2004er Klima ganz schwach bis gar nicht

  • Hallo,
    ich bin in Italien und bei 30° kühlt die Klima meines Verso so gut wie nicht, scheinbar entfeuchtet sie aber noch...Ich verstehs nicht, hab
    vor 2 Jahren mal Kühlmittelstand checken lassen, war OK. Aber das ist nix an Kühlleistung was hier bei 30° etwas nervig ist...


    LG Stephan

  • Ich verstehs nicht, hab
    vor 2 Jahren mal Kühlmittelstand checken lassen, war OK.


    Ich würde als erstes mal die Klima checken lassen, 2 Jahre sind ne Menge Zeit und mit zu wenig Kühlmittel gibts halt auch weniger Kühlleistung. Zu bedenken ist aber auch, dass irgendwann die Klima an die Grenzen kommt.

    [URL=http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/148259.html]

  • Würde auch empfehlen, die Kühlmittelmenge zu prüfen, denn bei +30°C ist die Klima moch lange nicht ausgereizt.

  • Also entfeuchten tut er, und wenn es nicht ganz so heiss ist scheint mir auch die Kühlleistung zu stimmen...nur ab ca. 26-27° kommt nicht mehr..aber gar nix...kann es nicht in der Steuerung bzw. in der Innenraumtem.-Erfassung bekannte Probs geben? Kann man den Sensor checken?


    LG Stephan

  • Ich vermute,das zu wenig Kältemittel drauf ist!!!Des weiteren kühlt die Klimaanlage nicht mehr als 10 Grad unter Aussenthemperatur den Innenraum runter,man müsste mal messen,was an den Düsen Direkt raus kommt,das sollte hingegen erheblich kälter sein.Der (Sonnenstands)Sensor ist nur für die Klimaautomatikfunktion

    Mich regt nichts auf,ich habe Kinder... :rolleyes:

  • Naja, so richtig dolle ist die Klimaanlage beim E12J1 sowieso nicht.
    Wahrscheinlich hat die die gleiche Kühlleistung, wie bei der Limousine.
    Aber der E12J1 hat deutlich mehr Fensterfläche und einen viel größeren Inneraum.
    Da hats die Klima dann schon ziemlich schwer.


    Wichtig: Umluftklappe zumachen, damit nicht die hohe Aussentemperatur, sondern nur die schon kühlere Innentemperatur weiter heruntergekühlt wird.


    Und der Verso ist durch die großen Flächen leider auch ruck-zuck wieder durchgewärmt, wenn er irgendwo in der Sonne parkt.
    So richtig kühl wirds dann sowieso nur bei längeren Fahrten.


    ST191GTI: 10 Grad runter? Damit meinst Du sicher die Austrittstemperatur an den Luftdüsen.
    Denn im ganzen Inneraum schafft eine Klima das bei den Verso´s niemals, jedenfalls nicht bei Aussen 30 Grad und mehr.

  • Papa-on-Tour : Die Kälteleistung bezieht sich durchaus auf den Innenraum,nicht auf die Düsen,da sind es im Idealfall 8-12 Grad.Und ohne besserwisserisch wirken zu wollen,das Auto ist schon ein R 1 und kein E 12 J.

    Mich regt nichts auf,ich habe Kinder... :rolleyes:

  • Guten Morgen,


    danke erst einaml für Eure Unterstützung. Ich habe dann am letzten Tag im Urlaub das Auto doch noch in die Werkstatt gebracht
    in Anbetracht der 9ßßkm Rückfahrt....es war tatsächlich kaum Kühlmittel drin, der Meister meinte aber auch, die 440g die drin sein sollten seien
    es arg wenig....


    Etwas anderes was mir jetzt noch mehr Sorgen macht und die Werkstatt da noch feststellte: Der Wagen hat innherlalb der letzten 1500km einen Liter Öl verbraucht!
    Und dasbei erst 95tkm Laufleistung! Das darf doch wohl nicht sein oder?
    Gibts da etwas bekanntes an Defekten? Blaurauch hat er nicht..nach der rückfahrt gestern fehlt nun wieder etwas Öl...


    LG Stephan

  • War er auf der Hebebühne? Alles trocken? Wann wurde letzter, klassischer Ölwechsel gemacht (Ablasschraube)? Ferndiagnose immer sehr schwer. Beim Diesel hätte ich vermutet, dass der Mehrverbrauch normal ist.

  • letzter Wechsel im November..mit Filter und so...ich hab erst vorm Urlaub einen Liter nachgekippt...drei Wochen später war der weg...Das Auto ist absolut trocken...

  • Der Wagen hat innherlalb der letzten 1500km einen Liter Öl verbraucht!
    Und dasbei erst 95tkm Laufleistung! Das darf doch wohl nicht sein oder?

    Ich würde mal dem :D Toyota Händler bescheid sagen und dann erst mal beobachten, wie es weiter geht (wird der :D wahrscheinlich eh so sagen).

    Gibts da etwas bekanntes an Defekten?

