Endlich...heute Nachmittag ist Abholtermin!!!

  • Heute Nachmittag ist es endlich soweit! Dann kann ich meinen endlich abholen. Ich kann kaum sitzen vor Aufregung... :thumbsup:


    Ich werde dann in nächster Zeit von den ersten Eindrücken erzählen und bei Gelegenheit auch ein Paar Fotos reinstellen.


    Etwas Wehmut wird es geben, wenn ich meinen "alten Wagen" abgebe...(ist übrigens ein Ford Mondeo, Bj. 2002, al Neuwagen gekauft)
    Er hat uns gute Dienste erwiesen, doch jetzt wird es endlich Zeit für den Japaner. (japan)
    Also: (Versoforever)

  • Gestern Nachmittag habe ich ihn abgeholt, und......wow! 8o


    Erst einmal vielen Dank fürs Feedback. :D Die Fotos muss ich erst einmal knipsen, ich war so hin und weg vom Wagen, dass ich es vergessen habe. :rolleyes: 
    Das wird aber auf jeden Fall in diesen Tagen nachgeholt. Dann reiche ich diese nach, versprochen! :)


    Ich bin begeistert! Der Verso lässt sich sehr schön fahren. Ich hatte ihn zwar vor der Bestellung eine dreiviertel Stunde Probe gefahren, aber der Probewagen war ein Benziner mit 1,8'er Motor, wohl aber mit Panoramadach. Vom Fahrverhalten lässt sich der Benziner aber nicht ganz mit dem Diesel vergleichen, zumal unser Verso mit einem 2,2'er Motor bestückt ist.


    Also: am Spätnachmittag zum :) und den Wagen abgeholt. Im Anschluss nach Hause und Family ins Auto und eine erste kleine Fahrt unternommen. Resultat der kurzen Fahrt: Begeisterung aller Beteiligten. :D


    Hier ein erster Eindruck:


    Aufgrund der etwas höheren Sitzlage hat man einen sehr guten Überblick über den Verkehr. Von den Abmessungen her ist er nicht länger und auch nicht breiter als mein bisheriger Wagen. Aber er ist höher. Und das macht unheimlich viel aus! Der Innenraum ist sehr geräumig und man fühlt sich einfach wohl darin. Absolut beeindruckend ist das Panoramadach. Dadurch erhält der Innenraum sehr viel Licht. Auch die Kinder sind hin und weg, da sie jetzt deutlich mehr sehen können.


    Die Verarbeitung an den Armaturen mit viel Plastik war mir durch die Beiträge einzelner User bereits bekannt. Da gibt es nicht mehr viel hinzuzufügen. Der Plastik wirkt zwar nicht unbedingt edel aber die Verarbeitung scheint O.K. zu sein. Nach so kurzer Zeit lässt sich nicht viel mehr dazu sagen. Mal schauen, wie lange es dauert, bis die ersten Kratzer zu sehen sind.


    Die Gangschaltung ist gut und präzise. Es hakt nichts. Die Kurvenlage ist trotz der höheren Karosserie sehr gut und im Vergleich zum bisherigen Wagen vom ersten Eindruck her sogar besser.


    An die Kindersicherung (Abschließen der Türen nach der Anfahrt) muss ich mich noch gewöhnen. Ich muss dran denken, die Mitfahrer "zu befreien", wenn die Fahrt beendet ist und der Ausstieg nicht funktioniert.. :whistling:


    Was die Einparkhilfe angelangt, muss ich mir die Threads noch einmal durchlesen. Die Sensoren lassen sich ja per Knopfdruck aktivieren/deaktivieren. Wenn sie nun aktiviert ist und ich schneller als 20 km fahre, wird sie dann "inaktiv", obwohl der Knopf eingedrückt ist? Muss ich halt noch einmal durchlesen. Ich kann mich erinnern, dass einige User dazu etwas geschrieben haben....


    Der Verso lässt sich sehr schön fahren. Der Fahrspaß ist definitiv mit "an Bord". Auf einer kurzen Autobahnstrecke mal kurz das Gaspedal durchgedrückt und ....wow 8o das ist es..... :D


    Nach und nach werde ich die nächste Zeit den Verso besser kennen lernen. Dann gibt es weiteren Feedback von mir.

