Kauf steht an

  • Hallo liebe Verso Gemeinde ,


    ich stehe kurz vor dem Kauf eines Verso 7 Sitzers 2.0D-4D Modell Edition....


    Ich war jahrelang begeisterter Toyotafahrer, bin aber ( sorry... 8-) ) kurzfristig bei Mazda "fremdgegangen" und möchte eigentlich wieder zurück.


    Da ich mittlerweile in einer größeren Patchworkfamlie lebe solls nun ein Siebensitzer sein - der obendrein noch sparsam ist. Ich fahre mindestens 25.000 KM jährlich...


    ABER: die Einträge hier zu den Mängeln und va. dem Verbrauch machen mir schon etwas Angst...


    Über objektive Erfahrungsberichte - gerne auch per PM würd ich mich sehr freuen.


    Hat jemand den wagen in rot ? Leider hat mein Händler diese Farbe nicht vor Ort - beim Auris sieht sie gut aus wie ich finde...


    Schöne Grüße


    Kies

  • Hmmmmm, Lippenstiftrot .love


    Hat was :mrgreen:

    Verso AR2 EZ 03/2010 komplett: 1,8 Benziner mit stufenlosem CVT-Getriebe, Ausstattung Executive mit HDD-Navi, Sonnendach, Abstandswarner vorne und hinten, in kristallblau mica metallic. 30mm Tieferlegung mit H&R-Federn.
    Durchschnittsverbrauch laut Spritmonitor seit Kauf

  • :danke: Dir VersoDK ... :)


    Auf den Bildern sieht er tatsächlich nicht schlecht aus finde ich !

  • Merci !


    Alles in allem sieht man hier schon viele negative Beiträge über den Verso.


    Was mich interessieren würde ist, ob ihr ihn tatsächlich nocheinmal kaufen würdet und ggf in der gleichen Ausstattung ?


    NEIN - ich bin kein Autohändler - ich stehe wirklich vor 'ner Kaufentscheidung :)

  • Ich hab ihn jetzt einen Monat und ich würde ihn nochmal kaufen. Aber ich lege auch auf andere Dinge wert ... beim Innenraum sehe ich persönlich (mit meiner Laiensicht) keine Mängel und wie schnell das Plastik verkratzt, werde ich ja noch erst sehen. Fahren tut er super, Platz ist mehr als großzügig, die Extras gefallen. Bin bei 8,3 Liter, allerdings noch wenig Landstraße und ohne Autobahn ...


    Einige Mängel von denen hier die Rede ist (z. B. flatternde Seitenspiegel) sind bei mir nicht vorhanden.

  • Ich fahre Verso seit 2 Mo. Es sind 6700km bereits absolviert. Letzte Woche nach 760km NUR 42,5L getankt. Ich bin sehr zufrieden. Verarbeitung hin oder hier …. Das Auto ist ein Arbeits- und Familien Tier und soll keine Konkurrenz zur Eleganz einer Maserti, oder zur Verarbeitung eines Porsches darbieten. Alles in einem – eine gute Technik, mittlere Verarbeitung, bzw. Materialien Wahl, günstige Preis und Unterhaltung.

  • Ich sehe schon - die Meinungen gehen auseinander :mrgreen:



    Aber vielen Dank für Euer Feedback - und zu schlecht hören sich die beiden letzten Einträge ja nicht an. Vielleicht sind auch die Kinderkrankheiten mittlerweile etwas behoben.


    Am WE wollte ich mich entscheiden....

  • Ich habe damals daraus gelernt: Kaufe nie ein Auto, das zum erstenmal auf den Markt kommt.
    Ich bin mit meinem Verso sehr zufrieden, es gibt immer Kleinigkeiten, die einem im ersten Moment aufregen, aber nicht dass sie deshalb irreparabel wären!

  • "kies" wrote:

    Aber vielen Dank für Euer Feedback - und zu schlecht hören sich die beiden letzten Einträge ja nicht an.


    Ich möchte aber auch nicht, dass du durch meinen Eintrag jetzt viel Geld ausgibst und es hinterher bereust :D


    Jeder legt ja auf andere Dinge wert. Für mich ist ein Auto in erster Linie ein Gebrauchsgegenstand. Günstig und funktional ...


    Und bei Rock am Ring werden wir mal testen, wie es sich auf der Ladefläche schlafen lässt :D

  • Also bei mir wird es eher ein Nein als ein Ja....
    Es sind die vielen Kleinigkeiten die mich stören (billiges Plastik/höherer Verbrauch/kleines nutzbares Tankvolumen/schlechte Sicherung von Gepäck da kein Gepäcknetz etc, etc.)und die sich dann zu einem Großen summieren!
    Wenn Du schon Mazda fährst: Warum nicht der neue Mazda 5?
    Oder mich würde jetzt auch mal ein Blick zu einem Ford Grand C-Max interessieren.....


    Aber erst einmal habe ich einen Verso und wenn er technisch weiterhin gut läuft dann fahre ich ihn wohl länger!

