Halteclip Kindersitz

  • Hallo zusammen,


    in der BDA steht beim Einbau von Kindersitze sollte ein Halteclip für den Gurt verwendet werden. Also ich benutze so einen Clip nicht.......und der Sitz hält trotzdem.
    Hat einer eine Idee was dieser Clip bewirken soll? Bei unserem Kindersitz war so ein Clip nicht dabei und bisher habe ich bei anderen Herstellern auch noch keine Notwendigkeit für so einen Clip gelesen....

  • Ab Seite 144 wird ja das Thema Kindersitz beschrieben. Das Thema Halteclip ist dann ja immer wieder zu den einzelnen Klassen beschrieben bzw. gezeigt wie z.B. S. 154 und 156 und 158.
    Frage warum man diesen benötigt bleibt Toyota schuldig! Nur das man ihn beim Händler bekommt.
    Also, ich habe diesen Hinweis weder bei anderen Herstellern gelesen noch lieferten die Hersteller Römer oder Concord so einen Clip mit.

  • Du sprichst da wirklich was Kurioses an. Auf Seite 152 der BDA wird erklärt, das ein solcher Halteclip für den Gurt bei Kinderrückhaltesystemen benötigt wird, wenn sogenannte ELR-Gurte eingebaut sind. Leider steht aber nicht dort, ob der Verso solche ELR-Gurte hat (wovon ich aber ausgehe).


    ELR - Gurt bedeutet folgendes:


    Zitat

    ELR = Elektronisches Sicherheitsgurtsystem


    Die vorderen Sicherheitsgurte sind mit elektronisch gesteuerten Gurtstraffern ausgerüstet, die über eine Rückhaltedämpfung verfügen. Zu Beginn einer Kollision zieht der Gurtstraffer den angelegten Sicherheitsgurt stramm, um den Fahrer, bzw. Beifahrer im Sitz zu halten. Erreicht der Zug auf den Sicherheitsgurt aufgrund der negativen Beschleunigung beim Aufprall einen gewissen Wert, so lockert die Rückhaltedämpfung den Gurt etwas, um die Krafteinwirkung auf den Brustkorb des Insassen zu reduzieren. Die Auslösung der Gurtstraffer wird durch ein Zündsignal vom Airbag - Auslösegerät zusammen mit den Airbags aktiviert. Daneben sind die Sicherheitsgurte mit einem ELR (Emergency Locking Retractor) versehen. Die ELR Rückhalteautomatik arretiert den Gurt, falls er mit einer Geschwindigkeit herausgezogen wird, die einen bestimmten Schwellenwert überschreitet.


    Quelle: <!-- m --><a class="postlink" href="http://www.toyota.de/innovation/technology/glossary/gloss_elr.aspx">http://www.toyota.de/innovation/technol ... s_elr.aspx</a><!-- m -->


    Warum dieser Halteclip benötigt wird (meine Vermutung, zum Straffen des Gurtes), läßt Toyota in der BDA offen. Auch ob der Clip unbedingt notwendig ist oder auch vernachlässigt werden kann, wird nicht beschrieben. Auch ich habe noch nie von solch einem Clip gehört oder gesehen. Obwohl ich mit meinen zwei Kids schon etliche Modelle ausprobiert habe.
    Desweiteren wird auf Seite 157 etwas von einem Juniorsitz in der zweiten Sitzreihe und einem Juniorsitz in der dritten Reihe geschrieben. Die Zeichnungen zeigen aber in der zweiten Sitzreihe den Original-Sitz (Frage: Ist dort ein Juniorsitz integriert?) und in der dritten Sitzreihe eine Sitzerhöhung für ältere Kinder zu sehen. Ja was denn nun?


    1.
    Ich ärgere mich mal wieder, das mein Händler mich darüber nicht aufgeklärt hat, obwohl wir die Probefahrt mit den Kids gemacht haben.
     :evil:


    2.
    Die Beschreibung der BDA widerspricht sich und führt teilweise zur völligen Verwirrung. Ich weiß jetzt nicht, ob ich den Halteclip brauche und ich meine Kids ohne ihn nicht transportieren darf...
     :evil:


    Was soll das? Ich werde morgen wohl oder übel wieder Toyota aufsuchen müssen. Oder kann jemand im Forum hier Licht ins Dunkel bringen?

