Angeblich verbranntes Getriebeöl beim Verso

  • Hallo, ich habe heute unseren Verso beim freundlichen zur Kontrolle des Getriebeöl in der Werkstatt gehabt.

    Das Öl wurde vor ca 40.000km schon neu gemacht. Da die Antriebswelle ja vor kurzem neu gemacht wurde und ich vermutete das etwas fehlt habe ich es heute kontrollieren lassen.

    Der Techniker wollte mir jetzt erklären das das Öl verbrannt wäre und wir eine Spüllung des Getriebes vornehmen sollten. Für 400€ habe ich dann mal dankend abgelehnt.

    Nun meine Frage.

    Hat das schon jemand von euch gehabt oder ist was bekannt das das Öl verbrannt ist? Kommt mir alles etwas spanisch vor das ganze.

  • Ich will es mal etwas anders ausdrücken.


    Öle, egal ob Motor oder Getriebe verschleißen , das heißt das Öl wird schwarz und verliert an Viskosität ,und die Additive gehen kaputt.

    Der Fachmann sagt das Öl ist verbrannt . Stell dir vor das Öl ist wie eine Kette und diese wird wie in einer Schleuder immer stark beansprucht .

    Dann hat man eine Molekülketten Scherung und das Öl kann nicht mehr richtig schmieren. Gerade bei den Automatik Getrieben sehr oft zu sehen .

    Quote


    Für 400€ habe ich dann mal dankend abgelehnt.

    Such dir eine freie Werkstatt .

    Viele haben Spühlgeräte für Getriebe . Das Problem ist dann wieder , ob die die passenden Adapter für das Getriebe haben.


    Als Beispiel nenne ich immer das Auto meiner Frau , ein KIA Picanto mit Automatik Getriebe. KIA selbst hat kein Gerät zum Spülen , also ab in die frei Werkstatt der hat so ein Gerät , aber nicht die passenden Adapter . Die sind so teuer , die kauft er nicht .

    Weil ASIN Getriebe selten sind .


    Man kann das auch selber machen .


    Ich mache den Ölwechsel im Getriebe nach vorschrift , fahre das ganze warm und lasse das neue Öl wieder ab .

    Dann kommt noch mal neues Öl ins Getriebe und gut ist es.

    Das mache ich 1x pro Jahr , egal was der Hersteller sagt . Das Öl mit Service Satz ist billiger als eine Getriebe Instandsetzung.

    Der KIA ist ein reines Stadt Auto , das heißt aber auch die Öle verschleißen schneller .


    Irgendwo an deinem Getriebe wirst du einen Aufkleber finden mit der Herstellerempfehlung wann das Öl zu wechseln ist.

    Meistens steht da was drauf von 180 TKm , dann sind die Getriebe meistens defekt .


    Ganz wichtig ist es, nicht den Filter im Getriebe zu vergessen . Dazu muss fast immer das Getriebe an der Unterseite geöffnet werden um das Sieb zu wechseln. Keine Angst , im Service Satz ist alles mit bei um das wieder alles Ordnungsgemäß zusammen zu bauen.


    Hier habe ich mal was rausgesucht , könnte zu deinem Auto passen .


    Grüße Tanne

    • >>>>>Rechtschreibfehler gehören bei mir dazu <<<<
    • Tag d. ersten Zulassung : 16.04.2007
    • Toyota Corolla Verso - Aktuell 141 xxx Km  473872_5.png  laut Spritmonitor.de

    Hier geht es zu meinem Forum ohne Werbung ----> https://verso-forum.de/

  • Tanne Er hat doch erst vor 40000km neues Öl bekommen. Das ist doch kein akzeptabler Öl Wechselintervall. Deine service Affinität in allen ehren, aber frisches Öl zu verschwenden finde ich nicht gut.

  • Ja , die Erfahrung lehrt mir aber was anderes !


    Es ist nun mal so wie es ist , ich würde ein Ölwechsel machen lassen . Du wirst es am schalten merken .

    Aber es kann ja jeder machen wie er möchte .

    Ich gebe hier nur meine Erfahrung / Empfehlung weiter .


    Es wurde doch gesagt " das Öl sei Verbrannt " .

    Dann zieh dir doch eine Öl Probe und schicke diese ein , Hier schicke ich meine immer hin.

    Hier ist bei der Bestellung alles dabei was man braucht. Dann weist du wie gut oder schlecht das Öl noch ist.


    Die Autos sind schon lange nicht mehr so Wartungsfrei wie uns die Hersteller das vorgaukeln.


    Ich würde einen Ölwechsel machen lassen , du wirst es am schalten merken. Du kannst auch damit weiter fahren .

    Das ABER ... wird sicher kommen !


