Posts by BlueVerso

    Ich muss lange Teile mit 2,30 m Transportieren. Wenn der Beifahrersitz ganz vorne ist mit vorgeklappter Lehne geht gerade 2,10 m rein. Nun habe ich gedacht ich bau den Beifahrersitz aus. Das wäre den Elektrostecker abziehen und dann verließen sie mich. An der Schiene zur Sitzverstellung sind Kunststoffverkleidungen die ich nicht gelöst bekomme. Weiß jemand wie ich diese löse? Dann könnte ich an die Schrauben kommen um die gesamte Mimik herauszuheben.

    Ganz Vorsichtig, Am besten die Batterie abklemmen damit du nicht Gefahr läufst den Airbag auszulösen. Wenn der Sitz draussen ist wird wahrscheinlich eine Fehlermeldung kommen weil das Steuergerät keine Rückmeldung vom Airbag bekommt.


    Bringt es nicht wenn du den Sitz ganz nach hinten klappst?

    Der Preis und Zeitaufwand wird sich nicht lohnen. Ich habe das mit meinem Nachbarn mal dirkutiert. Es reicht ja nicht nur das man alles umbaut das ganze muß auch von der Rennleitung abgenommen und in die Papiere eingetragen werden. Soweit ich in Erinnerung habe ist die Bodengruppe vom 5 Sitzer anders aufgebaut.

    Am besten schaust du dich um nach einem Verso mit 7 Sitzen.

    20211022_155733.jpg20211022_161241.jpg20211022_162004.jpg20211022_163807.jpg20211022_162449.jpg20211022_163815.jpg

    So, hab heut endlich den Getriebeölwechsel vollzogen zusammen mit Gear Protect. Hatte unten am Auto die Verkleidung abgebaut und die am linken Radkasten auch. Nachdem ich fertig war, startete ich eine Probefahrt. Das Schalten ging jetzt viel leichter und nicht mehr so hackelig wie die letzten Wochen.

    Beim Automatikgetriebe ist es aber nicht so einfach.

    Hallo,

    Danke für eure Antworten. Wir haben es beim fth machen lassen. Habe mir unterschiedliche Angebote eingeholt, und die lagen 600-1000€.

    Und ausserdem, alleine die Antriebswelle kostet schon 600€. Ich hoffe das jetzt alles gut ist, und nicht die rechte auch kaputt geht. Aber mir wurde schon gesagt, das bei den Verso die rechte Antriebswelle so gut wie nie gewechselt wird.

    Gruss

    Die rechte hat dieses Gummi nicht dran und wird dadurch wohl ewig halten. Die Wellen gammeln immer nur unter diesem blöden Gummi.

    Ich habe jetzt auch eine "Warnung" bekommen, für die linke Achswelle.

    Die sei unter dem Ausgleichsgewicht stark verrostet und würde dann wohl gerne mal brechen.


    Da der Materialpreis schon recht heftig ist und im Internet neue Achswellen ab 100 Euro verfügbar sind: ist es ok, diese zu verwenden und gibts eventuell da bestimmte Hersteller mit guter Qualität?

    Also unsere Welle gab es nirgends zu kaufen. Nur bei Toyota mit 4 Wochen Lieferzeit.

    Ich würde einen Facelift nehmen,der hat die frischere Optik und ist auch im Innenraum ansehnlicher (meiner Meinung) Von der Technikseite ist es egal,es geht nur um die Optik und um ein paar bessere Ausstattungsdetails.Sicherlich ist aber auch der Preis mitentscheidend

    Da sind sie wieder die Geschmäcker :P


    Wir würden uns niemals einen Facelift kaufen. Nicht wegen der Front sonder wegen dem häßlich geänderten innenraum. Die Materialien sind schlechter geworden und die Optik hat ganz schön nachgelassen. Alleine schon diese Chrom-Zierleisten<X Das Plastik und die Verkleidungen haben unserer Meinung nach einen Schritt nach hinten gemacht beim Facelift. Aber wie gesagt, das ist je nach Geschmak unterschiedlich.

    Hat er Multidrive S nicht ein Schaltgetriebe das selbst schaltet?

    Das wäre bei mir nicht anders.

    Corolla, neu Erstbesitz seit 03/2000. Mein Baby ist aber schon länger abgemeldet.

    Starlet, gebraucht nach 11 Jahren gekauft, seit knapp 13 Jahren in meinem Besitz, wird im Sommer 24 Jahre ;)

    Der Verso ist jetzt 6 Jahre bei uns und hat noch ein paar vor sich.

    Moin,

    der Verso war am Freitag beim Freundlichen in der Werkstatt. Das Öl war sowas von fertig. Eigentlich sollte es nur gewexhselt werden aber die Mechaniker bekamen es gar nicht mehr richtig aus dem Getriebe raus. Sie haben sich für eine Spüllung entschieden und jetzt läuft er wieder wie am ersten Tag. Kostenpunkt etwas über 300€.

    Hey, danke für die vielen infos.

    Selbst gehe ich nicht an das Getriebe dran weil man keine Ablaßschraube hat. Entnommen und gefüllt wird das Getriebeöl über zwei Kabilar-Röhrchen. Dazu habe ich auch gar kein Werzeug. Wir werden dann wohl nicht um eine Spülung rum kommen.

    Hallo, ich habe heute unseren Verso beim freundlichen zur Kontrolle des Getriebeöl in der Werkstatt gehabt.

    Das Öl wurde vor ca 40.000km schon neu gemacht. Da die Antriebswelle ja vor kurzem neu gemacht wurde und ich vermutete das etwas fehlt habe ich es heute kontrollieren lassen.

    Der Techniker wollte mir jetzt erklären das das Öl verbrannt wäre und wir eine Spüllung des Getriebes vornehmen sollten. Für 400€ habe ich dann mal dankend abgelehnt.

    Nun meine Frage.

    Hat das schon jemand von euch gehabt oder ist was bekannt das das Öl verbrannt ist? Kommt mir alles etwas spanisch vor das ganze.