Navi Festeinbau von Toyota im vergleich zu Nachrüstgerät

  • Hallo zusammen.


    Mich würde mal wissen wollen, was so ein Toyota Navi alles kann im Vergleich zu einem z.B. Navigon 70 Plus/Premium mit oder ohne Live. Die Infos von Toyota bezüglich der Navis sind nicht so toll. Oder ich finde sie nicht, was ja auch sein kann.


    Ja merci daweil

  • Ich bin sehr zufrieden mit dem DVD-Navi von Toyota, war kürzlich in England und das Navi hat wirklich super gearbeitet. Die meisten POIs (ca.90%) waren hinterlegt, es hat bei der Routenplanung die englischen B-Landstraßen wirklich gemieden (wer die 3Meter breiten STraßen kennt, weiss was ich meine) die Richtungsangaben auf den Motorways (Autobahnen) waren vorbildlich und Kreisverkehre wurden richtig durchgezählt (links ist die erste Abfahrt etc. pp.).


    Das TMC hat uns auf der M25 (Autobahnring um London) vorbildlich umgeleitet, sehr entspannend wenn man als Linkslenker und Kontinentalfahrer das erste mal auf der Insel ist.


    Weiss nicht ob das mobile Navis das nicht auch können, dazu fehlt mir die Kenntnis. Was sie aber definitiv nicht können ist in Tunneln die Position zu halten (Tachosignal wird in Tunnelnabgegriffen wenn kein GPS vorhanden ist) und ich glaube auch die Fahrzeugposition (Stichwort Gyro) ist bei einem Festeinbau exakter als bei einem mobilen Navi.


    Ob das den Mehrpreis zu einem mobilen Navi rechtfertigt muss jeder selber wissen, für mich ist so ein Navi ein Luxus den ich mir gerne leiste. Ich hab keine Lust immer dran zu denken ein Navi mitzunehmen, dann der Kabelsalat am Armaturenbrett, nein das ist nichts mehr für mich alten Sack. ;)


    Lange Rede kurzer SInn, ich kann das Navi sehr empfehlen. In meinem Fall war es sogar damals bei der Neuwagenbestellung Verhandlungsmasse gewesen, habs letztendlich nur teilweise bezahlt.

  • und kenne nur das TomTom XXL als externes Navi, da wir das im Dienstwagen haben. Benutze ich aber selten, da mir die Anklemmerei an die Scheibe zu umständlich ist. Auch die Ansagen und die Ablesbarkeit finde ich nicht so toll.
    Beim HDD-Navi dimmt automatisch die Radiolautstärke bei Ansagen runter und die Ansagen kommen aus dem linken Fahrerlautsprecher. Auch telefonieren geht klasse, alles per Spracheingabe, selbst die Rufnummern werden erkannt, wenn man sie als Ziffern spricht. Im Telefonbuch hinterlegte Sprachwahlen funktionieren sowieso perfekt.
    Auch Navigation ist perfekt. Wenn du irgendwo bist, einfach Sprachwahltaste am Lenkrad drücken, "nach Hause" sagen und in kürzester Zeit ist die Strecke errechnet. Ich habe mir das so eingestellt, das das Navi bei Stau für alternative Routen nachfragt, aber werde das demnächst mal auf "automatisch" stellen, da ich die Erfahrung gemacht habe, dass die Alternativrouten besser sind.
    Neue Mitfahrer schauen immer ganz erstaunt, wenn ich anfange, mit dem Verso zu reden, aber funktioniert klasse.

    Verso AR2 EZ 03/2010 komplett: 1,8 Benziner mit stufenlosem CVT-Getriebe, Ausstattung Executive mit HDD-Navi, Sonnendach, Abstandswarner vorne und hinten, in kristallblau mica metallic. 30mm Tieferlegung mit H&R-Federn.
    Durchschnittsverbrauch laut Spritmonitor seit Kauf

  • Danke schon mal.


    Das HDD-Navi arbeitet aber nur mit den TMC-Meldungen aus dem Radio? Ist das dann dieses normale TMC oder TMC plus (wie auch immer das genau heissen mag), das eine einmalige Gebühr kostet (oft im Kaufpreis bereits enthalten) und dann für immer freigeschaltet ist. Die ganz aktuellen Bewegungsdaten von TOMTOM oder Navigon gibt es da nicht. Seh ich das richtig?