    Beim 1ZZ-FE (1,8 VVT-i) Motor leider definitiv JA. Geh mal mit dem Suchbegriff Shortblock auf die Suche.

    [URL=http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/148259.html]

  • Ölverbrauch ist,wie R2D2 auch schon geschrieben hat,auf ein Shortblockproblem zurückzuführen.Dieser muss ersetzt werden,da der Ölverbrauch auf ein Verkoken der Kolbenringe zurückzuführen ist,eine andere Reparaturmöglichkeit gibt es leider nicht.Es gibt/gab eine erweiterte Kulanz.Wann genau war die Erstzulassung???

    Mich regt nichts auf,ich habe Kinder... :rolleyes:

  • Guten Morgen,


    Erstzulassung war 12/2004. Problem: Ich habe den Wagen in den letzten Jahren nicht regelmäßig durch die Werkstatt warten lassen sondern wegen geringer Nutzung
    nach Bedarf selber gewartet...


    Stephan

  • Kulanz wurde 7 Jahre oder 180.000 km gewährt,ist also seit 8 Monaten abgelaufen.Ob es was bringt,bei Toyota vorzusprechen weiss ich nicht,aber versuchen würde ich es mal.Wird sicherlich anhand der fehlenden Servicestempel schwierig!

    Mich regt nichts auf,ich habe Kinder... :rolleyes:

  • Dann schauts eher schlecht aus. Was noch geht, ist Kolbenringe tauschen aber auch das ist natürlich nicht ganz billig.


    Ich würde jetzt erst mal einen Ölwechstel machen (ggf. mit "Motorspülung" und auf 10W40 Öl umsteigen, mit viiieeel Glück kannst du das Shortblock Problem so noch umschiffen, wenn es wirklich das SB Problem ist, was ja noch festezustellen wäre. Es spricht zwar aus der Erfahrung viel dafür, dass es der SB ist, zwingend muss es das aber nicht sein.

    [URL=http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/148259.html]

  • Hmm, angesichts des Alters lohnt ja kaum eine aufwendige Reparatur....die Frage ist: Bleibt es denn beim Ölverbrauch oder drohen Folgeschäden mit Totalausfall?


    Was bringt denn der Umstieg auf 10W 40? Ich meine, wäre ja eh gut weil billiger als andere Ölsorten...


    VG Stephan

  • Der Vorteil ist, dass das ..W40 Öl auch bei höheren Temperaturen noch seine Viskosität hält und nicht zu dünn wird. Beim W3 haben wir gute Erfahrungen hinsichtlich des SB Problems mit ..W40 oder höheren Ölen gemacht. Natürlich ist auch das kein Garantieschein gegen das SB Problem aber es scheint es zumindest etwas abzumildern. Wenn man das SB Problem aber schon hat, wird auch das Öl ohne weiter Maßnahmen nix mehr raus reissen. Gibt ja ganz radikale Maßnahmen wie Bremsflüssigkeit über die Zündkerzenbohrung in den Zylinder spritzen, damit die Bremsflüssigkeit dann die Verkokung löst. Davon ist aber sicher einfach nur abzuraten.

    [URL=http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/148259.html]

  • Wie gesagt, drohen denn Folgeschädern oder bleibt es "nur" bei dem erhöhten Ölverbrauch?

  • So lange du immer auf den Ölstand achtest, ist innermotorisch erst mal längere Zeit nichts weiter zu befürchten, was aber sicher bald kommt, ist ein defekter Kat, weil das Öl im Kat nachverbrennt und der Kat die thermische Überlastung nicht lange mit macht. Dann fährst auch normal nicht mehr weit, weil der Kat dann i.d.R. dicht ist. Wenn du Glück hast, setzt sich der Kat nicht zu, dann begrüßt dich aber bald der Hubschauber (Motorkontrollleuchte) weil die Katwirkung ja nicht mehr gegeben ist.

    [URL=http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/148259.html]

  • Papa-on-Tour : Und ohne besserwisserisch wirken zu wollen,das Auto ist schon ein R 1 und kein E 12 J.


    Hm, ich glaubte gelesen zu haben, dass der Post im E12J-Unterforum stand... :wacko:


    Hatten tatsächlich die frühen R1er auch das Shortblock-Problem?
    Ich dachte, das betraf nur die E12J1er.


    Man sollte meinen, Toyota hat etwas gelernt, aus der Ur-CV-Shortblock-Problematik...

  • Man sollte meinen, Toyota hat etwas gelernt, aus der Ur-CV-Shortblock-Problematik...


    Das ist keine Problematik vom CV als solche, sondern insbesonder vom 1ZZ-FE Motor, der wurde ja länger und in verschiedenen Modellen eingebaut. Besonders auffällig war der MR2 (ZZW30). Der Motor hat auch im Laufe der Zeit verschiedene Modifikationen bekommen (z.B. andere Kolben mit mehr Ölablaufbohrungen). Ne abschließende Lösung gabs aber nie.

    [URL=http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/148259.html]