Welches Navigationsgerät und Software empfehlt Ihr ?

  • Nach 4 Jahren bräuchte ich ein neues Navi , da ich diesen Markt nie großartig verfolgt habe stellt sich mir die Frage welches kann man Empfehlen . Hatte schon ein TomTom , Navigon und ein Medion Go Pal .


    Bis jetzt hat mich immer das Navigon am besten Begleitet , GPS suche war am schnellsten und auch die Schnelligkeit der errechneten Route war sehr genau dank TMC . Mittlerweile ist dieser Markt genauso voll wie die Smartphones , habe mal von iGO gehört und nachgeschaut in der Bucht , Grafik top aber das andere drum herum ? Das Navigon 40 plus hört sich auch Interessant an , hat das jemand ?


    Was könnt Ihr bis 100 Euro Empfehlen mit TMC ? und natürlich warum :)


    Danke

  • Ich mach lieber mal ne Negativabgrenzung. Will heißen: Kein externes Gerät (selbst TomTom ist veraltet), sondern Onboard-Lösungen für Smartphones. Was man heute so liest, kein iPhone mit iOS6 laden, wenn man Google Maps noch nutzen will. Ich empfehle nach wie vor CoPilot von Alk.

  • hatte TomTom in vielen Varianten


    beste für mich ist TomTom am iPhone 4


    immer dabei immer aktuell durch kostenlose Updates


    funzt prima auch im Ausland ohne Mobilnetz


    navigiere telefoniere per freisprech und höre musik


    alles gleichzeitig incl. laden vom iPhone 4 über Bluetooth


    seit 1 Jahr

    Gruß Nik


     

  • Auch ich bevorzuge Navigationslösungen auf dem Smartphone. Hat man ja eh dabei, und dann NOCH ein externes Gerät mitschleppen?
    Neee, dann doch lieber die all-in-one-Lösung.
    Ich verwende --> Sygic <-- für android zum navigieren und bin vollends zufrieden.

    Edited once, last by Friedolin ().

  • Das Navigon 40 plus hört sich auch Interessant an , hat das jemand ?


    Was könnt Ihr bis 100 Euro Empfehlen mit TMC ? und natürlich warum :)


    Danke


    Hallo,


    ich habe das Navigon 40 plus und bin im großen und ganzen recht zufrieden und habe das auch durch diverse Infos in Foren auf die neueste Software Navigon Flow gebracht. Diese läuft wesentlich besser als die alte Software und lässt sich richtig schnell bedienen!
    Ich würde trotz Smartphone immer noch zu einem Navi greifen, da mir der Akkuverbrauch bei den Smartphones während des Navigierens einfach zu hoch ist....
    Sicherlich sind die neuen großen (von der Displaygröße) Smartphones absolut konkurrenzfähig bei der Navifunktion und sicherlich auch wesentlich schneller bei der Routenberechnung.


    Ich würde dir aber empfehlen wenn schon Navigon, dann die 42 Easy oder 72er Easy Version zu nehmen. Die haben die bessere Software an Board!
    Den Rest wie mehr Karten kann man sich aus diversen Foren besorgen...

  • Hallo,


    ich habe das Navigon 40 plus und bin im großen und ganzen recht zufrieden und habe das auch durch diverse Infos in Foren auf die neueste Software Navigon Flow gebracht. Diese läuft wesentlich besser als die alte Software und lässt sich richtig schnell bedienen!
    Ich würde trotz Smartphone immer noch zu einem Navi greifen, da mir der Akkuverbrauch bei den Smartphones während des Navigierens einfach zu hoch ist....
    Sicherlich sind die neuen großen (von der Displaygröße) Smartphones absolut konkurrenzfähig bei der Navifunktion und sicherlich auch wesentlich schneller bei der Routenberechnung.


    Ich würde dir aber empfehlen wenn schon Navigon, dann die 42 Easy oder 72er Easy Version zu nehmen. Die haben die bessere Software an Board!
    Den Rest wie mehr Karten kann man sich aus diversen Foren besorgen...




    ...dafür gibt es doch KFZ-Ladestecker in jeder erdenklichen Ausführung ;)

  • bedenke aber bei einem smartphone sind die updates gratis


    da kannst du nach 2 jahren und 4 strassenupdates bei tomtom


    dir sicherlich bald ein neues gerät um den updatepreis kaufen


    und der verso hat ja eine usb buchse zum laden


    ich habe die kuda konsole steck das iphone rein kabel dran und gut ist es

    Gruß Nik


     

  • quote='edern','index.php?page=Thread&postID=14190#post14190']...und der verso hat ja eine usb buchse zum laden.....[/quote]
    Nee, leider nicht. Keine USB-Buchse serienmäßig bei den Standardausstattungen (Life ect.). Serie nur mit diversen TNS, auch Touch & Go, kam aber erst später. Nachrüsten kostet fast 200 Euro. :thumbdown:

  • in Österreich haben alle Versos


    Aux-In und USB-Anschluß für externe Audioquellen

    Gruß Nik


     

  • Wir bewegen uns Off Topic, trotzdem:
    Ich liebe diese Modellpolitik von Toyota, die ich in keinster Weise mehr nachvollziehen kann. Dieselzuheizer, USB-Anschluss. Was haben die anderen denn noch so alles, was uns Toyota in D serienmässig vorenthält? Zum K......