    samrti

  • TMC, TMC plus ?( ????
    Extra bezahlen tue ich nichts. Ich kann nur sagen, das die Stau-, gesperrte Abfahrten-, gesperrte Fahrspuren- undsoweiter- Ansagen perfekt funktionieren und bisher hatte ich auch noch keine Fehlmeldungen.
    Habe ich leidvoll erfahren, als ich letzten Sommer aus dem Urlaub zurückkam und mein Navi mir bereits in München anriet, doch über Stuttgart zu fahren. Hätte ich das bloss gemacht :rolleyes::whistling: :rolleyes::whistling:

    Verso AR2 EZ 03/2010 komplett: 1,8 Benziner mit stufenlosem CVT-Getriebe, Ausstattung Executive mit HDD-Navi, Sonnendach, Abstandswarner vorne und hinten, in kristallblau mica metallic. 30mm Tieferlegung mit H&R-Federn.
    Durchschnittsverbrauch laut Spritmonitor seit Kauf

  • ok ist gut ich lass es.


    bin dann wohl doch im falschen Forum.


    Aber dennoch zum Verständnis.


    1. Es gibt ein TMC das jeder über Radio hören kann, hier werden die Meldungen der Polizei gesagt.
    2. Dann gibt es ein TMC das etwas weiter geht und über die kleinen Geräte an den Autobahnbrücken den Verkehrsfluss auswertet. TMC Plus oder so genannt. Das kostet eine einmalige Gebühr, die sehr oft direkt beim Kauf mit bezahlt wird. Evtl. im Kaufpreis eingerechnet ist und der Kunde dann gar nicht merkt, dass er für diesen Dienst etwas zahlt, oder gezahlt hat.
    3. Die live Dienste von TOMTOM (hier HD Traffic) oder Navigon (hier wirklich live genannt), die Dienste werten über bewegungsprofile von sim Karten den Bewegungsfluss auf den Straßen aus. Dieser Dienst ist aber monatlich mit einer Gebühr verbunden. Da die sim Karten nur für diesen Zweck freigeschaltet sind kann man darüber nicht smsen oder telefonieren. Hier ist die Auswertung von Verkehrsstörungen am schnellste, genauesten, .... . So viel versprechen jedenfalls die Hersteller.


    So und welcher Dienst könnte da nun in den Navis bei Toyota stecken???. Darüber lässt sich weder die Website noch irgend ein Prospekt, den ich bekommen habe, aus. Mein freundlicher hat dazu auch keine Ahnung.


    Aber ok lassen wir das und schließen die Diskussion


    smarti

  • Zu 1:
    Du meinst bestimmt RDS, das sind zum Beispiel aktuelle Verkehrsnachrichten oder Katastrophen Meldungen über Radio.


    Zu 2:
    Das TMC wird auch über Satelliten aktualisiert, die Daten werden immer aktuell eingepflegt.Und gehören zum Standart eines T M C fähigen Gerätes das die aktuelle Gps Daten mit dem Gerät abgleicht und dich im Falle eines Staus rechtzeitig umleitet oder Empfehlungen vorschlägt.


    Zu3:
    Das sind Premium Dienste der Hersteller die zum Beispiel auch Radarwarnungen oder andere Dinge im Navi anzeigen.


    Bei Toyota handelt es sich nach meiner Meinung um Punkt 2. Das neue Toyota Touch im Verso S soll bald auch andere Funktionen erhalten.Dazu gibt es auch eine Pressemeldung die wir auch eingestellt hatten. Lese dich mal durch unter Toyota News.

  • Die normalen Verkehrsansagen im Radio höre ich natürlich auch, aber darüber hinaus kann ich über die NAVI-Taste ins Menü "Verkehrsinfo" gehen und sehe dort alle aktuellen Behinderungen, sortiert nach den BAB-Nummern. Da ist auch genau beschrieben, ob es sich um zähfliessenden Verkehr, Stau mit Stillstand, Fahrspurverengung auf eine Spur, gesperrte Abfahrt etc. handelt.
    Wenn ich eine Route eingegeben habe, werden diese Informationen bei der Routenführung berücksichtigt und frühzeitig angesagt, also z.B. "Achtung, in 5 km Fahrbahnverengung auf eine Spur". Wie diese Angaben bei der Routenführung berücksichtigt werden, lässt sich vielfältig an die eigenen Bedürfnisse anpassen.

    Verso AR2 EZ 03/2010 komplett: 1,8 Benziner mit stufenlosem CVT-Getriebe, Ausstattung Executive mit HDD-Navi, Sonnendach, Abstandswarner vorne und hinten, in kristallblau mica metallic. 30mm Tieferlegung mit H&R-Federn.
    Durchschnittsverbrauch laut Spritmonitor seit Kauf

  • Alles klar nun kann ich etwas schlauer sterben
    Hab mich anscheinend etwas unverständlich ausgedrückt.


    smarti