  • An die Kindersicherung (Abschließen der Türen nach der Anfahrt) muss ich mich noch gewöhnen. Ich muss dran denken, die Mitfahrer "zu befreien", wenn die Fahrt beendet ist und der Ausstieg nicht funktioniert.. :whistling:


    Du kannst die Funktion an deine Bedürfnisse anpassen, lies dir dazu am besten diesen Thread und diesen Thread durch.


    Was die Einparkhilfe angelangt, muss ich mir die Threads noch einmal durchlesen. Die Sensoren lassen sich ja per Knopfdruck aktivieren/deaktivieren. Wenn sie nun aktiviert ist und ich schneller als 20 km fahre, wird sie dann "inaktiv", obwohl der Knopf eingedrückt ist?


    Ja, genau so. Hinten sind die Sensoren nur bei eingelegtem Rückwärtsgang aktiv und vorne nur, wenn du unter 20 km/h fährst. Die Sensoren vorne reagieren auch auf Motorräder und Regentropfen, das wäre sonst sehr lästig, wenn es ständig piepsen würde. Ich hatte das Problem am Anfang gehabt, da die bei mir die Sensorelektronik falsch angeschlossen hatten, kannst du hier nachlesen.

    Verso AR2 EZ 03/2010 komplett: 1,8 Benziner mit stufenlosem CVT-Getriebe, Ausstattung Executive mit HDD-Navi, Sonnendach, Abstandswarner vorne und hinten, in kristallblau mica metallic. 30mm Tieferlegung mit H&R-Federn.
    Durchschnittsverbrauch laut Spritmonitor seit Kauf

    Edited once, last by mifeld ().

  • Hallo mifeld,


    Danke für die Links auf die bereits vorhandenen Threads. Deinen Thread "Frage an die Bestitzer von Parksensoren" habe ich im Anschluss auf meinen Kommentar 5 aus diesem Thread heute morgen über die Suchfunktion gefunden und durchgelesen. Durch diese wurden für mich einige Fragen beantwortet. Aber die beiden anderen Threads werde ich mir gleich auch noch durchlesen. Dann dürften keine Fragen mehr zum Thema Kindersicherung bestehen bleiben. :thanks:

  • Ich hoffe, dass ich am Donnerstag dazu komme. (Feiertag und schönes Wetterangesagt...) :whistling:

  • Hallo zusammen,


    hier nun, wie versprochen, die Fotos von unserem Verso. :love:

    Files

    • Verso_01.jpg

      (448.79 kB, downloaded 48 times, last: )
    • Verso_02.jpeg

      (579.11 kB, downloaded 40 times, last: )
    • Verso_03.jpg

      (1.03 MB, downloaded 41 times, last: )

    Edited 3 times, last by 101digitals ().

  • O.K., hatte gerade nicht den Durchblick, wie es geht... :D

  • :D ja die Technik, sind aber schöne Bilder geworden ,den kann ich mir glatt für die Juli Wahl vorstellen ^^

  • Also ich bin total begeistert vom Verso. Ganz ehrlich. Fährt sich sehr gut. Ich fühle mich sehr sicher in dem Wagen. Die Kinder und meine Frau sind genauso begeistert. Das Panoramadach sorgt immer wieder für ein Aha-Effekt. Bei schönem und auch regnerischem Wetter.


    Wir sind zwar jetzt erst bei 750 km angekommen, aber momentan können wir uns nicht beschweren.


    Der Verbrauch liegt zur Zeit bei 7,1 Liter, überwiegend Stadt, etwas Autobahn (Ca. 150 km). Also insgesamt sehr gut.... :)

  • @101digitals:

    da ich ja uch bald meinen bekomme aug 2011 (Versoforever)


    ist die Kofferraumwende-Matte brauchbar?


    und was beinhaltet denn das 5 Jahre Servicepaket


    gibts das auch n österreich?


    bets


    nic

    Gruß Nik


     

  • Hallo edern,


    bis August ist es ja auch nicht mehr allzu lang hin. Bestimmt ist die Vorfreude bei Dir auch bereits riesig :D


