geschwindigkeits index reifen

  • Hallo ich bin neu hier und ich will mir einen Verso 1,6 Bj. 03/2010 kaufen. Mich würde Interressieren ob der Wagen die H oder V Reifen benötigt?

  • Guten Morgen,der benötigt die V Reifen,da die eingetragen sind.Der Preisunterschied ist aber nicht sehr gross.Evtl. trägt der TÜV auch "H" ein,allerdings kostet das auch wieder Geld.

    Mich regt nichts auf,ich habe Kinder... :rolleyes:

  • Winterreifen kannst du auch mit geringerem Geschwindigkeitsindex montieren. Musst dir dann nur einen Sticker im Sichtfeld des Fahrers mit der Höchstgeschwindigkeit kleben.

  • Hier aus Wikipedia
    Fahrzeuge mit Erstzulassung vor dem 1. Mai 2009

    Bei Fahrzeugen mit Allgemeiner Betriebserlaubnis (ABE) oder nationaler Einzelbetriebserlaubnis (Erstzulassung/EZ vor dem 1. Mai 2009) und einer bbH > 150 km/h muss für die Ermittlung des Geschwindigkeitsindexes ein Sicherheitsaufschlag auf die bbH nach folgender Formel berücksichtigt werden:

    • bbH × 0,01 + 6,5 km/h[4]

    Als Beispiel ergibt das für ein Fahrzeug mit einer bbH von 205 km/h einen Sicherheitsaufschlag von:

    • 205 km/h × 0,01 + 6,5 km/h = 2,05 km/h + 6,5 km/h = 8,55 km/h

    Der Reifen muss also für eine Geschwindigkeit von: 205 km/h + 8,55 km/h = 213,55 km/h ausgelegt sein. Damit reicht Geschwindigkeitsindex H (max. 210 km/h) nicht aus und es muss ein Reifen mit (mindestens) „V“-Index benutzt werden.[2]
    Fahrzeuge mit Erstzulassung ab dem 1. Mai 2009
    Bei Fahrzeugen mit ECE-Homologation (EG-Typgenehmigung) oder Einzelgenehmigung gem. § 13 EG-FGV (Fahrzeug-Genehmigungs-Verordnung) ab dem 1. Mai 2009 gilt:

    • Für die Ermittlung des Geschwindigkeitsindexes wird die bbH ohne Sicherheitsaufschlag zu Grunde gelegt. Ein Auto mit einer bbH von 205 km/h kann daher Reifen mit Geschwindigkeitsindex „H“ verwenden.[5