Tagfahrlicht für den Toyota RAV4

  • Ok, die gedimmten Anzeigen bei eingeschaltetem Licht sind am Tag nervig.

  • Am Ende ist die Nachrüstung von TFL ein "Luxusproblem", schließlich kann man auch einfach das Licht einschalten.


    DAS ist ja gerade das Problem. Wir können eben nicht so einfach das Licht einschalten, ohne andere Probleme zu bekommen. Wir sehen dann einfach nix mehr in den wichtigen Anzeigen der Mittelkonsole. Schlau gemacht. Wer aber am Tage mit Licht fahren will, muss das zwangsläufig in Kauf nehmen. Muss? Mitnichten! Es gibt bessere und billigere Lösungen. Aber wie gesagt: Warten wir mal ab, was Toyota sich noch einfallen läßt. Den Marketingexpterten von Toyota sage ich nur: Respekt, noch nie habt ihr so danebengelegen wie heute. Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben / der Kunde.


    Gruß
    V

  • Ich denke das die Lösung auch für den Verso so Aussehen wird, aber was ein Problem wird,das die,die schon PDC verbaut haben, genau diese Stelle mit einem Sensor belegt ist.

  • Am Ende ist die Nachrüstung von TFL ein "Luxusproblem", schließlich kann man auch einfach das Licht einschalten. Trotzdem werde ich mir den Luxus gönnen wenn die Leuchten für den Verso zur Verfügung stehen.

  • Alles in allem werdet ihr 500 Euro los sein (Beispiel RAV4). Ist es das wert? Ich meine NEIN!


    Also die Preise sind bis jetzt noch spekulativ. Aber diese Region werden sie sich vermutlich bewegen. Ob ich sie mir diese dann einbauen lasse(wenn sie kommen), weiß ich jetzt auch noch nicht. Wenn es meine finanzielle Situation dann erlaubt, dann vielleicht. Vielleicht frage ich mich dann "Muss das denn unbedingt sein?" oder "..ist das dennm Lebensnotwendig?". Wenn man ehrlich ist, muss man diese Fragen mit "Nein" beantworten.


    Aber kurz und gut, Abwarten und Tee trinken und dann nochmal drüber schwafeln. Es kann ja auch dann sein, dass die Benzinpreise so exorbitant hoch sind, dass sich so eine Frage erübrigt.



    Gruß


    VU

  • Bis auf die Hella LEDayfley habe ich keine legale TFL-Lösung gefunden. Es scheitert immer an dem einzuhaltenden Abstand zwischen den Leuchten von 600 mm. Für die Hella Lösung würde der :) auch 400 Piepen aufrufen. Da sind geschätzte 500 bis 600 Euro für originale Leuchten zwar kein Sonderangebot, jedoch noch angemessen. In den meisten Fällen ist es so wie ST191GTI schreibt: Was nichts kostet ist auch nichts! Oder: Wer billig kauft, kauft immer zwei mal! :P Selbst mit originalem TFL war mein Verso unter dem Strich deutlich günstiger als Touran & Co. mit Serien-TFL. Und gerade bei Nachrüst-TFL ist der Grad zwischen guter und schlechter Optik sehr schmal.

  • Was nichts kostet ist auch nichts....... :D 
    Nein,im Ernst,Toyota`s Zubehörpreise sind unverschämt,siehe Felgen.Deswegen sieht man auch wenige "aufgebrezelte"Toyota`s,da den Besitzern beim blick in die Zubehörpreisliste schwummerig wird.Ich bin ja seit über 20 Jahren Toyotaner,aber trotzdem objektiv.Wenn ich überlege,was mein Chromkrempel gekostet hat,dann wird mir flau im Magen.

    Mich regt nichts auf,ich habe Kinder... :rolleyes:

  • Hallo,


    also ich lasse es auf jeden Fall montieren. Ist zwar nicht gerade billig aber Sicherheit gibt es halt nicht zum Nulltarif und ordentlich funktionieren soll die Sache ja auch.


    Von Nulltarif kann aber hier in diesem Fall keine Rede sein, eher der Exclusive-Tarif mit Premium-Aufschlag, einfacher gesagt "Billiges teurer". Leider ist das Toyota-Preispolitik. Warten wir mal ab, was sie für den Verso anbieten werden, wenn sie es denn anbieten werden....


    Gruß
    V

  • Hallo,


    also ich lasse es auf jeden Fall montieren. Ist zwar nicht gerade billig aber Sicherheit gibt es halt nicht zum Nulltarif und ordentlich funktionieren soll die Sache ja auch.

  • Der Preis ist ja echt ein Hammer! Und sooo geil finde ich es bei diesem Preis dann auch nicht!
    Interessant ist was ich heute von der Kundenbetreuung erhalten habe...:



    Eine Nachrüstung bei Fahrzeugen, deren europäische
    Typgenehmigung vor dem genannten Stichtag liegt, ist nicht erforderlich. Vor
    dem Hintergrund, dass die europäische Typprüfung zum Teil deutlich vor der
    Markteinführung in den jeweiligen Ländern erfolgt, wird es auch 2011 noch neue
    Modelle geben, die werkseitig nicht über Tagfahrlicht verfügen und dennoch den
    gesetzlichen Anforderungen entsprechen.

    Der seit dem 18. September 2010 erhältliche Auris Hybrid
    verfügt als erster Toyota auf dem deutschen Markt werkseitig über Tagfahrlicht,
    seit Mitte Januar 2011 bieten wir für den aktuellen RAV4 einen individuellen
    Nachrüstsatz an.

    Selbstverständlich wird Toyota sowohl die Nachfrage am
    Markt als auch die zukünftigen Gesetzesinitiativen in diesem Zusammenhang
    beobachten, sodass bei geänderten Rahmenbedingungen auch die Voraussetzungen
    für eine entsprechende Angebotserweiterung gewahrt bleiben.


    Im übrigen könnte ich mir gut vorstellen das die Toyota RAV4 Lösung von diesem Hersteller kommen könnte:www.led-tagfahrlicht.com

    Edited once, last by targa71 ().