Saug Regelventil initialisieren

  • Ja ich bin`s schon wieder .

    Da ja mein Auto im Winter schlecht anspringt bin ich dabei ewtl. Fehler zu beseitigen .

    Das Saug Regelventil soll auch neu . Laut FT-Mann , sollte das mit neu .


    Aber wenn ich das neu einbaue muss ich das auch neu initialisieren . Das geht doch aber nur wenn der Motor läuft , oder läuft dieser erst einmal , eben nur schlecht.

    Oder wie geht das , ja ich muss mehr fragen mein freundlicher Toyota Meister wurde gefeuert und durch eine Pfeife ersetzt . Und in die Werkstatt komme ich auch nicht mehr sonst hätte ich da ja noch einen Schlosser gehabt . Aber auch diese Tür wurde geschlossen . Der gute Meister hat zu wenig Umsatz gemacht , und so Sachen wie mal schnell am Tester was gucken für einen Händedruck gemacht . Ja das Ding kostet auch , aber was ist Service , das mache ich als Meister doch so das der Kunde auch immer wieder kommt .

    Da geht es jetzt nur noch hin wenn nichts mehr geht , ansonsten nur noch in eine Freie Werkstatt , aber deren Möglichkeiten sind leider begrenzt in Sachen D-Cat. Das geht schon mit die Ihrem Tester los , der kommt nur bis ins Hauptverzeichnis von der ECU und dann ist Schluss.


    Grüße Lutz

  • Na das Ding heist in der Fachsprache

    Common Rail Pressure Regulator

    und hat die OEM 04226-0L030 .


    Oder HIER da heißt es Druckregelventil, und ich bin mir fast sicher das mein alter Meister so was erzählt hat . Nur das ich den nicht mehr fragen kann , und den neuen nicht fragen brauch . Der sagt Termin machen , Auto hinstellen und dann eine gut gefüllte EC Karte mitbringen.

    Aber nicht mit mir.


    Aber wie initialisiere ich nun dieses olle Ventil ?

    Läuft der Motor nach dem wechsel , das man was machen kann , oder wie .

    Das muss doch einer wissen. Hier bei :)! .


    Du meist sicher den hier , da wechseln die bei Toyota das komplette Rail für schlappe 1000,- Rüben . Die behaupten den Sensor gibt es nicht einzeln. Ach ist das Geil , wenn die alle so lügen um Umsatz zu machen.


    Hier laut Teilekatalog nur mit Rail Rohr .


    23810A 23810-0R020 RAIL ASSY, COMMON 05.2007 - 2ADFHV..AUR10



    Grüße Lutz

  • Selbst wenn es ein weiteres Regelventil ist daran gibt es nichts zu initialisieren evtl. Ist das für die 5. Einspritzdüse zuständig.

    Das was dein Meister meinte sind die saughubsteuerventile das sind 2 Stück die gibt es bei Ebay oft. Die sind aber im D-Cat nicht drin. Hier saugt die Pumpe immer die selbe Menge und was über ist wird über das Regelventil am Rail Abgelassen wie bei jedem standard CRD auch.

  • Ja das mit den Saughubsteuerventilen hat glaube ich der alte 2,0 L Diesel . Na ich hau mal den ganzen Mist raus und werde ja sehen was passiert . Ich habe mir eben noch den Common Rail Drucksensor mit der OEM 89458-60010 bestellt .Wie schon geschrieben da wechselt Toyota das ganze Rail Rohr .


    Wie prüfe ich denn das Turbo Ventil ? Denn der Rest geht ja alles am Turbo .

    Aber mein EGR hat sich heute auch schon wieder gemeldet.


    Grüße Lutz

  • Mit Techstream den Raildruck auslesen bevor man Teile auf Verdacht tauscht! Am Rail ist auf der anderen Seite noch ein Druckablassventil.

    An der Dieselhochdruckpumpe ist ein Druckregelventil und noch ein Sensor.

    Vor dem Rail ist noch ein Luftdrucksensor mit einem kleinen Filter.