    Die Kofferraumwende-Matte sieht zum einen sehr schick aus, zum anderen kann man diese beidseitig nutzen. Da die eine Seite aus Filz ist, gibt es für die Sachen, die im Kofferraum abgelegt werden auch kein Rutschen. Und darauf kam es mir an. Ich wollte nicht, dass die Wasserkästen hin und her rutschen. Ist mir zumindest bis jetzt nicht aufgefallen. Der Nachteil der Kofferraumwende-Matte ist allerdings, (wenn man einen Siebensitzer hat und mal alle Sitze hochklappt), dass dann die Matte "stört". Der verbleibende Raum hinten ist dann nicht mehr ausreichend, so dass die Kofferraumwende-Matte nicht mehr liegen kann. Sie wird durch das Hochklappen der Sitze nach aussen hin hochgeklappt (im Kofferraum Richtung Ladekante hin). Die Kofferraumwende-Matte ist relativ stabil. Na ja, dann ist es halt auch mit dem Zuschließen des Kofferraumes nicht mehr so einfach, weil die nach vorne geklappte Seite fast herausragt. Das heißt, man muss die Kofferraumwende-Matte irgendwie mit der Hand hochziehen und den Kofferraum dann zuklappen. Einfach mal einrollen geht nicht. (Zumindest habe ich mich nicht getraut, die Matte einzurollen. Vielleicht versuche ich es da nächste Mal, wenn wieder voll besetzt. (Kommt nicht so oft vor, deshalb geht es mit dem Handling noch.)



    Wenn man aber nicht alle Sitze hochklappt, oder es nicht häufig vorkommt, dann kann ich die Matte sehr empfehlen. Sie sieht recht schick aus.



    Das 5 Jahre Servicepaket beinhaltet alle kleinen und die große (die vierte glaube ich) Inspektion, insgesamt also die vier Inspektionen in den ersten fünf Jahren. Inbegriffen sind sämtliche Materialkosten und Dienstleistung, die in Zusammenhang mit den Inspektionen anfällt. Das heißt, einmalig zu Beginn die Kosten von ca. 650 € (wenn ich mich richtig erinnere), danach keine weiteren Kosten mehr für die Inspektionen. Die Kosten sind somit gedeckelt. Und genau dadrum ging ist es mir. Ich wollte in den ersten fünf Jahren alle Kosten gedeckelt haben und keine Gedanken mehr darum verschwenden. Ich denke, dass die Kosten für die einzelnen Inspektionen zusammengerechnet höher sind, als der Einmalbetrag zum Erwerb. (Hoffe ich mal...) :whistling:



    Die letzte Frage kann ich Dir leider nicht beantworten. Aber ein kurzer Anruf beim :) wird sicherlich Aufschlussreich werden.


    101digitals

  • Kleine Anmerkung zum Servicepaket:
    Wenn der Kunde 650 Euro als Einmalzahlung für 4 (!) Inspektionen hinlegen muss, ist das schon sehr seltsam. Entweder biete ich komplette Pakete an, die schon in dem Kaufpreis oder die Finanzierungs/-Leasingsrate eingerechnet sind oder ich lass es gleich ganz sein. Wenn ich jetzt ganz scharf nachrechne, mein Öl immer für einen anstehenden Ölwechsel selber mitbringe und nur die planmäßigen Inspektionen durchführen lasse komme ich in etwa auf einen Betrag von 700 Euro! Wo ist da bitteschön der Mehrwert, lieber Autohersteller? Augenwischerei in einer Zeit, in der es in ist, Flatrates zu buchen....
    Ansonsten viel Spaß mit dem Verso!

  • Hi,


    also bei mir wird es so sein, das ich die ersten 2 Jahre die Inspektionen frei habe + Öl und Filterwechsel und zusätzlich auch die nächste HU und AU mit drin habe + die Garantieverlängerung um 2 Jahre auf 5 Jahre, wenn ich dir Finanzierung über die Toyota Bank mache.

  • Ich hatte bei meinem Vorgänger auch ein Inspektionspaket, dieses war teurer als wenn ich es hätte jedesmal einzelnt bezahlt.


    Deshalb ist es beim Verso nicht dabei, und weil ich den Wagen so günstig wie möglich haben wollte bezahle ich jede separat.