Motor nicht abstellen

  • Hallo CV-Gemeinde,


    bei dem Studium der Betriebsanleitung habe ich gelesen, dass der Motor nach


    schneller Fahrt noch bis zu einer Minute im Stand laufen muss bevor der Motor abgesellt werden kann.


    Warum ist das so? Ich habe im Netz einen Hinweis gefunden das der Turbo Schaden nehmen kann aber eine tech. Erklärung


    habe ich leider nicht finden können. Vielleicht kann ja JEMAND helfen?

  • Damit der Turbolader langsam abkühlen kann.

  • Hallo,
    habe einen Beitrag von mir aus dem Oktober 2010 einkopiert,da steht alles an Infos,die Du bestimmt dazu haben möchtest!
    Gruss ST191GTI


    Der Turbo läuft auch bei 80 km/h schon,natürlich nicht so schnell,er ist ja über den Abgasstrom angetrieben.Nach schnellerer Autobahnfahrt soll der Motor etwas nachlaufen,das ist bei Toyota schon immer so gewesen.Beim Camry Turbodiesel gab es sogar einen "Information for Turbocharged Engines"Aufkleber an der Innenverkleidung der Fahrertür,der beschrieb,wie und wielange man das machen soll.


    Mal an Randinfo
    Der Läufer eines Turboladers dreht mit bis zu 300 000 Umdrehungen pro Minute
    Bei der verbreiteten Gleitlagerung dreht sich die Turbinenwelle verschleißfrei auf einem Ölfilm innerhalb der Gleitlagerbuchse. Im Fall des Turboladers erfolgt die Ölversorgung aus dem Motorölkreislauf.
    Stellt man nun nach einer etwas spritzigeren Fahrt den Motor einfach ab, kann es durch die mangelnde Ölversorgung und die Stauhitze zu Verkokungen an der Welle bzw.den Lagerungen kommen, die irgendwann dazu führen,dass die Welle ausschlägt oder blockiert. Durch das Nachlaufen lassen fließt weiteres Öl zu den Lagerstellen und kühlt diese wieder ab. So wird verhindert,das Ölkohle entsteht.
    Wichtig ist aber auch,den Motor kalt nicht zu treten....Auch das stand auf dem Toyota-Aufkleber.....Avoid to sudden racing.....

    Mich regt nichts auf,ich habe Kinder... :rolleyes: