Toyota Verso 2,2D-4D 6 Gang Automatik

  • Hallo,
    ich bin Thomas aus Mainz und habe mir vor 3 Monaten einen Verso mit 3.500 Km zugelegt.
    Der Motor ist Kraftvoll, aber Durstig. Unter 8 - 9,5 Liter komme ich nicht. Fahre viel Landstrasse, aber auch Autobahn und Innenstadt. Das Automatikgetriebe arbeitet gut. Die Abstufungen könnten besser sein. Auch die Schaltvorgänge könnten schneller von Statten gehen. Im manuellen Modus mit den Wippen geht es etwas schneller. Was stört ist der Durchzug unter 2000 Umdrehungen, da kommt nix. Auch beim Anfahren braucht er eine Sekunde bis was kommt. Der Turbo machts. Wenn er auf Touren kommt gehts vorwärts, da kann man nicht meckern. Ist ein Autobahnfahrzeug. Läuft gut gerade aus. Durch den langen Radstand sehr Spurstabil. Schnelle Kurven mag er nicht. Das Sitzsystem ist gut durchdacht. Leicht zu bedienen. Die Sitze im Führerhaus könnten mehr Seitenhalt und Rückengerechter sein. Ich weiß nicht ob die Sitze Jahre durchhalten. Auf hohe Qualität der Materialien wurde verzichtet. Das Plastik ist minderwertig. Die Bedienbarkeit der Schalter und Knöpfe ist gewöhnungsbedürftig. Klimaautomatik arbeitet gut. Das Klimatisierte Handschuhfach ist im Sommer eine tolle Sache. Ablage und Abstellmöglichkeiten sind nicht so toll. Die fand ich im Yaris (2007) besser. Auch die Flaschefächer in den Türen vorne könnten größer sein. Das Raumangebot ist gut, die Sicht nach hinten ist befriedigend. Gut ist die Rückfahrkamera, hilft sehr beim Einparken. Das Schloßsystem nervt. Konfiguration nur durch den Service möglich. Ein gepiepse ohne Ende. Ich denke das ist für den amerikanischen Markt sicherlich Ok, aber nicht in Deutschland. Passive Sicherheit ist Top. Dies kann man in Berichten der Presse nachlesen. Das Xenonlicht ist gut, wenn richtig eingestellt. Mäusekino vorne in der Mitte zu sehen, hätte man sich vieleicht sparen können. Auch die ECO-Anzeige, die anzeigt ob man im günstigen Verbrauch fährt. Ich brauche trotzdem über 8 Liter Diesel. Hat jemand Erfahrung mit Chiptuning, soll angeblich den Verbrauch senken. Zum Navi und Radio sowie der Freisprecheinrichtung will ich noch nix sagen. Muß ich mal mit dem Service sprechen. Navisoftware ist glaube ich, veraltet. Bedienbarkeit der Sprachsteuerung der Freisprecheinrichtung zu umständlich, bzw. Erkennung Mangelhaft. Speicher zu klein.Terminkalender mit I-Phone nicht Kompartibel. Ansonsten macht der Verso viel Spaß. Freude am Fahren, auch wenns ein Japaner ist. Ich bin auf den Service nach den ersten 15.000 km gespannt. Ja, alle 15000km ein Service. Die Intervalle sind sehr kurz. Weiß nicht was da geprüft werden soll. Die Bremsen könnten vieleicht schon runter sein. Die Scheiben vieleicht schon. Ich werde Berichten.
    Viele Grüße aus Mainz

  • Hallo Khamsin!


    Herzlich Willkommen in unserem Forum. Einen recht interessanten Kurzbericht hast du da verfasst. Ich gebe dir in fast allen Punkten, die auch meinen Verso betreffen, recht. Hier und da habe ich noch Ergänzungen, die vor allem im Thread "Das ärgert mich am Verso" nachlesbar sind.
    Daher wünsche ich dir viel Spaß beim Lesen und uns eine rege Teilnahme deinerseits am Verso-Forum!


    Gruß
    Versojaner


    PS: Bitte editiere noch mal deine Eintragungen (siehe "2.4d" ect.). D-A-N-K-E

  • Von mir auch ein herzliches Willkommen, dein Bericht spiegelt viele Meinungen hier wieder.Trotz allem denke ich das der Verso sich vor seiner Konkurrenz nicht verstecken muss. Er ist ein gutes Auto, welches wie jedes andere Fahrzeug auch verbesserungswürdig ist.


    Viel Spass im Forum!


    Gruss
    Solingennrw

  • Herzlich Willkommen,
    über das Keyless-Sytem haben wir hier auch schon geschrieben, mußt du mal ein wenig suchen. Die verschiedenen Funktionen kannnst du auch selbst einstellen, wie in der Bedienungsanleitung beschrieben, nur die 5 Sekunden sind nicht ungefähr, sondern mußt du ziemlich genau einhalten. Da du ja auch Automatik wie ich hast, kannst du das so umstellen, dass alle Türen automatisch entriegeln, wenn du den Hebel auf "P" stellst. Das finde ich recht praxistauglich.
    Noch was: Kannst du mal probieren, ob bei der Dieselautomatik (ich habe den Benziner mit der CVT-Automatik) auch das Motorausstellen an der Ampel funktioniert? Wählhebel auf N, Startknopf drücken für Motor aus. Radio läuft dann weiter. Nochmal Stratknopf und Motor ist wieder an. Steht nirgendwo in der Bedienungsanleitung, habe ich mehrere Monate gebraucht, um das rauszufinden.


    "Khamsin" wrote:

    ........ Schnelle Kurven mag er nicht. ........


    Das könntest du für ca. 450,- € ändern, lies mal meinen Fred über die H&R Tieferlegungsfedern durch, damit kommst du dann auch zügig durch die Kurve.

    Verso AR2 EZ 03/2010 komplett: 1,8 Benziner mit stufenlosem CVT-Getriebe, Ausstattung Executive mit HDD-Navi, Sonnendach, Abstandswarner vorne und hinten, in kristallblau mica metallic. 30mm Tieferlegung mit H&R-Federn.
    Durchschnittsverbrauch laut Spritmonitor seit Kauf