klappernde Geräusche im Motorbereich

  • Hallo, brauche Hilfe.


    Mein Corolla Verso 2,2 Cat Diesel hat laute klappernde Geräusche im Motorraum. Im 6. Gang konnte ich früher ganz ruhig ohne Ruckeln ca. 100 km/h fahren. Mit der Zeit hat sich die Grenze immer wieder erhöht. Bei meiner letzten langen Fahrt hat das Auto auch bei höheren Geschwindigkeiten im 6. Gang geruckelt. Dabei war zunehmend das klappernde Geräusch zu hören. Jetzt ist das Geräusch auch im Leerlauf deutlich zu hören. Wenn die Kupplung gedrückt ist, hört man es nicht. Nach einem Werkstattbesuch wurde ein defektes Getriebe diagnostiziert. Ich habe jedoch im Forum gelesen, dass das Geräusch auch von einer defekten Kupplung kommen kann.


    Hat sich der Defekt bei jemandem bereits so bemerkbar gemacht, hat jemand Erfahrung ob es am Getriebe oder an der Kupplung liegt? Für eine Rückmeldung wäre ich sehr dankbar.

    Edited 2 times, last by pomer125 ().

  • Eine defekte Kupplung ist sehr wahrscheinlich,es wäre nicht der erst D-Cat,wo sie defekt ist.Getriebe als solches halte ich erst mal für ausgeschlosen.

    Mich regt nichts auf,ich habe Kinder... :rolleyes:

  • Vielen Dank,


    ich werde veranlassen das nur die Kupplung ausgetauscht wird, das Risiko ist es mir wert.

  • Die Werkstatt wird Dir helfen können,im Falle der Kupplung gibt es dazu ein TSB,ein Reparaturhinweis von Toyota,das besagt,was bei der beschreibenen Symptomatik ersetzt werden muss.

    Mich regt nichts auf,ich habe Kinder... :rolleyes:

  • Danke für die Hilfe,


    Toyota-Werkstat war der Meinung dass es sich um das Getriebe handelt, bin auf der suche nach einer anderen Werkstat, werde auf TSB hinweisen.

  • Die neue Werkstat hat alles auseinander gebaut, beim drehen am Wellenrad vom Getriebe ist an einer Stelle Widerstand zu spüren und gleichzeitig Geräusch zu hören, es deutet auf ein defektes Getriebe hin, oder? Schwungrad scheint stabil, Kupplung auch (was ich als Leihe verstehen könnte). Wenn es nicht zu viel verlangt ist, worauf deutet ein TSB hin? Habe darum gebeten mit Bestelung vom austauschgetriebe zu warten.

  • Ein TSB ist eine technische Information für sich immer wiederholende Defekte,wofür es eine Reparaturabhilfe gibt.Ein defektes Getriebe aus der Ferne zu lokalisieren ist mir zu heikel,gesund hört sich das so schon mal nicht an.Warum macht die Werkstatt das Getriebe nicht auf,wenn es schon raus ist.???Dann weiss man genau was defekt ist und kann es ggf. instandsetzen.Ist mit Sicherheit billiger als ein neues Getriebe.

    Mich regt nichts auf,ich habe Kinder... :rolleyes:

  • Es ist eine kleine Werkstatt, die nicht die Möglichkeit hat, das Getriebe zu reparieren. Es war die einzige Werkstatt, die bereit war, nachzuschauen und Sachen auszuschließen, ohne utopische Preisforderungen zu stellen. Toyota hat einen KV mit 3300,00 Euro nur für das Getriebe gemacht, bei einer anderen Werkstatt kam dann noch die Kupplung und Schwungrad dazu, KV 4500,00 Euro, jetzt erhalte ich ein Austauschgetriebe und eine neue Kupplung für ca. 1800,00 Euro. Das ist die billigste, hoffentlich auch die beste Lösung für mich. Vielen Dank für die Hilfe und Hinweise. Melde mich, wenn das Auto repariert ist (sein sollte).

    Edited 2 times, last by pomer125 ().

  • Die Corolla wurde repariert. Das Getriebe und die Kupplung ausgetauscht. Fühlt sich anderes an, warscheinlich wegen neuer Kupplung, sonst alles ok., kein klappern mehr. Kupplung war noch relativ ok, da ich aber schon 180.000 km drauf habe, ließ ich die auch austauschen. Die Rechnung ist 2000 €, dem anderem Autohauser nach wäre das doppelte fällig. Ich möchte mich noch mal für Ihre Hilfe bedanken, hoffentlich haben anderen Forumleser mehr Glück als ich, und können von Ihren Beiträgen profitieren. Ich bin seit 30 Jahren beruflich unterwegs, hatte viele Fahrzeuge und Pannen, deswegen habe ich auch mal ein Toyota gekauft. Sollte das beste sein. Ein Getriebeschaden hatte ich jedoch bisher noch nie...VLG

  • So wie ich es im Internet recherchiert habe kommt nun auch ein Getriebeschaden bei meinen Verso D-Cat zum Vorschein.
    Habe nun 145tkm und ein ständig stärker werdendes ruckeln im 6ten Gang.
    Irgendwie hab ich eher mit einen defekten Kat gerechnet wie mit sowas. Problem ist halt dass ich generell mit dem Auto zufrieden bin.
    Hatte bisher noch nie Getriebeprobleme und ich scheine nicht der einzige zu sein der mit seinen D-Cat bei dieser Kilometerleistung SChwierigkeiten hat.


    Werkstatt meint, es ist noch nicht so dass man von einen Defekt sprechen kann. Werde erstmal weiterfahren und beobachten. Irgendwie hab ich auch das Gefühl dass er im Winter mit leichten Vibrationen läuft. Evtl sind es doch die Winterreifen und ich warten mal den Sommer ab.


    War das AGR, welches ich zwar regelmäßig sauber gemacht habe, aber letzte Woche waren die drei Warnleuchten an. Diagnose: AGR schließt nicht richtig. AGR Ventil von Werkstatt mit Ultraschall gereinigt und nun sind auch die Vibrationen deutlich weniger. Motor läuft ruhiger. Denke nun nicht mehr an ein defektes Getriebe.
    Denke dass das Ventil schon vorher nicht ganz zu war und daher der Motorlauf ruppiger.
    Werde weiter beobachten

    1.) Verso AR2 1,6D (darf sich manchmal austoben und Wowa ziehen)
    2.) BMW 125i Cabrio (spaßiger Zweitwagen)
    3.) Honda Innova (zuverlässiges Sparwunder)

    Edited 2 times, last by corollali ().