Lackpflege neues Auto ,welche?,wann?,wie oft?

  • Ja ja, die Verkäufer. Der wird das selber machen? Glaub ich nicht! Wenn es wieder ein derart strenger Winter wird wie 2010/2011, dann hält die beste "Versiegelung" noch keine 4 Wochen. Ich würde nicht darauf vertrauen und den Wagen regelmäßig, im Sommer wie im Winter pflegen (-lassen).

  • Das sehe ich etwas anders,eine gute Versiegelung mit nachhaltiger Auffrischung von Wachs hält den Lack Gesund.Die Versiegelung sollte aber nach einem "harten" Winter wiederholt werden um den Schutz zu erhalten.


    Mittlerweile gibt es viele und auch günstige ( nicht billig ) Anbieter die die verschiedenen Wachse anbieten.Der Aufwand für einen Laien beträgt aber , wenn man es mit Hand und nicht mit Maschine macht schonmal 6 Stunden. Ferner sollte man entweder eine warme Halle oder halt Strahler haben um den Wachs zu "backen" .

  • Die angebotene Versiegelung im Autohaus wird,wenn sie gemacht wird,eine sehr gute sein.Die dort verwendeten Produkte sind hochwertig und meistens nicht von "nicht Gewerbetreibenden" zu bekommen.Auch die oftmals unterschätzten Aufbereiter,bzw.Wagenpfleger oder Wagenwäscher verstehen ihr Handwerk,da sie ihren Job ausschliesslich den ganzen Tag betreiben und dies oft schon Jahrelang.Der Verkäufer meint sicherlich,wenn er sagt,das er sich um die Versiegelung kümmert,damit,er sorgt dafür,das es gemacht wird.Selber macht er das sicherlich nicht.

    Mich regt nichts auf,ich habe Kinder... :rolleyes:

  • Gestern und heute habe ich mal wieder dazu durchgerungen und meine neuen Mittelchen ausprobiert , ich Pflege mein Auto sehr da es ja ein paar Jahre halten soll .


    Verwendet habe ich folgende :


    • Meguiars Carpet Cleaner


    • Meguiars Natural Shine Protectant


    • Surf City Garage Black MAX Kunststoffpflege


    und Lexol Vinylex Spray obwohl das Meguiars Natural Seine ähnlich ist .


    Da der Stoff an der Türverkleidung sehr dreckig wurde und auch durch Schweiß etwas weißlich habe ich den Carpet Cleaner verwendet , ein Foto dazu reiche ich Morgen nach .Das Ergebnis ist hervorragend , der Stoff wird wieder ansehnlich und Neuwertig .


    Für das Armaturenbrett was am meisten an die Sonne ausgesetzt ist nahm ich das Natural Shine , was matt und leicht glänzend ist . Dieses wird nicht direkt aufgetragen sondern per Alligator oder MFS verteilt . Die Originalfarbe des Armaturenbretts kommt nach gründlicher Reinigung und auftragen sehr gut wieder zum vorscheinen.


    Dann kommen zu den Plastikabdeckungen ,Spiegelkappen und Antenne . Einkleiner Geheimtipp ist das Black MAX , verblasste Spiegelkappen von Sonne und Waschen treten ja nach einiger Zeit auf ... :motz: aber dieses Mittelchen wirkt wie ein kleines Wunder , etwas auf ein Tuch geben und die Spiegelkappen und Antenne (unlackierte Teile ) damit einreiben und mit MFS nachwischen und tattaa :D sie sind wieder Schwarz und verdecken auch ganz kleine Kratzer .


    Das Lexol habe ich nur auf der Kofferraummatte ausprobiert , da dieses Spray eher glänzend ist und durch ein MFS kann der Glanzgrad etwas beeinflusst werden .







  • Also ich habe meinem RAV inzwischen 5 Schichten Liquid Glass gegönnt. Bis zum Winter kommt da sicher noch die eine oder andere hinzu.


    Industriedreck haftet nicht mehr so, genauso gehen Fliegen ohne weitere Hilfsmittel rückstandslos ab. Sind sie ganz frisch und es kommt so ein neumoderner Platzregen oder Starkregen, dann schafft der das. Und die Tröpfchen perlen wunderbar ab.
    Die Seitenscheiben habe ich mit einem Regenabweiser behandelt, da bleibt auch kaum was haften.