  • Schreib doch einfach an Toyota.
    Auf der Toyota-Seite gibt es die Schaltfläche "Kontakt aufnehmen". Die können dir wahrscheinlich eher helfen als der Händler.

    Verso AR2 EZ 03/2010 komplett: 1,8 Benziner mit stufenlosem CVT-Getriebe, Ausstattung Executive mit HDD-Navi, Sonnendach, Abstandswarner vorne und hinten, in kristallblau mica metallic. 30mm Tieferlegung mit H&R-Federn.
    Durchschnittsverbrauch laut Spritmonitor seit Kauf

  • Genau das habe ich nach deinem Posting auch getan (ich hatte es eh vor). Nach mehreren Anläufen, bei denen der Toyota-Mailserver nicht reagierte, bekam ich heute mittag einen Rückanruf der Toyota-Zentrale von einem Herrn Paulus.
    Dieser verstand trotz ausführlicher Erklärung meinerseits das Problem nicht. Nachdem ich ihm dies nochmals schilderte, verständigten wir uns auf folgende Punkte, um die bestehenden Unklarheiten zu beseitigen. Daher nun die Antworten in Kurzform (das Telefonat selbst dauerte ca. 20 Minuten!):


    1.
    Die meisten in Deutschland erhältlichen Kindersitze haben eine sogenannte Kompatibilitätsliste. In dieser steht explizit, in welchen Fahrzeugen der Sitz bedenkenlos verbaut werden kann. Denn die Hersteller der Sitze testen diese in vielen Fahrzeugen und nicht umgekehrt. Toyota testet keine Kindersitze, außer die in ihrem Zubehörprogramm erhältlichen. Ist der Verso also in dieser Liste aufgeführt, kann der Sitz ohne Bedenken ohne diesen ominösen Halteclip befestigt werden.


    2.
    Ist der Verso nicht in der Kompatibilitätsliste enthalten oder gibt es eine solche Liste überhaupt nicht, dann rät Toyota, den Clip zu ordern und einzubauen.


    Ich hatte den Eindruck, die Deutschland-Zentrale wusste ebenso wie wir nicht so recht mit dem Thema Halteclip umzugehen. Ich habe keine 100%ige Erklärung für den Sinn dieses Halteclips bekommen. Herr Paulus bestätigte meine Vermutung, dass dieser Clip zum Straffen des Gurtes benötigt werde. Außerdem machte er auch die Übersetzung der BDA (BA in Köln genannt) für das Verwirrende in derselbigen verantwortlich. Er erklärte mir groß und breit, dass für Europa die bestehende BDA nur übersetzt wurde. Da kann es schon mal passieren, das Ausstattungsdetails auftauchen, die in Europa überhaupt nicht zu bekommen sind.
    Hier sprach er mein Problem mit den Juniorsitzen an.
    Nach mehrmaligen Blättern in der BDA und hinzuziehen von (Toyota-) Kollegen am Telefon konnten wir nicht genau bestimmen, was die BDA bei den Juniorsitzen tatsächlich erklärt.
    Fakt ist, der Verso hat keine integrierten Sitzerhöhungen. Insofern bezieht sich das Kapitel "Juniorsitze" auf im Zubehör erhältliche Sitzerhöhungen.


    Ich hoffe, damit dem ein- oder anderen geholfen zu haben. Für mich selbst sind diese Antworten arg schwammig, auch wenn sich dieser Herr Paulus sehr viel Mühe gab.

  • Ich finde es ehrlich gesagt schon einen Skandal das Toyota so ohne zu überlegen einfach eine BDA übersetzt auch wenn es die Ausstattung es gar nicht gibt oder wenn der tiefere Sinn von Details (Halteclip!) nicht verstanden wird!
    Da wird wieder am falschen Ende gespart (immerhin ist Toyota ja kein Dumping Angebot mehr) und man könnte sich wirklich mehr Mühe mit einer einwandfreien Übersetzung geben!