Knopf unter dem Gaspedal

  • Hallo zusammen,


    mir ist ein komisches Verhalten bei meinem Verso aufgefallen. Ich meine, ich habe frühe es nicht beobachtet oder nicht wahrgenommen. Bei starker Beschleunigung (Vollgas) zwischen im 3. oder 4. Gang und 2500-3000 rpm dreht der Motor (Drehzahl) kurz hoch (macht einen kurzen Sprung), nach ein paar Sekunden geht Drehzahl wieder gleichmäßig hoch.

    Ich kann im Moment das Verhalten nicht richtig zuordnen - entweder rutscht die Kupplung bei höheren Drehzahlen (das war meine erste Vermutung) oder bei komplett durchgetretenem Gaspedal wird den Knopf /Schalter unter dem Gaspedal betätigt und so was wie Kickdown-Funktion bei der Automatik-Getriebe aktiviert. Ich war kurz bei einem Toyota-Autohaus und nach einer Probefahrt hat der Meister kein Problem mit der Kupplung feststellen konnte. Das Auto ist 2,5 Jahre alt und bei knapp 48 000 km Laufleistung wäre das Problem mit der Kupplung eher selten ( aber nicht ausgeschlossen).

    Kennt jemand die Funktionen des Knopfes/Schalters und so ein Verhalten beim Verso (Schaltgetriebe) beobachtet? Kann Betätigung des Knopfes tatsächlich kurz für mehr Motorleistung sorgen?


    Viele Grüße,

    Reidrus

  • Hallo Reidrus,


    zufällig hatte meiner in den letzten Wochen das gleiche Symptom. EZ 2016, 36.000 km. Die Drehzahlerhöhung ging bei mir NICHT mit mehr Leistung oder Beschleunigung einher, sondern es passierte eigentlich nichts weiter, ein bisschen Automatik-Feeling, fand ich. Nach dem kurzen DZ-Anstieg hat er sich selbst wieder runterreguliert und gleichmäßig weiter beschleunigt. 2 Tage war er jetzt beim FTH, es ging zum Glück recht zügig. Heute habe ich die Rechnung, die Gott sei Dank durch die Toyota-Garantie abgedeckt wird, eingesehen: rund 1300€, Tausch der Kupplung und noch einiger Komponenten. Das Problem scheint bekannt zu sein, das neue Material sei geändert worden, einige Teile verbessert. Also nicht abwimmeln lassen, das ist so nicht orginohl!


    Viele Grüße,

    Fiedel

  • Hallo Fiedel,


    danke für deine Informationen. Leider habe ich erst heute die Antwort gesehen. Ich bin jetzt auch überzeugt, dass eindeutig die Kupplung rutscht. Das merkt man nur bei der Beschleunigung mit Vollgas im 4. oder 5. Gang bei ca. 3000 rpm. Ich war schon zweimal im Autohaus Toyota Tübingen, aber wie verhext, konnte bei der Probefahrt der Fehler nicht reproduziert werden. Der KFZ-Meister denkt, dass ich wahrscheinlich bescheuert bin. Und hat gemeint, dass es ein erstes Toyota-Auto mit dem Kupplung-Problem bei der Laufleistung wäre. Ha-ha-ha. Bei meinem Bekannten (Auris Touring Sports) war die neue Kupplung auch bereits nach knapp 30 000 km fällig. Ich warte noch ein paar Woche, bis das Problem sich verschlimmert und werde noch versuchen. Garantie habe ich noch bis Juni.

    Kannst du mir vielleicht das Toyota-Autohaus nennen, wo die Reparatur durchgeführt war. Vielleicht kann der Kollege aus Tübingen dort anrufen und sich aufklären lassen.


    Viele Grüße,

    Reidrus

  • Hallo Reidrus,


    ich komme aus Erfurt, das Autohaus heißt "Gitter" und ist ebenfalls in Erfurt. Bei mir zeigte sich der Effekt vor allem bei Volllast und leichter Steigung der Straße, Drehzahl wie bei dir beschrieben ca. 3000/'. Es hat auch mit der Zeit zugenommen, am Anfang nur mal punktuell, im Verlauf dann fast regelmäßig. Der Meister konnte es zum Glück selbst reproduzieren.


    Viel Erfolg!

  • Hallo


    Zum Eingangspost


    Das komplette Durchtreten des Gaspedals mit Druck auf den "Knopf" löst bei Automatik, soweit ich weiß, den Kickdown aus, sprich Vollgas und runterschalten


    Beim Schalter kann man mit dieser Funktion den Geschwindigkeitsbegrenzer kurzfristig "überstimmen", wenn er aktiv ist

    Gruß Thomas