Kühlwasservorwärmung, "Standheizung für Arme", Tauchsieder

  • Wer von euch hat sowas verbaut?
    Was ist da was,und was kostet sowas?
    Wärmt das Teil nur den Motor oder hilft das der Heizung auch,soll heissen das ich dann sofort heisse Luft beim wegfahren hab,oder nicht?
    Wie lange vorher sollte man das Teil über Zeitschaltuhr aktivieren,wieviel Watt hat so ein Teil?
    Kann mir da wer einen Link zukommen lassen,das exakt für den R1 passt!Danke

    Edited once, last by gecco ().

  • Ich hatte vor Jahren schon mal sowas im Fiat verbaut. Der hatte mit dem System der Firma DEFA allerdings seine Probleme. Warmstart war okay, aber dann hatte irgendein Sensor wahrscheinlich gemeldet, dass er kalt ist. Also Drehzahl hoch. Aber nur so lange bis der Motorsensor gemeldet hat, dass der Motor warm ist. Also Drehzahl runter. Nur meldete sich dann der"kalte"Sensor wieder...
    Grundsätzlich hat das System den Zweck erfüllt. Kombiniert mit einer Zeitschaltuhr hat das auch im Groben funktioniert. 6l Kühlwasser müssen erstmal warm werden. Der Motor hatte zwar nicht die volle Temperatur, aber immerhin kam sofort warme Luft, auch im Winter. Das hat bei einem Fiat was zu heißen, denn i.d.R. haben die es im Sommer schön warm und im Winter schön kalt...

  • HIer findest du ein paar mehr Infos zu dem System von DEFA. http://waeco.com/de/produkte/pkw/4194.php Eine Standheizung für Arme will ich so was nicht nennen, denn das trifft es einfach nicht. Vorteil von den Systemen ist einfach, dass man die Energiequelle für die Heizung nicht im Auto hat, gleichzeitig ist das auch der Nachteil, man braucht schon einen festen Standplatz. Je nach Ausführung hat man die gleichen Funktionen wie ein ganz normale SH, Probleme gibt es damit normal nicht. In Skandinavien sind die Dinger dem Hörensagen nach recht beliebt...


    Ich werde mir das nächstes Jahr wahrscheinlich in den CV einbauen oder einbauen lassen, mal sehen. Geht aber eben erst nächstes Jahr, weil dann ein fester Standplatz mit Strom vorhanden ist.

    [URL=http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/148259.html]

  • Na wer ein eigenes Grundstück oder eine Garage mit Strom hat, der kann das durchaus gut nutzen. Ich wollte mit dem Negativbeispiel vom Fiat nicht abschrecken. ;( 
    Der war halt ´ne Mistkrücke... 8|