Wo der Kunde wirklich König ist

  • Köln. In punkto Servicequalität stellt keine Automarke in Deutschland höhere Ansprüche an ihre Händler als LEXUS. "Vollkommene Zufriedenheit" ist das erklärte Ziel, und dazu soll neben der kompromisslosen Fertigungsqualität ein herausragender, individueller Dienst am Kunden beitragen. "LSM – LEXUS Service Management" heißt der diesem Anspruch zugrundeliegende Kanon. Dabei handelt es sich um ein Qualifizierungsprogramm zur Sicherstellung höchster Standards zum Wohle der Kundschaft.


    Innerhalb des LSM Programms wurden die Servicetätigkeiten in jedem LEXUS Forum auf ihre Kundenausrichtung hin überprüft und nach Möglichkeit optimiert. Dabei standen vorrangig die Bereiche Kundenansprache, Terminmanagement, Serviceannahme, Werkstatt und Ersatzteillager auf dem Prüfstand, denn nur ein hervorragendes Zusammenspiel dieser Abteilungen in Prozessablauf und Kommunikation garantiert höchste Arbeitsqualität, wie sie der LEXUS Kunde erwartet.


    Nur wenn das LEXUS Forum vorbildliches Engagement im Dienst des Kunden bewies, konnte es eine der höchsten Zertifizierungsstufen erreichen. In diesem Jahr bestanden alle 32 Handelsbetriebe die Zertifizierung mit der Gesamtnote "Sehr gut" oder "Gut". Die Urkunden werden in den kommenden Wochen von LEXUS Service Manager Detlef Ludewig und den betreuenden Regionalmanagern vergeben. LEXUS Deutschland überprüft auch in Zukunft regelmäßig, ob alle Händler die hohen Vorgaben konsequent umsetzen.


    "Um unsere Stamm- und Neukunden auch in Zukunft voll zu überzeugen, werden wir uns auf diesem Status nicht ausruhen. Wir setzen vielmehr alles daran, weitere Verbesserungspotentiale zu identifizieren und werden den Händlern Hilfestellung geben, diese im Sinne der Kunden umzusetzen. Mit dieser Philosophie wollen wir sicherstellen, dass die Marke LEXUS weiterhin die zufriedensten Autofahrer in ganz Deutschland hat", kommentiert Willi Weber, General Manager LEXUS, die Vergabe der Auszeichnungen.


    Quelle: Lexus.de

  • Wir sind auch ein Lexus-Forum,was dort steht,ist so!!!!!!!!!!Wir fahren von Hannover in den Harz als Hol-und Bringservice zum Räderwechseln,und das kostenlos!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Mich regt nichts auf,ich habe Kinder... :rolleyes:

  • Was ich nicht verstehe , wieso ist innerhalb eines Großkonzerns wie Toyota-Lexus der Kundenservice so Eklatant unterschiedlich.?

  • Das wird so an den Kunden gebracht,bzw. von Lexus dem Kunden so dargelegt.Auch das räumliche ist sehr unterschiedlich,wenn Du bei uns vom Toyota in den Lexus-Bereich gehst,ist das wie wenn Du vom Imbiss ins Sternerestaurant gehst.Nicht das unser Toyota-Bereich schlecht ist,aber z.B. steht in der Lexus-Lounge eine weisse Ledercouch und der Kaffee,Latte Macciato,Espresso,Milchkaffee,Cappuccino oder was auch immer Du als Heissgetränk möchtest,kommt da aus einer Jura-Kaffeemaschine

    Mich regt nichts auf,ich habe Kinder... :rolleyes:

  • Mein :) ist kein Lexus Forum und da sitze ich auch auf der Ledercouch und trinke Heißgetränke aus einem edlen Vollautomaten. So nebenbei stimmt auch noch der Service. Bei zwei anderen :) in der Nähe sieht das wieder ganz anders aus. Da ist der Kunde Bittsteller. Ebenso wie bei diversen Kölner VW Betrieben.

  • Meine Frau und ich fühlen uns bei unserem Händler sehr gut aufgehoben, die Kaffee-Lounge ist für beide Bereiche zuständig und man kann sich in beiden Bereichen frei bewegen!


    Gut, wenn ich ein "Normal-Fahrzeug" oder eine "Nobelmarke" kaufe, kann man davon ausgehen, dass es Unterschiede im Service geben wird!


    Wir haben im Laufe der Jahre die Erfahrung gemacht, nicht alles was nach erstem Anschein gut aussieht, ist auch gut, und ob der Händler auf Dauer auch im Service gut ist, wird die Zeit zeigen! Es hat sich bei uns gezeigt, das nach Kauf des Fahrzeugs die erste Zeit alles reibungslos lief, und je älter das Fahrzeug war, kein Interesse mehr an gutem Service da war. Bei anderen Händlern hatten wir noch nach Jahren einen schnellen freundlichen Service.


    Unser z.Zt. bestellter Verso-S ist unser erster Toyota. Bin gespannt, ob wir auch mal sagen können "Einmal Toyota - immer Toyota?!"


    Bis jetzt sind wir zufrieden, auch wenn wir mit einer längeren Wartezeit rechnen müssen. Der Verkäufer ist mit uns in regelmäßigen Kontakt und hält uns auf dem Laufenden.


    Und wenn wir in seiner Nähe sind und er Zeit hat, ist auch mal eine kurze Unterhaltung bei einer Tasse Kaffee möglich, und das ohne Veträge und Lieferfristen!!!


    Euch allen noch einen schönen Sonntag


    Gerhard & Gabriele

  • "Bin gespannt, ob wir auch mal sagen können "Einmal Toyota - immer Toyota?!"


    auch ich kann sagen, einmal Toyota, immer Toyota..


    Als nächtes, werde ich meine Frau überreden (sie ist jetz zufrieden mit Auris):


    einen Lexus ... (statt RAV4) zu kaufen.. :)