Höherwertigere Lautsprecher für den R1

  • Vielleicht wenn ich mir jetzt wirklich den Pioneer AVH 3200 BT kauf,sollte ich die serienmässigen Lautsprecher auch tauschen(hab noch einen Verstärker(Audio Gods by Hollywood Audio Products U.S.A Amos 4.8a2X)
    Mosfet 4CH 800Watt Digital Class"A" Amplifier
    rumliegen der mir die serienteile in die einzelteile zerlegen würde).
    Wer hat eine Idee,welche grösse bring ich rein Breite,Tiefe?Danke

  • Guck mal hier -> http://www.mein-verso.de/99970…-in-verso-t163.html#p2007


    Da hat Toti schon neue Lautsprecher eingebaut.
    Irgendwo gab es auch eine Ebay-Empfehlung für ca. 100,- € (x2, vorne und hinten, waren Hoch- und Tieftöner mit Frequenzweiche), find ich aber im Moment nicht.


    PS: Hab es gefunden:

    Quote

    Es ist echt simpel die Lautsprecher zu tauschen im Verso. Und es Klingt danach wirklich besser.
    Vorne und hinten würde ich MB Quart einbaun MB Quart RUC216 Kompo Lautsprechersystem 165 mm
    die sind echt fein und Kosten bei E-Bay 99€


    steht auch in dem selben :kn: Link von Toti

    Verso AR2 EZ 03/2010 komplett: 1,8 Benziner mit stufenlosem CVT-Getriebe, Ausstattung Executive mit HDD-Navi, Sonnendach, Abstandswarner vorne und hinten, in kristallblau mica metallic. 30mm Tieferlegung mit H&R-Federn.
    Durchschnittsverbrauch laut Spritmonitor seit Kauf

  • Hat irgendwer zufällig die Abmässungen von den Originallautsprechern vorne und hinten?Würden hinten auch 16er reinpassen?
    Der Verstärker ist mit 4x200 Watt angegeben,wieviel wäre das in etwa Sinus(wegen den Lautsprechern)?

  • Ich hab mal mit meinem ACR Händler gesprochen.
    Der meinte in meiner Preisklasse (bis 250 Euro)(Lautsprecher komplett Vorne-2 Wegesystem 16,5 cm, Hinten-13er Coax)
    wäre die günstigere Schiene von
    Axton
    http://www.acr.ch/shop/index.php?sid=1294435435665670628&aid=175&level=3&cf=ite
    http://www.acr.ch/shop/index.php?sid=1294435435665670628&aid=187&level=3&cf=ite
    wenns bis 250 Euro geht eher die
    Rodek oder
    http://www.acr.ch/shop/index.php?sid=1294435435665670628&aid=1129&level=2&cf=ite
    Focal.
    http://www.acr.ch/shop/index.php?sid=1294435435665670628&aid=486&level=3&cf=ite


    Ich will da selber lieber nicht Hand anlegen,er würde mir alles dämmen und einbauen,Endstufer hab ich die Audio Gods 4,2.
    Was meint ihr,die MB Quart sind noch teurer,die
    Rainbow SAX-265.20 hat er leider nicht die wären der Knaller.
    Was meint ihr welche würdet ihr nehmen,ich möchte nach möglichkeit alle von einer Marke haben.


    Axton
    http://www.testeo.de/kategorie…n-2131_-/car-hifi-52.html
    http://www.testberichte.de/f/1/2580/50137.23184/1.html


    Rodek
    http://www.testberichte.de/f/1/2580/664.23249/1.html


    Focal
    http://www.testeo.de/produkt_t…access-165-a1-316281.html
    http://www.testberichte.de/tes…_focal_165_a1_p85959.html

    Edited 2 times, last by gecco ().

