Motor startet nur noch mit Starthilfespray

  • Hallo Ihr Lieben,

    ich bin neu hier im Forum und hoffe dass jemand etwas zu diesem Thema Hilfestellung geben kann. Ich bin stolzer besitzer eines CV 2007 2,2l Diesel mit 177PS. Der wagen hat nach einer Fahrt nach Paris und zurück (ca. 1400 km) vor ca. 2 Jahren angefangen Probleme zu machen. 100 km vor meinem Haus war das AGR-Ventil dicht und ich musste die letzten 100 km im Notbetrieb weiterfahren. Nach der Reinigung des AGR konnte ich den Fehlercode P0400 problemlos löschen und es funktionierte vorerst alles einwandfrei. Ein paar Wochen später fing es an, dass der CV immer länger rödelte bis er startete. Bei einem Besuch bei Toyota haben die das lange rödeln nicht nennenswert gefunden. Ich war enttäuscht und habe mir gedacht ich nehme es selbst in die Hand. Dann fing das unnötige bestellen von Ersatzteilen an.

    • Als erstes habe ich nach lesen eines Forumbeitrags den Druckregelventil der Hochdruckpumpe in Angriff genommen. Zuerst einen Chinaventil bestellt (30€), eingebaut keine Besserung und sogar eine Verschlechterung weil der Wagen bei voller Fahrt zwei mal ausging. Also das alte wieder rein. Dann eine Denso Druckregelventil (130€) bestellt und das selbe Phänomen der Wagen ging bei voller Fahrt aus. Also den alten wieder rein.

    • Als zweites habe ich mir das AGR-Ventil vorgenommen. Ich habe erst ein billiges (70€) in der Bucht bestellt und das wurde sofort mit dem Fehlercode P0400 belohnt. Ich habe es reklamiert und das zweite lief immer ein paar Minuten und ging dann auf P0400 und später kam noch der Fehler dass der DPF dicht ist. --> Altes original AGR-Ventil gereinigt und wieder rein.

    • Als drittes dank des herumexperinentierens den DPF. Ich habe mir die Referenzröhrchen vorgenommen einer war dicht beide Röhrchen sauber gemacht und der Fehler kam nicht mehr. Ich habe vorsorglich DPF reiniger reingesprüht, eine DPF Regeneration via Techstream angestoßen und habe anschließend eine Regenerationsfahrt unternommen.

    Jetzt ist das o.g. Problem immer noch. Wenn der Wagen läuft, dann läuft der wie ein Uhrwerk deswegen kann man ein Injektorproblem fast ausschließen.

    -Ich habe mir die Anlasserdrehzahl angeschaut 350U/Min hat er, die sollten meiner Meinung nach reichen um den Motor zu starten. Oder?

    -Batterie ist zwar nicht neu aber noch okay.

    -Dieselfilter habe ich erneuert.

    Mein letzter Verdacht ist die Hochdruckpumpe. Wenn ich mir den Druck anschaue dann geht der ständig hoch und runter. Ich habe ein Video davon gemacht und würde den auch gerne einbinden:

    Was sagt Ihr dazu?

    Ich hoffe dass es nicht zu viel Text war.

    Viele Grüße

    MN

  • Also nach dem Startvorgang mit dem Spray (nimm nicht so viel davon!), läuft er?


    Dann würde ich mal dringend die Glühkerzen überprüfen.

    Kommt Strom an? Wieviel Ampere ziehen die?

    Edited once, last by Miks ().

  • Danke für die Antwort. Ja er läuft wie ein Uhrwerk nach dem Start. Glühkerzen kann man ausschließen weil der CV auch bei warmen Motor sich nur mit Starthilfespray starten lässt. Es reicht ein kleiner klecks. Eine freie Werkstatt konnte leider nicht weiterhelfen. Ich erinnere mich, dass ich damals ein billig Bluetooth OBD2 dongle hatte. Kann das vielleicht auch sein, dass die Steuerzeiten aus dem Motorsteuergerät gelöscht wurden?

