Xenon Lampe kaputt

  • Hallo zusammen,


    nach 90.000km und noch nicht einmal 3 Jahre ist bei mir heute festgestellt worden das die Xenon Lampe auf der Fahrerseite einen Wackelkontakt hatte.
    Schon ärgerlich, da das Ding ca. 137,-€ kostet!
    Tja, Xenon ist auch nicht für die Ewigkeit gemacht......

  • Hallo,


    ich habe nun nach 110tkm auch eine defekt meines rechten Xenon-Brenners festgestellt. Ich habe diese selber besorgt und ausgetauscht.


    Gekauft habe ich diese: Lichtex.de


    und zusätzlich noch die Clips (6 werden benötigt) für die vordere Kunststoffabdeckung: Clips (Affiliate-Link)


    Achso, ich habe gleich beide Brenner ausgetauscht, um unterschiede in den Lichteffekten zu vermeiden.


    Gruß pietsab

  • Hallo!
    Der originale Abblendlichsockel ist H11. Um auf Xenon-Brenner umzurüsten, was brauche ich dafür und was wird es kosten?

  • Hallo!
    Der originale Abblendlichsockel ist H11. Um auf Xenon-Brenner umzurüsten, was brauche ich dafür und was wird es kosten?


    Kurz und knapp: Es gibt keine legale Möglichkeit, ein Halogen-Abblendlicht auf Xenon-Brenner umzurüsten.


    Eine legale Umrüstung auf Xenon bedingt das "volle Programm", sprich:


    -Austausch der Halogenscheinwerfer durch Xenon-Scheinwerfer inkl. Steuer/Zündgeräte
    -Nachrüstung der Scheinwerferwaschanlage
    -Nachrüstung einer automatischen Leuchtweitenregulierung


    Auch wenn das theoretisch machbar ist, wird vor allem der letzte Punkt in der Praxis kaum realisierbar sein, weil da diverse Sensoren nachgerüstet werden müssen und Steuergeräte/Software angepasst werden muss.

    __________________________________________________
    Toyota Verso 2.0 D4D titansilber EZ 10/2013

  • Soooo schlecht ist das Licht doch nicht,oder?????Xenon benötigt 2 SW,Steuergerät,SW-Reinigungsanlage,Höhensensoren zum Niveauausgleich,von der Kabelage ganz zu schwiegen......Das tut sich keiner an.

    Mich regt nichts auf,ich habe Kinder... :rolleyes:

  • Hi!


    Ich hatte mir beim Corolla Verso die Nightbreaker gegönnt. Der Unterschied war gewaltig. Es waren aber HB3 oder 4. Genau weiss ich es nicht mehr.

  • merkt man dann den Unteschied mit diesen Lampen , holgicv ?


    Definitiv, vor allem gegenüber den Original-Lampen ab Werk. Ich hab in meinem CV R1 auch die Nightbreaker drin.


    Aber über eins musst Du Dir im klaren sein: Die höhere Helligkeit erkaufst Du Dir mit einer kürzeren Lebensdauer, die NightBreaker halten bei mir maximal 18 Monate. Allerdings ist mir der Sicherheitsgewinn durch die bessere Ausleuchtung das wert.

    __________________________________________________
    Toyota Verso 2.0 D4D titansilber EZ 10/2013

  • Kann ich alles unterstreichen,was holgicv geschrieben hat!!!!
    Die Nightbreaker sind in der Lebensdauer aber schon wesentlich besser geworden und halten länger,aber 18 Monate sind realistisch,je nachdem,ob man sie im Sommer wo wenig Licht gebraucht wird oder Winter wo man fast immer Licht anhat,einsetzt!!!Ansonsten ein prima Licht

    Mich regt nichts auf,ich habe Kinder... :rolleyes:

  • Mit den Nightbreakern habe ich äußerst enttäuschende Erfahrungen gemacht. Allerdings waren es noch die Plus, mittlerweile gibt es Unlimited, soweit ich weiß. Beide hielten kein halbes Jahr. Habe mir daraufhin GE Megalight angeschafft aber noch nicht eingebaut. Ich habe entsprechend zwiespältige Gefühle zu den Leuchten. Sie sind zwar etwas heller, die katastrophale Lebensdauer wiegt das aber nicht auf.

  • Habe mir daraufhin GE Megalight angeschafft


    Die kenne ich auch, sind baugleich zu den Ring Xenon Max. Die Lebensdauer ist besser als bei den Osram, allerdings sind sie nicht so hell (aber immerhin heller als die Originalfunzeln). Ein guter Kompromiss zwischen Helligkeit und Lebensdauer.

    __________________________________________________
    Toyota Verso 2.0 D4D titansilber EZ 10/2013

  • Tipp zur Lampendiskussion: habe gute Erfahrungen mit Philips Blue Vision gemacht. "Xenon-Effekt" ist Blödsinn, das Licht ist aber heller und "weißer" als bei den Original-Silvana-Funzeln. Haltbarkeit ca. zwei Jahre bei ca. 25tkm/Jahr, wobei wir mangels Tagfahrlicht fast immer mit Abblendlicht unterwegs sind.


    Preis ca. 30-40 Euronen, was mir aber für das bessere Gesehen-Werden (und nachts besser sehen) definitiv wert sind.


    Nachteil: ich benutze selten das Fernlicht, aber die Kombination Blue Vision als Abblendlicht und Serie als Fernlicht geht gar nicht. Da merkt man kaum, dass das Fernlicht an ist ... okay, am blauen Lämpchen im Armaturenbrett ... also ggf. noch einmal den gleichen Preis für die Fernlampen dazurechnen!