  • Welche Lautsprecherringe passen genau für den R1,gibt sehr viele steht meistens nur dabei Corolla ab 2002,wer hat welche verbaut,werde mir selber hochwertigere bauen,ich brauch sie als Schablone.
    Gibt es für die hinteren Ringe gar keine Schablonen zu kaufen?
    Hab bei Toyota nachgefragt,die Ringe alleine gibts nicht nur mit draufgenietettem Lautsprecher die kosten für vorne 170 und für hinten ca 140 Euro ,das Stück.
    Sind die komplett plemplem :cursing: .Um das Geld bekomme ich gute Lautsprecher nicht so einen Schrott!!! X( 
    Die können auch wegen der Tiefe nichts sagen,ich hab schon Umbauten für den R1 gesehen die haben sich die Ringe auch selbergemacht,aber die sind bis 3 cm dick,da kann ja unmöglich noch die Verkleidung raufpassen,oder?
    Ich brauchte nur ein Muster massstabsgetreu,jeweils für vorne und für hinten!Danke

  • Ich hab in einem Forum gelesen der vorne die Canton Qs 2.16(Boxentiefe 64 mm) und hinten die Canton Rs 2.13 eingebaut hat der hat die serienringe dringelassen ein anderer hat wieder vorne die Rainbow SLX 265 DeLuxe(Einbautiefe 61 mm) und hinten die SLX 230 drin und hat sich aus ca 30 mm dicken MDF Ringe gebastelt vorne hat es gepasst und hinten ist die 30 zu dick gewesen hinten hat er gemeint eher 25 mm dicke Ringe nehmen.
    Weiss wer was hat hinter den Adapterringen generell Platz zur heruntergelassenen Scheibe in mm?
    Da muss man die genietenten Serienlautsprecher runterbohren,um su schauen was da Platz ist,wie dumm ist das denn,beim montieren geht das natürlich schneller,aber beim demontieren!!! :cursing: ;(

    Edited once, last by gecco ().

  • Man hört vereinzelt es würden hinten auch 16er reinpassen mit den Ringen von vorne oder sind das andere?

  • Puuuh langsam gehst du ins Detail, da komme ich nicht mehr mit.Weiss nur,um den SOund zu verbessern,das eine Frequenzweiche bennötigt wird.Da der Sound bei meinen letzten Fahrzeugen immer genügt hat bin ich echt Überfragt. Du könntest vielleicht mal Roadrunner oder Toti anschreiben,ob Sie vielleicht dir Tips geben können.Die beiden fahren zwar Verso aber vom Soundtuning haben die Ahnung.Syoma hat auch große Ahnung davon.


    Hast du schon hier KLICK die Anleitung gesehen ?

  • Die 2 Links kenne ich schon.Aber trotzdem danke.


    Wie sieht es mit selbstklebenden Dämmmatten aus,gut und günstig!

  • Laut Google gibt es selbstklebenden Dämmmatten Hier Ich glaube, bei einem Car Hifi Forum bekommst du schnellere und auch Hilfreichere Antworten als hier.

  • So, meine Adapter-Ringe sind soweit fertig, muss heute nur noch die Orginalen raus bohren, und die Löcher in die Ringe nach Vorgabe bohren.
    Nun allerdings meine Frage.... wie befestigen? Welche Schrauben nimmt man da am besten? Ist ja doch recht dünnes Blech.
    6Kant-Schraube mit Mutter? Wie habt ihr das gemacht?


    Edit1:
    Oh man!!! So ein Mist!!! Jetzt hab ich alles vorbereitet und komme nicht mit dem Lautsprecher kabel durch die Türdurchführung... kann mir jemand helfen? Irgendwie sitzt da eine "Dämmmatte" oder sowas im Fussraum und ich komme nicht zu der Durchführung. Jemand Tipps und Tricks? Will nur ein Lautsprecherkabel vom Fussraum in die Tür ziehen!!!


    Edit2:
    Puh, Kabel sind durch, ganz schöne fummelei das man da rauskommt wo man hinwill.
    Ist es sinvoll die Kanten der Löcher wo die Schrauben durchlaufen zu Lackieren also mit lackstift, oder kommt da eh so gut wie nichts hin?
    Ich glaube es wäre sicher nicht verkehrt. Mach ich dann beim "Dämmen" wohl mit.

    Edited 2 times, last by haunter1982 ().