    Nur ich stehe mit meiner Meinung nicht alleine da. Bitte lesen ! Und das hier auch noch lesen ! Das hier auch noch lesen bitte !


    Quote


    Einige Getriebe können problemlos auch 120.000 Kilometer mit demselben Öl schaffen, während andere schon nach 60.000 Kilometern total verdreckt sind. Deswegen sollte man das Getriebeöl im Auge behalten und gegebenenfalls beim nächsten Service gezielt nach dem Zustand fragen. Denn im Rahmen der Inspektion wird das Getriebe ohnehin auf Dichtigkeit und Getriebeöl-Füllmenge überprüft. Vor allem wenn man schon Anzeichen von veraltetem Getriebeöl spürt, ist es ratsam das Öl schnell auszutauschen. Wichtig: Nach einer Getriebereparatur sollte immer ein Wechsel des Öls durchgeführt werden, und zwar schon nach etwa 5000 Kilometern. Denn in dieser Zeit ist der Abrieb am größten und es befinden sich viele Rückstände im Öl. Und zwar ganz gleich, ob es sich um ein Schalt- oder Automatikgetriebe handelt.


    Hier der Link

    Grüße Tanne

    • >>>>>Rechtschreibfehler gehören bei mir dazu <<<<
    • Tag d. ersten Zulassung : 16.04.2007
    • Toyota Corolla Verso - Aktuell 141 xxx Km  473872_5.png  laut Spritmonitor.de

    Hier geht es zu meinem Forum ohne Werbung ----> https://verso-forum.de/

  • Hey, danke für die vielen infos.

    Selbst gehe ich nicht an das Getriebe dran weil man keine Ablaßschraube hat. Entnommen und gefüllt wird das Getriebeöl über zwei Kabilar-Röhrchen. Dazu habe ich auch gar kein Werzeug. Wir werden dann wohl nicht um eine Spülung rum kommen.

  • Ich würde das auch machen lassen.

    Hol dir ein paar Angebote und entscheide.


    Aber eine Spülung ist sicher die beste Lösung.


    Grüße Tanne

    • >>>>>Rechtschreibfehler gehören bei mir dazu <<<<
    • Tag d. ersten Zulassung : 16.04.2007
    • Toyota Corolla Verso - Aktuell 141 xxx Km  473872_5.png  laut Spritmonitor.de

    Hier geht es zu meinem Forum ohne Werbung ----> https://verso-forum.de/

  • Oh leck Leute, ich muss zurück rudern.

    Ich habe gerade meinen alten Beitrag in einem anderen Beitrag gefunden. Das Öl ist jetzt schon wieder 83.000 km drin =O

    Oh leck ich hätte nicht gedacht das es schon so lange her ist.

  • Also, ich hebe alle Rechnungen auf und wenn es keine Rechnung gibt schreibe ich mir auf wann was gemacht wurde.;)

  • Rechnungen aufheben ist eine gute Idee ,zusätzlich nutze ich noch Spritmonitor.

    Na dann hol dir mal Angebote rein.

    Lass uns doch mal wissen was der Spaß kosten soll.



    Grüße Tanne

    • >>>>>Rechtschreibfehler gehören bei mir dazu <<<<
    • Tag d. ersten Zulassung : 16.04.2007
    • Toyota Corolla Verso - Aktuell 141 xxx Km  473872_5.png  laut Spritmonitor.de

    Hier geht es zu meinem Forum ohne Werbung ----> https://verso-forum.de/

    Edited once, last by Tanne ().

  • Moin,

    der Verso war am Freitag beim Freundlichen in der Werkstatt. Das Öl war sowas von fertig. Eigentlich sollte es nur gewexhselt werden aber die Mechaniker bekamen es gar nicht mehr richtig aus dem Getriebe raus. Sie haben sich für eine Spüllung entschieden und jetzt läuft er wieder wie am ersten Tag. Kostenpunkt etwas über 300€.

  • Quote

    Kostenpunkt etwas über 300€.

    Ich würde sagen das ist ein guter Preis.

    Glück gehabt viele fahren einfach bis nichts mehr geht.

    Dann wird`s teuer !

    • >>>>>Rechtschreibfehler gehören bei mir dazu <<<<
    • Tag d. ersten Zulassung : 16.04.2007
    • Toyota Corolla Verso - Aktuell 141 xxx Km  473872_5.png  laut Spritmonitor.de

    Hier geht es zu meinem Forum ohne Werbung ----> https://verso-forum.de/

  • Quote

    Kostenpunkt etwas über 300€.

    Ich würde sagen das ist ein guter Preis.

    Glück gehabt viele fahren einfach bis nichts mehr geht.

    Dann wird`s teuer !

    Ja das stimmt, aber ich merke direkt wenn was nicht passt und lasse es in der Regel auch direkt nachschauen.