  • Im Endeffekt muß jeder selber wissen, was ihm gefällt. Ich Finde das Preis/Leistungsverhältnis ist bei Toyota immer noch sehr gut. Speziell das Editions-Modell für den gleichen Pries einer Life-Variante kann sich das sehen lassen (kein Aufpreis für Panorama-Dach, EPH vo.+hi, LM Felgen 16-Zoll, Klimaautom.).


    Klar würde mir der Sharan viel besser gefallen, aber der deutliche Mehrpreis finde ich schon happig.

  • Ja - bei mir solls auch die "Edition" sein - und da liegen mir zwei wirklich klasse Angebote vor ( mit Inzahlungnahme meines Alten).


    Da ist das Mazda Angebot meilenweit weg... Ansonsten wäre der Mazda schon interessant gewesen.


    Auf jeden Fall möchte ich mich für Eure Meinungen bedanken !


    :kn:

  • Wenn ich es denn nochmal zu Verso tendieren würde, dann auch eher die Edition. Ein Life ist mickrig ausgestattet, also in der Vergangenheit zu teuer bezahlt worden.


    Thema Mazda 5 oder der Ford Grand C-Max
    Ich habe beide im Original gesehen und muss sagen:


    G-R-A-U-E-N-H-A-F-T


    Beim Mazda fängt das mit dem Außendesign an (Seiten/-Rückansicht, Bääh) und hört mit dem an den Verso erinnernden Innenraum auf.
    Der Ford ist im Gegensatz zu der Studie völlig belanglos gestylt und sieht von vorne wie ein Fisch aus, der nach Luft schnappt. Riesenkühlergrill á la Peugeot. Aber Peugeot rückt von diesem Design wieder ab und Ford übernimmt es. Warum nur?

  • Vor dem Kauf habe ich sehr viele Fahrzeuge Probe gefahren. And the Winner is……. Toyota.
    Es hat nicht nur Preis – Leistung Verhältnis gewonnen, sondern das gesamt Packet hat gestimmt und mit „Edition“ Model macht man nichts falsch. Geärgert haben mich nur die Lieferzeiten – 15 Wochen, Zum Vergleich bei meiner Corolla in 2005 hat es nur 3 Wochen zw. Kauf und Auslieferung gelegen.

  • Ja, ich hab die forumslose Zeit genutzt und zugeschlagen - ab ca. März bin ich Versofahrer. Ich hatte wirklich zwei sehr gute Angebote - kurioserweise meinten beide Händler als es zur Vertragsunterzeichnung kam, sie hätten sich "verrechnet" und er würde doch teurer.... Angeblich gäbe es auch ab 2011 schlechtere Rabattstaffeln...


    Aber egal - ich bin dann zu nem ganz anderen ( noch freundlicheren ) Freundlichen und hab bei ihm unterschrieben :D


    Jetzt bin ich schon gespannt..... :)


    Danke nochmal für Euer Feedback :!:

  • kies
    Du hast dich für Navachorot entschieden? Sehr gute Wahl. Es ist eine wunderschöne Farbe für den Verso und war auch mein persönlicher Favorit. Wir haben uns dann aber bekanntermaßen für einen Jahreswagen entschieden, bei dem die Farbe leider nicht frei wählbar ist. Schade. Ich habe schon ein paarmal einen Navachoroten Verso gesehen und bin ein bißchen neidisch auf diese Farbe. Hier kommt auch die Edelstahlladekantenabdeckung bestens zur Geltung. Meiner Meinung nach die beste Farbe für den Verso.

  • @ Versojaner:


    Jep - die Farbwahl war nicht ganz einfach: meine Patchworkfamilie war sich völlig uneins - aber dann hat sich doch der Papa durchgesetzt 8) .


    Ums ehrlich zu sagen: Ich hab Navachorot live bisher nur am Auris gesehen - da hats mir total gefallen. Auch Eure Bilder sahen recht vielversprechend aus. Die Händler hatten alle nur Silber oder dunkelgrau - was meiner Partnerin gefallen hätte... Aber mit rot "kann sie auch ganz gut leben"... wie sie meinte....


    Zur Edelstahlkantenabdeckung konnt ich mich ( bisher ) noch nicht durchringen.... Ist aber schon noch eine Option :)

  • Hallo, ich habe jetzt meinen Verso Life 3 Wochen. Vorher hatte ich einen Renault Laguna Exception als Kombi. Der hat mir keine Probleme bereitet, war ein Benziner,5 Gang und 135 PS. Ich wollte aber hochsitzen und habe mich für den Verso entschieden. Ich muss mich aber denen anschließen, die über die mickrige Ausstattung klagen. Was ich im Renault hatte und jetzt vermisse: automatisch abblendender Innenspiegel, Einparkhilfe, el. anklappbare Außenspiegel, automatische Handbremse, Keycard, Reifendruckanzeige. Was ich zu teuer finde: AHK abnehmbar 960 €, Einparkhilfe hinten 450 € zum Nachrüsten. Ich habe mich aber für den Verso entschieden, weil: 150 PS Diesel, Automatik mal gerade für 21000 €. Ich denke aber trotzdem glücklich zu werden.