Wasserflecken - Kondenswasser der Klimaanlage ?

  • Heute ist in Berlin prima Klima - 32 ° - und schweineschwül in der Stadt.
    War heute den ganzen Tag unterwegs - Klimaautomatik an ( 23 °). Mir ist zweimal nach dem abparken aufgefallen, das nicht unwesentlich viel Flüssigkeit unterm Auto ist.
    Ist das evtl. Kondenswasser der Klimanlage ? In der Menge war mir das neu. (Ich bin 7 Jahre lang einen Toyota Avensis Kombi T 25 gefahren - da war mir das nie so aufgefallen )

  • Der Fleck müsste von unten ziemlich mittig im Armaturenbrettbereich unter dem Auto sein.Es muss farb-und geruchslos sein,dann ist alles in Ordnung.Bei dem Wetter bildet sich sehr viel Kondenswasser,was nach aussen gelangt.Die Klimaanlage entfeuchtet ja zusätzlich auch die Luft.Wichtig!Rund ein bis zwei Minuten vor Fahrtende die Klimaanlage,also den Kompresser ausschalten,Gebläse laufen lassen.Dies bewirkt,das der Verdampfer trocknen kann.Sonst bilden sich im feuchten Verdampfer Sporen,Schimmel o.ä.,und es wird irgendwann nach Komposthaufen riechen.

    Mich regt nichts auf,ich habe Kinder... :rolleyes:

  • Das war zu 99,99% die Klimaanlage und dem Tipp von ST191GTI, die Klima ein paar Min. vor Fahrtende auszuschalten, ist nichts mehr hinzuzufügen, der ist Gold wert!


    In der Menge war mir das neu.

    Das ist die Witterung. Die Klima entfeuchtet ja die Luft und bei hoher Luftfeuchte gibst viel Kondesnwasser, insbesondere gepaart mit ner recht kühl eingestellten Klima. Ich bin gestern mit dem netten kleinen Männerspielzeug hier gefahren:
    DSC00352.JPG
    Da kamen regelrechte Sturzbäche aus den Ablaufleitungen. ;-)

    [URL=http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/148259.html]

  • Ja, der Fleck war so wie beschrieben mittig in diesem Bereich.


    Vielen Dank auch für den Tip mit dem kurz vorher ausschalten. Werde ich berücksichtigen.