Rostpunkte ringsrum an Oelwanne ??? 5 Jahre alt!

  • ... nachdem ich erstmals nach 5 Jahren den Oelwechsel selbst mache (schrauben) , schaute ich unterm CV genauer hin. Da war doch an der Oelwanne aussen so im gleichen Abstand runde Wölbungen, so 7/8 mm - wie Schweißpunkte, zu erkennen. Ich kratzte mal, auweih! ROST! Ringsherum an den Stellen. Sieht so aus als vom Werk verbeutelt, da so gleichmäßig - und bestimmt kein Einzelfall. Ist es Euch schon aufgefallen??? Das erschüttert mich ja im Qualitätsbewußtsein ...

  • Kannst Du dazu mal ein Bild beifügen,dann kann man sich das mal angucken!

    Mich regt nichts auf,ich habe Kinder... :rolleyes:

  • Da wären jetzt Bilder echt interessant, wo genau sind denn die Rostpunkte?

    [URL=http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/148259.html]

  • ... so, bin halt nochmals drunter, hätte ich auch gleich machen sollen ... hier die Bilder. Wie gesagt, gleicher Abstand auch an den Seiten ...

    Files

    • OEL1.jpg

      (168.82 kB, downloaded 52 times, last: )
    • Oel.jpg

      (174.39 kB, downloaded 54 times, last: )
  • LoL .... jetzt war ich gerade mit dem CV unterwegs und leg mich daheim direkt vors Auto, um mal nachzusehen... bringt nur nix, ist ja alles verkleidet, hätte ich vorher dran denken können. :sleeping: Na ja, so ist das, wenn man ein Auto nicht so viel in "Arbeit" hat, den W3 oder auch meinen Fabia würde ich im Schlaf zerlegen können, am CV hab ich außer Reifenwechsel bisher noch nix gemacht.


    Die Rostpunkte könnten von Schweißpunkten stammen, mit denen in der Ölwanne ein Abstreifblech o.ä. angepunktet ist, hab nur leider die Wanne vom 1ZZ nicht mehr in Erinnerung, ist gut zwei Jahre her, dass ich zuletzt eine in der Hand hatte.


    Ich würde mir um die Roststellen jetzt aber keinen Kopf machen, einfach entrosten und etwas Lack drüber (Hamerite ist gut) und schon ist das doch erledigt.

    [URL=http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/148259.html]

  • So in der Art, dass was angepunktet ist, dachte ich schon. Trotzdem würde ich die werksmäßige 'Versiegelung' als unzureichend bewerten. Dürfte nicht passieren. Habe schon erst mal 'Rostsiegel' drauf gemacht. Im Motorraum hab ich auch schon einiges machen müssen, viele Verbindungen sehen wirklich sch... aus. Beim Passat 3B, der schon 14J. alt ist, sieht es besser aus ... Qualitätsmäßig ist schon noch was drin, bei Toyota ...

  • Trotz Verkleidungen fliegt da auch mal ein Steinchen gegen,darauf platzt der Lack an,durch die salzreichen letzten 2 Winter sieht das gleich so aus.Ausbessern reicht aus.Bei anderen Autos ist der Rostbefall sicher geringer,aber nur deswegen,da sie im Gegensatz zu Toyota ölen und der Rost dadurch nicht ansetzen kann... :D

    Mich regt nichts auf,ich habe Kinder... :rolleyes:

  • Ultimaitiv sind Ölwannen, die gleichzeitig verrostet und verölt sind und die sind gar nicht mal selten, gerne auch mal so weit durchgerostet, dass sie undicht werden. Auch wenn die Qualität bei Toyota definitiv nicht mehr die alte wie vor vll. 10 eher 15 Jahren ist, würde ich nicht sagen, dass die schlecht ist, gerade VW würde ich auch nicht als Vergleichsbasis nehmen, was da an Schrott verbaut ist...

    [URL=http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/148259.html]

  • ... R2D2 ..., deshalb habe ich mich auch vom Passat verabschiedet ... aber bei meinen sind keine 10 Jahre vergangen, wo man sagen kann: nun gut, was soll's.
    Steine können an dieses Modell unten auch nicht ran, weil die Verkleidung gut durchdacht ist, selbst Naßfahrten dürften den Motor in Bezug Verschmutzuung dadurch nichts ausmachen.
    Also dann DANKE ...