"Klarglas" Scheinwerfer

  • wie Ihr aus meinem Profil sehen könnt habe ich einen fast 8 Jahre alten Toyota Corolla E12. Die Kunststoff "Klarglas" Scheinwerfer zeigten schon innerhalb der Garantiezeit Anzeichen von äußerlichem "Blindwerden". Damals hat sich Toyota mit einem "Lackauffrischer", der die Oberfläche mit "irgendwas" gerettet hat. Habt Ihr einen (speziellen Toyota) Tip wie man sich da helfen kann?


    Danke für Eure Antworten


    Frank


    P.s. Vielleicht gibt es auch Tips wie man diesem "erblinden" vorbeugen kann?

  • Ich habe auch so eine alte Möhre, muß aber gestehen diesbezüglich gar nichts unternommen zu haben.... habe eben mit meinem Spezi teleniert der bei Toyota arbeitet, der meint mit Politur die Gläser behandeln....

  • Ich hatte mir das empfohlene Mittel zum Auspolieren bestellt, da ich ja hierfür auch ganz gute Bewertungen gelesen habe. Nach Anleitung soll das ganze auch ohne maschinelle Hilfe funktionieren. Das Ergebnis: keine Verbesserung. Die Oberfläche fasst sich jetzt zwar glatter an, aber das ist es dann auch schon.


    Was meint Ihr? Doch nochmal mit Maschine versuchen? Oder ein ganz anderer Tip? Riesen Aufwand wollte ich aber eigentlich nicht mehr betreiben weil ich ja schon sehnsüchtig auf meinen Verso S warte.


    Frank

    Files

    • P1000249.jpg

      (417.91 kB, downloaded 58 times, last: )
  • Welches hattest du genommen?
    Es sind wenig Schleifmittelanteile im Produkt, daher auch das unbefriedigende Ergebnis.
    Probiert mal mit Maschine mit wenig U/min. Und dafür geeigneteten Pad.
    Das aus alt nicht ein Neu wird ist klar.