astrio stellt sich und seinen Verso vor

  • Hallo Forum!


    Seit etwa 4 Wochen sind wir Besitzer eines niegelnagelneuen Toyota Verso mit dem 2.0 Liter Diesel Motor. Er hat die "edition"-Ausstattung und die Farbe weiß. Wir haben dann noch eine abnehmbare AHK anmontieren und eine Sitzheizung einbauen lassen. Die Sitzheizung hat 2 Heizstufen und die Schalter sind unter den Lüftungsreglern montiert. Das besondere sind einige äußere Designelemente, die aus dem Auto ein "Frauenauto" machen :D Der Verso wird auch in erster Linie von meiner Frau (und ihrem Hund) gefahren. Bilder vom Auto habe ich schon mal in die Galerie eingestellt. Ich selber fahre ein Astra Cabrio.


    Mit Toyota sind wir schon seit viiiiiiiiiiiiielen Jahren verbunden. Wir haben schon etliche Modelle durch: versch. Starlet (auch als Kombi!), versch. Corolla, Camry, Previa, versch. Avensis und zuletzt einen Auris. Unsere Tochter fährt derzeit einen Yaris (BJ 09/99).



    Jetzt werde ich mal ein bisschen hier im Forum stöbern.


    Gruß Ralf

    Edited once, last by astrio ().

  • Nach fast 5 Jahren und etwas über 100000 km geben wir den Verso jetzt in Zahlung für einen Opel Mokka. Wir hatten mit dem Verso keine außerplanmäßigen Werkstattaufenthalte und haben bis auf die kratzempfindlichen Kunststoffoberflächen im Innenraum kaum etwas an dem Auto zu bemängeln. Auch als Zugfahrzeug für unseren 1350kg-Wohnwagen hat sich der Verso zuverlässig gezeigt. Jetzt wollen wir hoffen, dass wir mit dem Mokka auch so gut zufrieden sein werden...



    Gruß Ralf

  • Hallo astrio


    mit dem Verso warst du sehr zufrieden -wie du selber schreibst.
    Nun wechselst du zu Opel -was bitte ist der Grund???


    Der Wolfgang aus Lörrach

  • Das würde mich auch mal interessieren!? So lange treuer Toyota-Fahrer und jetzt zu Opel ?( 
    Aus meiner Sicht muss das eigentlich mit einer Enttäuschung enden. Höchstens du verkaufst den Opel zeitnah wieder bevor die ersten Reparaturen kommen.


    Ich wünsche dir trotzdem viel Glück und gute Fahrt mit dem Opel - auch wenn ich, wie du merkst, sehr skeptisch bin.
    PS: Mein Schwiegervater hatte einen Opel Meriva. Der war mehr in der Werkstatt als das er gefahren ist. Wenn man die ganzen Reparaturrechnungen zusammenzählt, hat er das Auto praktisch zweimal gekauft. Jetzt konnte ich ihn endlich überzeugen ein japanisches Auto zu nehmen. Er fährt seit 2 Jahren einen Honda Jazz (übrigens auch mein Zweitwagen) und ist top zufrieden.

    Toyota Verso AR2 FL weiß 06/2013 2.0 124 PS Diesel - mit 254.000 km nach Litauen verkauft, da Getriebegeräusche

    Toyota Verso AR2 FL grau 09/2013 2.0 124 PS Diesel 114.000 km

    :)!

  • Seit mehreren Jahren fahre ich als Zweitwagen einen Opel: 4 verschiedene Astra Cabrios und zur Zeit einen Opel Adam. Immer mit sehr guten Erfahrungen.


    Der Verso wurde in erster Linie von meine Frau gefahren. Sie hat sich seit Veröffentlichung des Opel Mokka in dieses Auto verliebt und hat sich jetzt für den Kauf eines schicken Mokka entschieden. Für sie geht also so etwas wie ein Traum in Erfüllung.


    Ich danke euch für eure Rückmeldungen und die netten Wünsche und hoffe, dass wir mit dem Mokka gute Erfahrungen machen.


    Gruß Ralf