Marokko 2002 & 2004

  • Übliche Tankstellenausttattung:
    http://s10.directupload.net/file/d/2397/uf22ei29_jpg.htm


    Der CVerso im Hof der Schwägerin in Khemisset:
    http://s1.directupload.net/file/d/2397/aewmxi5q_jpg.htm


    Renault16 rollen dort nach als "PetitTaxi" innerorts en Masse. Rollende Schrotthaufen mit ausgeschlagenen Lenkungen und defekten Bremsen:
    http://s1.directupload.net/file/d/2397/4wwcmllo_jpg.htm


    weitere Bilder folgen noch....

    Edited once, last by Schuttgriwler ().

  • Den Renault 16 kenne ich noch aus meiner Kindheit, fuhren damals sehr oft hierum.Mein Gott geht die Zeit vorbei

  • Das hier:


    mußte in den Anhänger hier:



    der dafür extra diesen Aufbau bekam, damit er nicht über das Autodach hervorsteht. Macht sich bei 3000km Anfahrtsweg im Spritverbrauch bemerkbar:


  • Ein paar "Goodies" sieht man auch noch in Marokko:


    Wie den hier, der zum Verkauf an einer Mautstelle stand:




    Das restaurant "Zur goldenen Möwe" findet man überall. Selbstverständlich mit dem Hinweis, daß das Fleisch aus "Halal"-Schlachtung stammt, also nach islamischer Schächtung gemacht wurde (Hals aufschneiden, ausbluten lassen, bei uns verboten)



    So werden in Marokko Reifen demontiert, nix mit Druckluft per Fußtaste und automatischer Drehung plus Aushebelung. Handarbeit und Schwitzen ist dort angesagt:

  • Meine Ex-Frau meinte, man könne etwas schneller fahren, als erlaubt, als wir nach Agadir fuhren. Prompt wurde sie mit einer Laserpistole (!!!) gemessen und angehalten. Alles arabische Gekrächze als Ausrede (Arabisch ist eine moderne Halskrankheit wir das Schwyzerdütsch) nutzte nichts: 400 Dirham Strafe, also 40€. Das ist das untere Ende der Skala !!!



    Apropos Ex-Frau: Hier mit Ihrer Mutter:


    Das Bild wurde aus Datenschutzgründen/Privatsphäre entfernt


    Weiter im Süden, hier auf einer Fahrt von Marakkech ins Eurika-Tal, sieht man sie noch: Das BUSCHTAXI Afrika, der Peugeot 504 als Limousine oder besser als 7 Sitzer Kombi, passen dann 10 rein !



    Hier von vorn, der ExFreund meiner Mutter hatte so einen in den 80er Jahren.

  • Für größere Personenzahlen samt der Option "Mehr Gepäck", nutzt man diese Fahrzeuge:


    Ein Toyota HiLux, Mitsubishi L200, oder der Mitsubishi Canter sind sehr oft gesehene Fahrzeuge


    Straßenrandbegrenzung:


    Überholt wird immer, jede Nanosekunde zählt, jedes Milli-PS wird aus dem Motor herausgequetscht:


    Wer findet in diesem Bild einen Fehler ???


    Waschsalons sind rar, selbst im Hotel nicht, also fragt man auf arabisch höflich nach, ob Waschbrett ("Fräka") und Bütte ("Banjo") zu Verfügung stehen. Waschmaschine habe ich mitgebracht, sie hat zwar nur zwei Füße, aber dafür zwei fleißige Hände :thumbsup: 
    Das Video wurde aus Datenschutz/Privatsphäre entfernt


    Falls ich es nicht erwähnt habe, oder der eine oder andere nicht oben aufpaßte: Meine Ex-Frau ist Marokkanerin, sie spricht fließend Arabisch 8o

  • Wenn es mal wieder langsamer geht, hilft nur Geduld, und ein Snickers:


    JETZT ! 3 Gänge runterschalten, Blinker links, Schulterblick und Vollgas .....


    Nicht jeder kriegt das mit, wie hier der Peugeot 504 Limousine:


    Manches Überholmanöver geht ins Auge, wie bei dem, den wir auf der Fahrt nach Agadir über Chichaoua am Straßenrand entdeckten:

  • Alles, was bei uns früher in D mal rumfuhr:


    Unvergessen, und extrem beliebt in Marokko, der W123 von Benz, hier als "GrandTaxi" für Stadt-zu-Stadt-Verkehr (dürfen nicht in der Stadt andienen). Sitzt man als Deutscher drin, wird man gefragt, ob es noch viele davon gibt. Nein..... Einer hatte 589990km drauf, die dann in 590000km umschlugen während der Fahrt, aus dem Getriebe kein Wimmern, der Motor kernigen Dieselklang, die Türen ein sattes "Plopp", ohne hochheben zu müssen, der Blinkerhebel nicht ausgeleiert. Die letzte Deutsche Überqualität !


    Hier die französische Armseligkeit dagegen, Renault 9 oder 11:


    Nach dieser Devise fuhren wir auch nach Marokko: Egal wieviel Gepäck, wir fahren nur einmal !

  • Auch in Deutschland sehr selten geworden, der Klassiker der Gattung "Zweit,-Studenten,-Arbeits,-Erstes----Auto"


    So funktioniert die arabische Waschmaschine:


    Das Video wurde aus Datenschutz/Privatsphäre entfernt


    und hier kommt sie her, meine Ex:
    http://maps.google.de/maps/place?ftid=0xda0c2a78e1ee797:0x98ae5731fdd6c45c&q=khemisset&hl=de&sll=33.816667,-6.066667&sspn=0.037085,0.06403&ie=UTF8&ll=33.849033,-6.12196&spn=0,0&t=h&z=13



    Das wars, der Rest ist nur als Dia oder Papierbild erhalten. Ich hatte die Digitalkamera gerade erst 2004 gekauft gehabt.

    Edited once, last by Schuttgriwler ().