Ausgleichsbehälter leer oder wo ist die Kühlerflüssigkeit hin ?

  • Da ich nächste Woche zur 1. Inspektion mit meinem Verso S fahre, schaute ich mir mal vorab den Wagen an.
    Bei der Durchsicht fiel mir auf, dass sich im Ausgleichsbehälter ( Kühlflüssigkeit) keinerlei Kühlmittel mehr befand.
    Staubtrocken ?
    OK, dachte ich mir, du hast die " W O L K E" sträflich vernachlässigt, aber du fährst Toyota und das gabs noch nie,
    dass bei 11000 km der Ausgleichsbehälter sowas von leer war?
    Zunächst dachte ich an den Marder, welcher mir nach 900 km direkt in den Knick der Benzinleitung gebissen hat,
    aber alle Fehlanzeige, die Leitung zum Kühler war ohne Beschädigungen.
    Die Frage ist, wo ist das Wasser hin? In den Motor oder verdunstet?
    Wie auch immer, wir haben ja noch nen alten Verso, also den neuen stehn gelassen und zum FTH.
    Dort nach dem Kühlmittel gefragt und darum gebeten, einen Liter käuflich zu erwerben.
    Nach kurzer Suche, bekam ich die Antwort: " Haben wir nicht am Lager" " Nur als 60 Liter Fass" ?( 
    Oder in der anderen Filiale. Auf Nachfrage, ob man denn nicht etwas in eine PET Flasche füllen könnte,
    gabs die Antwort: " Haben wir nichts da". Borr hatte ich nen Hals heute. Aber der junge Mann war so freundlich
    und hat mir wenigstens die Bezeichnung des Kühlmittels aufgeschrieben SLLC aber pink muss es sein!
    Hey ihr FTH was ist los bei Euch ? Wo sind die Zeiten hin, in denen man als Kunde gerne gesehn wurde?
    Nicht nur meine Lieblingsmarke wird immer schlechter und teurer, sondern Euer Service und die Kundenpflege
    schreit nach Aufstand! Macht so weiter und ich werde untreu!
    Bin sehr gespannt auf die erste Inspektion und was passiert. "Jungs aus der Werkstatt, vielleicht vergesst ihr ja mal wieder
    mal den Deckel vom Öleinfüllstutzen draufzuschrauben". Ist schon schwierig so ein Ölwechsel (auch 1. Inspektion genannt.
    Sorry dass musste heute sein!
    Ich berichte, auch wo das Wasser hin ist !

  • Hallo,


    ich hätte da zwei Anmerkungen.


    1. Ich hatte ähnliches Problem, das Wasser verschwand durch die Wasserpumpe nach außen. Nach dem Austausch war alles gutski.
    2. Es ist Sommer und meiner Meinung nach, bis das Problem behoben ist, tut es einfaches Wasser genau so. Man muß nicht unbedingt gleich in den Fachhandel rennen und teure Mittel kaufen. :)

  • Stimmt so nicht, das Mittel hat auch Schutzfunktionen die über das Gefrieren hinausgehen, z.b. setzt es den Siedepunkt nach oben, so das gerade im Sommer das Wasser bei Überhitzung nicht sofort zu kochen anfängt und ein Überdruck entsteht. Zweitens schützt es das Aluminium vor Korrosion.


    doppelverso


    du bist mit leerem Kühlsystem gefahren? Wenn du Pech hast ist die Zylinderkopfdichtung kaputt. Kuck mal nach dem Ölstand ob da vielleicht das Wasser reingelaufen ist.

  • Das mit dem höheren Siedepunkt stimmt zwar, das kann man normal aber vernachlässigen, da ist der Überdruck im Kühlsystem das bestimmendere Merkmal. Wesentlicher Zweck vom Frostschutzmittel ist, wie der Name schon sagt, natürlich der Frostschutz, dazu kommen noch Korrosionsschutz, Schutz vor Kalkablagerund und ggf. auch noch pflegende Wirkung z.B. vom Gummi der Schläuche/Dichtungen, etc.


    Wenn man vorübergehend mal das Mischungsvehältnis durch Nachkippen von Wasser (muss nicht mal destilliertes sein, das wäre aber besser) das Mischungsverhältnis leicht ändert, ist das durchaus i.O. Wichtig ist allerdings, dass das zum Winter hin überprüft wird, ob der Gefrierpunkt noch passt oder auch, wie hier am Ball bleibt und checkt, ob es wieder zu nem Verlust kommt, dann ist dann auch die Klärung der Ursache gefragt :!:

    [URL=http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/148259.html]

  • Stand der Dinge?



    Wenn ich dein Posting so lese ,denke ich du hast das erstemal kontrolliert seit dem Kauf.
    Wenn du herausfinden willst ,ob es Undichtheiten gibt ,mußt du aber jede Leitung prüfen und genau ableuchten.
    Das beste ist aber auffüllen und genau kontrollieren,ob ein schleichender Verlust stattfindet.
    Im übrigen hatte ich ebenfalls am Golf 6 nach knapp 2 Jahren einen fast leeren Ausgleichsbehälter.
    Aufgefüllt und kein verlust mehr ,seit 6 Monaten.
    Bei den neuen Kühlmitteln laut VW Händler bei VW Fahrzeugen normal.
    als 2. Fehlerquelle sind so gut wie immer Marder am Werk.


    Das Mittel gibt es übrigens bei jedem Händler oder Supermarkt oder sonstwo.(außer bei Toyotahändlern in deiner Nähe)

  • Das SLLC Kühlmittel gibt es auch im 5 Liter Kanister,ET-Nummer 08889-80072....Jede gute Werkstatt rennt gleich zum Kundenauto raus und füllt nen Liter nach,den kann man auch als Liter abrechnen,man muss keine 5 Liter kaufen und 4 in die Garage stellen.Ansonsten lässt sich unter Garantie ein leerer Behälter finden,den man gereinigt für Frostschutz nehmen könnte....Vorausgesetzt,die Werkstatt will das auch... :sleeping:


    Ansonsten ist die Wasserpumpe als undichte Quelle bei Toyota schon seit je her ein guter Ansatz zum Suchen!

    Mich regt nichts auf,ich habe Kinder... :rolleyes: