Arbeit nicht gemacht.Das hätte man prüfen können ob das Getriebe Geräusche macht.

    Aber die wollen alle nur Autos verkaufen. Behaltet Eure Autos. Die neuen werden nicht besser !


    Wenn ich mir das auf Youtube angucke ,dann haben viele Autos bei ca. 90 TKm schon einen Motorschaden. Das ist nur ein Beispiel. Es gibt noch mehr gute Kanäle die das belegen !

    Die Kosten sind dann gewaltig,oder das Auto wegwerfen.

    Aber mal Ehrlich wer kann und will sein Auto mit ca. 90 TKm wegwerfen.


    Also höre dich in deiner Umgebung bei den freien Werkstätten um wer so was macht.

    Es gibt auch Fachbetriebe die sich auf so etwas spezialisiert haben, mal im Internet suchen und anrufen.


    Wie Cama schon geschrieben hat ist das mit dem Lager das Ende wenn es nicht getauscht wird.

    Das sind die Lager von der Hauptwelle, ist eigentlich nicht kompliziert.


    Denn ich habe mein Getriebe damals mit dem Meister zerlegt und wieder zusammen gebaut.

    Aber der war zu gut für die Toyota Welt und wurde deshalb entlassen und ist jetzt bei einem deutschen Autobauer,

    sehr schade. Da konnte ich fragen, der hat immer nach einer Antwort gesucht und wenn er in Köln angerufen hat.

  • Vielen Dank, in meiner Nähe ist eine Firma die nur Getriebe repariert. Das Hauptwellenlager alleine tauschen ist wohl nicht zu empfehlen, also alle zusammen. Dort werde ich vorstellig. Schade nur dass die Ein- und Ausbauzeit wieder dazu kommt.

  • Vielen Dank, in meiner Nähe ist eine Firma die nur Getriebe repariert. Das Hauptwellenlager alleine tauschen ist wohl nicht zu empfehlen, also alle zusammen. Dort werde ich vorstellig. Schade nur dass die Ein- und Ausbauzeit wieder dazu kommt.

    Ich hätte dann auch alle Lager machen lassen.

    Das war ja auch keine Empfehlung sondern nur der Hinweiß was sicherlich kaputt ist.

    Ich hätte auch noch die Synchronringe begutachten lassen.


    Ja der aus und einbau, da kannste dich beim Toyota Mann bedanken.

    Kannst ja mal schreiben was die Firma an Geld haben will.

    Ich meine, das ich so um die 1300,- Euro bezahlt habe, komplett.