    Im Video kann man sehen, dass der Kraftstoffdruck hin und her pendelt. Kann das nicht auch die Hochdruckpumpe sein?

    Im Techstream habe ich beobachtet, dass er den Target Fuel Pressure manchmal übersteigt und nach ein paar Sekunden dann wieder unter den anvisierten Druck geht.

  • Wieviel Km hat denn der CV runter , ich konnte die Angabe leider nicht finden .

    Kann ja sein das das schon die Lösung ist.


    Mit Techstream + Mini-VCI Kabel J2534 für Toyota TIS auslesen !

    Wichtige Punkte sind Injection Feedback 1-4 und DPF Differential Pressure im Leerlauf.

    So wie hier im Bild eingezeichnet. Wer mehr über TS wissen möchte , bitte hier weiterlesen.

    01_.jpg

    Grüße Tanne

    • >>>>>Rechtschreibfehler gehören bei mir dazu <<<<
    • Tag d. ersten Zulassung : 16.04.2007
    • Toyota Corolla Verso - Aktuell 141 xxx Km  473872_5.png  laut Spritmonitor.de

    Hier geht es zu meinem Forum ohne Werbung ----> https://verso-forum.de/

    Edited once, last by Tanne ().

  • Hallo Tanne,

    der CV hat 269000 km runter und ist seit 100000 km in unseren Besitz. Hat in dieser Zeit relativ selten Kurzstrecke gesehen.

    Hier einmal die Werte als Bild und als Video weil mir der Wert vom Differenzdrucksensor zu sehr pendelt. Danke für die Mühe.

    Viele Grüße

    MN



    Files

    • CV INJ FB.jpg

      (73.45 kB, downloaded 5 times, last: )
  • Hallo m naaman


    Das selbe Problem hatte mein Verso 2,2D CAT auch sehr lange Rödeln und nur noch mit Bremsenreiniger zu starten wenn es kalt war.

    Wenn er lief dann unauffällig und ruhig.

    Die Injektorwerte im Techstream waren ebenfalls nicht auffällig.


    Bei meinem waren es 2 Injektoren die eine sehr hohe Rücklaufmenge hatten und somit der Target Pressure zum Starten nicht erreicht wurde.

    Ebenso war das schwanken des Drucks wie bei deinem zu beobachten.


    Ich habe auch erst das Druck Regelventil getauscht aber dann eine Rücklaufmessung an den Injektoren vorgenommen und die 2 Kandidaten dann ersetzt.

    Edited once, last by Seppi1604 ().

  • Hallo Seppi1604, danke für Deinen Beitrag.

    Ich war bei einer freien Werkstatt. Die sagen die können die Rücklaufmenge bei meinem CV nicht messen. Geht das wirklich nur bei Toyota? Oder kann man das auch selber machen?

    Viele Grüße

    MN

  • Das ist ja totaler Quatsch , ich habe das selber in meiner Garage gemacht .


    Hier bitteschön !


    Zeige denen mal den Link , und frage ob die nur 2 Takter können .

    Denn da gibt es keine Rücklauf Menge.


    Grüße Tanne

    • >>>>>Rechtschreibfehler gehören bei mir dazu <<<<
    • Tag d. ersten Zulassung : 16.04.2007
    • Toyota Corolla Verso - Aktuell 141 xxx Km  473872_5.png  laut Spritmonitor.de

    Hier geht es zu meinem Forum ohne Werbung ----> https://verso-forum.de/

    Edited once, last by Tanne ().

  • Danke Tanne,

    den Verdacht hatte ich auch schon, dass es an den Injektoren liegen könnte. Deswegen wollte ich, dass die freie Werkstatt die Rücklaufmenge überprüft. Ich werde mal schauen, dass ich da so schnell wie möglich weiterkomme und Euch auf dem laufenden halten. Zur Not lasse ich das bei Toyota machen.

    Viele Grüße

    MN