  • Zur Standzeit von LG kann ich nicht viel sagen, da das Geheimnis ja in mehreren Schichten liegt, die man auftragen sollte. Zudem habe ich beides (also Auto und LG)noch nicht so lange.
    Allerdings kann man die Schichten nicht direkt hintereinander auftragen und muss gute 4h warten. Das kann natürlich dazu führen, dass es regnet. Da wird das schnell mal eine Wochenaufgabe mit entsprechend oft nötigen Waschgängen.Da man es aber nur dünn aufträgt klingt es schlimmer als es am Ende ist ;)

  • Meine Wagenpflege wird durch eine äußerst gründliche und günstige Waschanlage und deren Mitarbeiter gewährleistet, so dass ich mir keine Gedanken über Pflegemittlel und deren Handhabung mache. ;)

  • Alle 5-7 Tage Handwäsche mit Meguiars Wash&Wax oder Meguiars Gold Class
    Alle 2-3 Wochens Meguiars Quick Wax nach dem waschen.
    Alle 2 Monate Meguiars M16 Wachs zur Auffrischung der Wachsschicht
    Alle 4 Monate Grundreinigung mit Knete, 2500er Schleifpaste & 4000er Schleifpaste von Merzerna. Versiegelung mit Dodo Juice Blue Velvet

  • Würde mich freuen, wenn ich so viel Zeit zur Autopflege haben würde ;)

    Life's too short to remove USB safely

  • Früher (jaaaaa, früher, vor ca. 12 Jahren) habe ich sogar die Alufelgen meines damaligen Wägelchens alle 4 Tage mit Autowachs behandelt! Heute ist mir das überhaupt nicht mehr wichtig. Es gibt mittlerweile wichtigere Dinge in meinem Leben.

  • Also für den RAV brauche ich komplett außen inclusive Versiegelung vielleicht 1,5h.
    Ein Kollege hatte letztes seinen (unbehandelten) Wagen beim Profi aufbereiten lassen. 300€ für einen Lupo und außen haftet der Industriedreck immernoch. Naja, da investiere ich lieber diese Zeit und freue mich über den schönen Lack. ;)

  • Ja, das liegt aber am extremen Verschmutzungsgrad.
    Rund um den Parkplatz ist ein richtiges Gemisch von Umwelteinflüssen.
    Zu Hause steht der Wagen unterm Baum.
    In der Firma ist in Reichweite eine Strahlerei (minimalste Metallpartikelchen die sich festfressen), ein Rangierbahnhof (Bremsstaub), ein Holzheizkraftwerk und verschiedenste chemische Betriebe mit Absonderungen.
    Und wenn man da jahrelang nichts macht...


    Deshalb habe ich ja diese Versiegelungsgeschichte in Angriff genommen. Das und ein weiter entfernter Parkplatz (Strahlerei und Bahnhof) geben mit Recht und es scheint erfolgreich zu sein. Bislang nur minimalste Ablagerungen die Dank Versiegelung leicht abgehen.


    Selbst das Waschen geht umweltfreundlicher bald nicht mehr. Regenwasser mit dem Kärcher lässt Waschmittel (fast) überflüssig werden. :D

  • Bin auch shcon immer am überlegen mit dem LG...


    hört sich echt verdammt gut an... danke für deine Erfahrungen, dann werde ich auch mal Einkaufen für nächste Saison :)

  • Guten Tag!
    grüße Euch alle. Bin neu hier und ein paar gute Tipps habe ich bereits gelesen,danke.
    Wir haben gestern einen Toyota Verso S gekauft. Es ist noch nicht da aber ein paar Dinge muss ich noch klären.
    Wir haben bisher immer Gebrauchtwagen gekauft :S und nun ist es für uns neu, ein nagelneues Auto zu besitzen.
    Frage zu Schutz für den Lack:
    Ich habe hier gelesen, dass man das Auto versiegeln kann. MUss ich das jetzt auch machen, wenn das Auto neu ist? Soll ich das besser bei Toyota machen lassen oder reicht es auch woanders? und wenn ja, wer macht so etwas?
    Danach soll man das Auto wachsen. Wir sind keine Selbst-Autopfleger. Deshalb: wachsen wie oft?, wo? und gibt es andere Lackpflegetipps ?
    Das Auto hat eine normale Weißlackierung.
    Vielen Dank schon mal im Voraus! :thumbup: 
    Grüße
    Toto