Dachträger für Verso Travel

  • Ich glaube ich muss für den Sommerurlaub doch unsere Dachbox montieren.
    Nun bin ich völlig unsicher, welche Dachträger ich ordern soll. Die Orginal Toyota ( 179,- EUR), oder .... ? Ich habe mich eine Weile im Internet umgeschaut, bin aber mittlerweile völlig verunsichert.
    Wer kann einen guten Tip geben ? ( Der Aufbau sollte auch rel. unproblematisch sein, und der 1 Woche alte neue Verso sollte nicht zerkratzt werden ...)

  • Original Atera..........


    http://www.yatego.com/internet…ger-toyota-verso-bj_-4-09


    Oder Mont Blanc........


    http://www.ebay.de/itm/Dachtrager-Grundtrager-Mont-Blanc-TOYOTA-Verso-ab-2009-/200482589981?pt=Autozubeh%C3%B6r&hash=item2eadb18d1d#ht_5767wt_1140 (Affiliate-Link)


    Ansonsten gilt: In der Theorie sollte es zu keinen Kratzern oder Beulen kommen. Die Praxis sieht aber leider manchmal anders aus. Mein R2 hat Kratzer und eine Delle im Dachholm davongetragen, das ging schneller als mir lieb war. Deshalb in Zukunft nur noch mit entsprechender Dachreling.
    Ganz wichtig ist der Aufbau der Träger zu Zweit, niemals alleine. Wenn du noch 8 Monate warten kannst, verkaufe ich dir meine Grundträger gerne.... :D

  • Also ich hab die von Atera gekauft und bin ganz zufrieden mit denen. Die sind schon genau fürs Versodach voreingestellt. Hab auch keine Kratzer oder Dellen bekommen.


    Gruß 2.0D4D

  • die von Atera hatte ich auch schon im Blick. Was für Querträger hast du genommen. Vierkant oder die Alu Teile ?

  • Ich habe ebenfalls die Atera gekauft, "Modell" Vierkant (ist eloxiertes Alu). Ich frage mich nur, wie diese voreingestellt sein können? Ich muss bei der Montage einen Kompromiss zwischen dem Abstand der Dachboxträger und der stabilsten Stelle am Dachholm finden. Eine Voreinstellung wäre reine Glückssache, ebenso das Überdrehen der Anzugsschraube. Da gabs dann die Beule.

  • Ich hab die einfachen schwarzen Vierkanträger aus Stahl genommen. Die hatte ich bisher immer. Meine Radträger (Thule Freeride) passen da gut drauf. In der Bedienungsanleitung ist die Position der Träger auf dem Dach vorgegeben. Es sind Abstandsmaße vom Punkt zwischen Vorder- und Hintertür angegeben. Wenn mann sich an diese Vorgabe hält, passen die genau drauf. Es ist auch vorgegeben, wo welcher Träger wierum hinkommt.

  • Vielen Dank für die Antworten..
    Ich habe mich nun für eine Thule Variante entschieden ( 754 RapidSystem mit Traversensatz WingBar962 und Schlosssatz 544 incl. Montagekit 1353 ).das ganze für unter 200,-€.
    Macht mir sogar einen professionelleren Eindruck als die Orginal Toyota Teile.
    Mal schauen, wie es dann in der Praxis klappt.

  • Ich habe diesbezüglich noch eine Frage ;-)


    Zur Zeit (also bis diesen Freitag ;-) ) fahren wir noch einen Verso R1, der dann gegen einen Verso Travel 2,0D4D ersetzt wird. Für den "Alten" habe ich damals die Originaldachträger angeschafft. Kann ich diese nun auf dem neuen Verso weiterverwenden, oder gibts es da entsprechend geformte Gummiteile als Ersatz ?!


    Viele Grüße


    Andreas

  • Hallo,


    Ich hatte das Glück sehr sehr günstig eine Original Toyota Grundträger bei Ebay zu ersteigern. Das kannst Du ja auch mal probieren.
    Leider fehlt der Schlüssel für die Abdeckung. Hat das jemand ne Idee ob man da was improvisieren kann?


    Grüße


    Michael

  • Also Urlaub leider zu Ende , Dachbox wieder abgebaut...


    War mit dem Thule Träger System super zufrieden. Auch im Urlaub vor Ort ohne Box drauf waren keine Windgeräusche zu vernehmen. Kann ich besten Gewissens empfehlen. Hatte das ganze über autoteilemann.de bestellt.

  • bin mal gespannt ich lass mir meine dachbox direkt mitanbringen.
    werde dann vorsichtshalber mal alles kontrollieren nicht das ich gleich schon ne schramme in meinem verso hab.

    "

  • .... aber billiger ist nicht immer gleich besser...,


    wingbar von thule - ich bin superzufrieden - und die sehen auch nach was aus :-)

  • Also Urlaub leider zu Ende , Dachbox wieder abgebaut...


    War mit dem Thule Träger System super zufrieden. Auch im Urlaub vor Ort ohne Box drauf waren keine Windgeräusche zu vernehmen. Kann ich besten Gewissens empfehlen. Hatte das ganze über autoteilemann.de bestellt.


    Also Urlaub leider zu Ende , Dachbox wieder abgebaut...


    War mit dem Thule Träger System super zufrieden. Auch im Urlaub vor Ort ohne Box drauf waren keine Windgeräusche zu vernehmen. Kann ich besten Gewissens empfehlen. Hatte das ganze über autoteilemann.de bestellt.


    Hallo, ich wollte auch diesen Thule Träger System kaufen. Welche Dachbox hast du damit benutzt?


    Gruss, Pippistrello

  • Hallo,


    ich benutze eine relativ alte Dachbox. Die habe ich vor ca. 10 Jahren mal bei ATU erworben. Passen so um die 320 l rein. Hat für den Urlaubskram eigentlich aber immer gereicht.
    Ein Hinweis noch. (hatte ich auch schonmal in einem anderen Beitrag erwähnt). Es ist bei der Montage der Dachträgersysteme grosse Vorsicht geboten. Ich hatte dann nach dem amontieren in meinem Dach Beulen /Eindrücke/Dellen entdeckt. (An den Stellen waren die Träger befestigt ).
    Fehler lag wohl bei mir, da ich - sicherheitsbewusst wie ich bin - , die Träger ordentlich fest angezogen habe. (sogar mit empfohlenen Drehmomentschlüssel). War aber leider zu fest.
    Das Material ist doch schon recht dünn. Also bitte unbedint aufpassen.
    (Mittlerweile habe ich es verwunden, und ärger mich jetzt auch nicht mehr darüber.... - meine Frau sieht diese Dellen bis heute nicht;-)

  • andi2012 :
    Die geschilderte Problematik hatte ich bereits 2011 beschrieben. Gott sei Dank hat sich bei mir das Dünnblech wieder zurückgedrückt. Beulen machem sich immer schlecht bei der Fahrzeugrückgabe.... ;)