  • Mit Techstream den Raildruck auslesen bevor man Teile auf Verdacht tauscht! Am Rail ist auf der anderen Seite noch ein Druckablassventil.

    An der Dieselhochdruckpumpe ist ein Druckregelventil und noch ein Sensor.

    Vor dem Rail ist noch ein Luftdrucksensor mit einem kleinen Filter.

    Soweit klar aber was soll der Wert aussagen?

    Es gibt den Raildruck bzw. Einspritzdruck und den Target Druck also was das SG für die jeweilige Last vorsieht.

    Aber der Tatsächliche Druck schwankt immer um den Target Druck mal mehr mal weniger das ist ja nicht statisch.

    Gibt es irgendwo eine Tabelle bzw. einen Wert um wie viel das Abweichen darf?

    Das ist für uns als Laien nicht wirklich auszuwerten.

    Das macht ja das Motorsteuergerät solange da kein Fehler liegt würde ich an das Rail und die Pumpe nicht rangehen.


    Zumal das Symptom mit schlechten Anspringen nur im Winter auftritt.

    Das Thema hatten wir ja auch schon sogar mit video und das Resultat war das wahrscheinlich die Massekabel bzw. Pluskabel von der Batterie zu der Karosserie und dem Motor mal gesäubert bzw. Ersetzt werden sollten.

    Oder nicht?


    Ich glaube Tanne/Lutz hört langsam Flöhe husten wenns um den Verso geht.

  • Nee nee die höre ich nichts husten , mein CV springt im Winter einfach schlecht an , die erwähnten Kabel sind alle durch neu 35 mm² Kabel ersetzt .Ja jetzt höre ich es schon , was 35 mm² , soweit ich das weiß , dicke Kabel sind gut . Und ich habe Schweißkabel genommen die haben einen höheren Kupferanteil . Das ist für mich erledigt , die schrauben und Muttern haben alle Pohl-Fett bekommen.

    Jetzt kommt noch das Druckregelventil dran und dann ist es gut , dann muss die Karre über den Winter . Denn im Winter ist es kalt , da kann ich nichts machen da spielen meine Knochen Krankheitsbedingt nicht mit . Jetzt ist es schön für mich , wenn der Herbst kommt dann kriege ich keine Schraube mehr bewegt.

    Zum Thema Raildruck , mein zusätzlicher Bordcomputer zeigt mir den ja an wenn ich will . Aber die Werte schwanken so stark , das da eh keiner schlau draus wird , aber die ECU kann das , man gut auch.


    Grüße Lutz

  • Wie gesagt das Regelventil ist am Rail.

    Aber auch defekte Injektoren (zu viel Rücklauf) führen zu zu wenig Raildruck und schlechtem Anspringen.

    Wieviel verbraucht dein Verso so? Der Verbrauch geht dann auch hoch.


    Ist nach dem wechsel der Kabel das Flackern in den Zeigern des Tachos weg?

  • Na dann wechsel die Teile mal und berichte ob sich was ändert. Initialisieren musst du da nichts. Habe letztens erst mein komplettes Rail samt Sensor und Ventil gegen ein gebrautes getauscht da schon wieder ein Injektor durch war.

    Habe ich diesmal alles ausgebaut gesäubert und das Rail und 3 Injektoren getauscht. Habe die Teile recht günstig über Ebay Kleinanzeigen bekommen.

    Nun läuft der Verso erstmal wieder.

    Die Injektoren hatte ich im Ultraschall gereinigt.

  • Kann man die HD Pumpe noch entlüften , ich denke mal nein.

    Oder geht das alles mit über die Pumpe vom DK-Filter ? :?:

    Wenn ich das Regelventil ausbaue läuft ja die Pumpe leer . 8|:?:

    Und ein Neustart mit leerer HD Pumpe kann nur Mist sein ,

    dann sind die Düsen in Gefahr die laufen ja für einen kurzen Zeitpunkt ohne Diesel.


    Grüße Lutz


  • Am Ende kommt der wichtige Teil (ha-ha :D)


    und hier ein guter Beitrag:


    .


