Antriebswelle vr. ausbauen

  • Einen schönen Sonntag an alle .


    Ein bekannter von mir hat an seinem Avensis D-CAT T25 Bauj. 06 das Gelenk von der Antriebswelle vr. kaputt.

    Jetzt die Frage kann ich die dann einfach so aus dem Getriebe ziehen oder ist die noch irgend wie gesichert.

    Ich hätte das gern vor dem Ausbau gewusst . Ich denke mal der Meister im Getriebe wechsel :) der Seppi :thumbup: kann mir dazu bestimmt was schreiben . Vorn aus der Radnabe da sehe ich kein Problem das ist entweder ein Konus oder eine Verzahnung . Gibt es einen bestimmten Hersteller der gut ist oder sind die alle gut in der Qualität. Was ich mir nicht vorstellen kann .


    Grüße Lutz

    • >>>>>Rechtschreibfehler gehören bei mir dazu <<<<
    • Tag d. ersten Zulassung : 16.04.2007
    • Toyota Corolla Verso - Aktuell 128 xxx Km  473872_5.png 

    Hier gibt es noch viele Info`s zum CV ----> https://corolla-verso-hilfe.de/

  • x-ray

    Hat den Titel des Themas von „Antribswelle vr. ausbauen“ zu „Antriebswelle vr. ausbauen“ geändert.
  • Ausbau ist nicht ganz so einfach.

    Also ich geh mal vom Verso aus wird beim Avensis das selbe sein.


    Als erstes bei stehendem Fahrzeug die Mutter der AW lösen. Dazu am. Besten mit einem spitzmeißel die zum Sichern eingedrückte stelle etwas aufhebeln um das Gewinde nicht zu beschädigen.


    Fahrzeug Anheben


    Getriebeöl ablassen


    Traggelenk Abschrauben am besten am Dreieckslenker die 3 Schrauben lösen.

    Die große im Achschenkel macht sich blöd.


    Dann Lenkung voll nach links einschlagen


    Nun die Antriebswelle aus dem Achsschenkel ziehen bzw. Von aussen vorsichtig mit dem Hammer rausschlagen


    Durch das gelöste Traggelenk und das Einschlagen der Lenkung ist dafür erst genug Platz


    Nun kommt der Komplizierte Teil

    Die Antriebswelle ist auf der rechten Seite nochmal in einem Lager am Motorblock geführt. Hier sind 2 hakenschrauben diese lösen bis sich die Haken verdrehen lassen und so das Lager freigeben.

    Dieses Rostet oft im Halter fest und muss dann mit etwas gewalt rausgeschlagen werden dazu von innen mit einem Meißel innen im Halter ansetzten und Schlagen . Wenn es nicht festgerostet ist kann man die Welle nun einfach rausziehen.

    Im Ernstfall den gesamten Halter abschrauben und ausgebaut das Lager lösen.

    Aber das macht sich echt bescheiden wenn die Welle noch drin ist.


    Vor dem Einbau natürlich alles schön entrosten und evtl. Mit zinkspray oder Fett wieder montieren dann kommt die ganze sache bei zukünftigen Arbeiten wesentlich besser raus.

    Den Dichtring am Getriebe genau prüfen und vor dem montieren der Welle beides einölen und die Welle gut führen um den Ring nicht zu beschädigen.


    Der Einbau dann in umgekehrter Reihenfolge.

    Getriebeöl würde ich gleich neues empfehlen die Gelegenheit ist günstig.

    Zum auffüllen die obere Schraube am Getriebe rausschrauben und auffüllen bis Öl rausläuft ca. 2,2l ca. 8 euro pro liter

  • Na ist doch eine super Anleitung besten Dank . So bescheiden sah das auf den ersten Blick gar nicht aus , wir wollen das in der Garage ohne Bühne machen . Das liest sich so als wenn wir doch besser in eine Selbstschrauberwerkstatt fahren , ähm ich habe dann den Avensis am Haken , na da kann ich ja mal meine Abschleppstange ausprobieren. Ist so ein Teil aus 3 Teilen , wird besser wie ein Seil sein.

    Für wie viel Std. sollte ich die Bühne bestellen , oder geht es doch in der Garage . Denn da hat ihn der ADAC erst einmal abgestellt. Das heißt er wollte eine bestellen und wenn die da ist sollte es los gehen . Das heißt mein Kumpel geht arbeiten und ich schraube soweit wie ich komme .


    Grüße Lutz

    • >>>>>Rechtschreibfehler gehören bei mir dazu <<<<
    • Tag d. ersten Zulassung : 16.04.2007
    • Toyota Corolla Verso - Aktuell 128 xxx Km  473872_5.png 

    Hier gibt es noch viele Info`s zum CV ----> https://corolla-verso-hilfe.de/

  • Naja es kommt drauf an wie gut die Welle aus dem Halter geht wenn das geht und du nicht runter musst zum raushauen geht es auch ohne Bühne denke ich.

    Ich habe meine eigene Bühne daher brauche ich mir keinen Kopf machen ob es ohne geht.

  • Vor 4 Wochen hatte ich den Spaß, pünktlich bei 190000 km hatte sich die Lichtmaschine verabschiedet. Geht ohne Bühne, musste halt den dicken Bauch einziehen. Ich habe die Lagerschrauben (2) und Lagerbock entfernt und dann die Welle gezogen.

    Die ganze Aktion hat 6 Stunden gedauert.

    1h Schlüssel für die Achsmutter kaufen,

    1h Traggelenk und Lagerbock ausbauen,

    2h Lichtmaschine blind ein und ausbauen,

    1h für Fluchen und

    1h für Zusammenbau und Getriebeöl auffüllen.

    :thumbdown:Scheiß Arbeit, echt!

    :cursing:

  • Code
    1. 1h Schlüssel für die Achsmutter kaufen,

    Wieso was brauche ich da für einen Schlüssel ? eine Fahradschlüssel 8o


    Und woher weiß Du das mein Bauch dick ist .:cursing::/


    Na dann starten wir das mal in der Garage , in eine Schrauberwerkstatt kann er immer noch .Acksstummel wieder rein , Querlenker fest machen , Rad dran , und los.


    Grüße Lutz

    • >>>>>Rechtschreibfehler gehören bei mir dazu <<<<
    • Tag d. ersten Zulassung : 16.04.2007
    • Toyota Corolla Verso - Aktuell 128 xxx Km  473872_5.png 

    Hier gibt es noch viele Info`s zum CV ----> https://corolla-verso-hilfe.de/

  • Zu1. 30er Vielzahnnuss (12 Kant-Nuss) oder gekröpfter Ringschlüssel 30/32

    zu2. Erfahrung, Ü50-Problem!8o


    vobra:)!

    • >>>>>Rechtschreibfehler gehören bei mir dazu <<<<
    • Tag d. ersten Zulassung : 16.04.2007
    • Toyota Corolla Verso - Aktuell 128 xxx Km  473872_5.png 

    Hier gibt es noch viele Info`s zum CV ----> https://corolla-verso-hilfe.de/