    Gehe auch davon aus, dass die Hochdruckpumpe mit der Pumpe des Dieselfilter gefüllt wird.


    vobra

  • Danke Vobra ,


    zu eins , ich habe bei meinem FTH kein Vertrauen mehr .

    zu zwei hilft mir ja auch nicht wirklich weiter .


    Die Frage ist ja , wie bekomme ich da wieder Diesel rein , nach dem ich das Ventil gewechselt habe .

    Einen Bosch Dienst habe ich hier leider nicht , und der Motor Instandsetzer den wir hier haben der verlangt Preise

    nur für`s fragen , das ist das Auto nicht mehr Wert .


    Grüße Lutz

  • Hallo Lutz,

    nimm doch nach Befüllen mit dem Dieselfilter das Regelventil noch einmal heraus, um zu sehen, ob es befüllt wurde.

  • Ja und dann ist die Pumpe leer , und ich gucke dann etwas blöd und muss dann doch beim Freundlichen anrufen .


    Das will ich ja nicht . Ich werde das schon irgendwie rauskriegen . Das muss doch einer wissen , oder sind hier keine Toyota Leute mehr .

    Sind wohl alle im Urlaub. Vielleicht sollte ich auch mal Fremd gehen mit meiner Frage.


    Grüße Lutz

  • Einfach pumpen und gut ist es. Ich habe letztens nach dem wechsel des Rails und dem Säubern des besagten Ventils garnicht gepumpt und der Verso sprang trotzdem nach ein wenig orgeln an.

  • Einfach pumpen und gut ist es. Ich habe letztens nach dem wechsel des Rails und dem Säubern des besagten Ventils gar nicht gepumpt und der Verso sprang trotzdem nach ein wenig orgeln an.

    der Verso sprang trotzdem nach ein wenig orgeln an


    Das ist ja das was ich vermeiden will , das soll ja gar nicht gut für die Injektoren sein wenn die ohne Diesel arbeiten .


    Einfach pumpen und gut ist es.


    Ja ich glaube auch es gibt keine andere Lösung , denn es ist ja nichts weiter das und irgendwie muss da ja Diesel hin , auch ohne orgeln.

  • Ja ich weiß , aber wenn in der Pumpe der Druck schon steht ist es ja nicht mehr so die Gefahr.


    Ich weiß jetzt aber das das pumpen mit pumpe auf dem Filter der richtige Weg ist , kaputt geht es schnell , der ganze Mist ist so empfindlich und teuer noch dazu . Da frage ich lieber 3x nach bevor ich mir was kaputt mache . Du weißt ja am besten was der ganze Dreck so kostet .


    Grüße Lutz

  • So , ich habe heute das Druckregelventil gewechselt . Es läuft fast kein Diesel aus , Fotos folgen wie immer.

    3x auf die Pumpe vom DK-Filter gedrückt und der Druck war wieder da.


    https://corolla-verso-hilfe.de/2018-08-03_134707.jpg

    https://corolla-verso-hilfe.de/2018/08/2018-08-03_134953.jpg

    https://corolla-verso-hilfe.de/2018/08/2018-08-03_140212.jpg


    Das sollte bei einem neuen Ventil nicht fehlen !

    https://corolla-verso-hilfe.de/2018/08/2018-08-03_135129.jpg


    Mein neuer Drucksensor ist gerade gekommen.

    https://corolla-verso-hilfe.de/2018/08/2018-08-03_171044.jpg

    https://corolla-verso-hilfe.de/2018/08/2018-08-03_171026.jpg

    https://corolla-verso-hilfe.de/2018/08/2018-08-03_171104.jpg

    Die Injektoren hatte ich im Ultraschall gereinigt.

    Was hast Du da für ein Ultraschallbad , das muss ja schon ordentlich groß sein.


    Grüße Lutz

  • Ist nur ein kleines da passt der halbe injektor rein um vorn die Düse zu reinigen reicht das aus. Große gibt es aber inzwischen auch schon preiswert in der Bucht.

    Nur ich reinige in Petroleum und da weiss ich nicht ob das so gut ist wenn die kabel und der Stecker da mit reinkommen.