Vero 2.2D-Cat Problem unerklärlich

  • Hallöchen zusammen.

    Ich bräuchte dringend Hilfe.

    Mein Verso BJ 03.2006. qualmt immer wieder,egal ob Autobahn( alle 6-8 sec) oder in der Stadt,aber erst nach dem er warm ist und nur bei Last.

    Wenn ich auf der Autobahn vom Gas gehe,z.b. berg ab und beschleunige dann, kommt kurz ne wolke.in der Stadt mach ich das Auto schon aus an der Ampel,sonst sieht man hinter mir nichts mehr nach dem losfahren.es gibt Momente da ist überhaupt nichts beim beschleunigen und dann wieder extrem.

    Ich habe den 1. injektor neu machen lassen 7 wochen,da er oben undicht war und der freundliche meinte nachdem Ausbau die wäre kaputt.jetzt ist der 3. Injektor auch undicht.aber daran liegt es wohl nicht den das Auto macht es seit 8 Wochen schon

    Ich hab die 5 te Einspritzdüse neu gemacht, Differenz Druck Leitung überprüft,agr Ventil gereinigt 2x jetzt,turboschlauch oben zum Luftfilterkasten neu(hatte einen Riss) und luftmengenmesser neu.regenationsfahrt 2x Mal gemacht. hat alles nichts gebracht.hab kein Ölverbrauch und kein Wasserverlust.auch Leistung ist vorhanden.

    Was könnte es noch sein?Turbolader( evtl Schlauch undicht,da es meistens beim beschleunigen Auftritt)?Drosselklappe?irgendein Sensor?

    Bitte um Ratschläge.

    Gebe noch die Bilder von techstream dazu nach der regenIMG_20190818_225435_385.jpgIMG_20190818_225509_393.jpgIMG_20190818_225619_295.jpgation,wobei die 5te Einspritzdüse am Anfang bei 1.01 stand,schon komisch.das Bild von der egr wirft Fragen auf,weil wenn das Auto läuft das Ventil wieder bestanden hat bei der Überwachung

  • Nachtrag.es sind bereits die größeren Differenzdruckleitungen und das neuste Update drauf von Toyota.vor 7 wochen wurde eine große Inspektion gemacht,da sie fällig war.dieselfilter ist also relativ frisch

  • Okay.also wenn ich das Recht verstehe einfach Mal den Kanal richtig reinigen.agr ist erst vor 2 Wochen gereinigt worden.5 te düse ist ja neu, vielleicht hab ich einfach den Kanal nicht gut genug gereinigt. Wie sieht das denn mit dem Minus wert vom Differenz Druck Sensor aus im Leerlauf?

    Ich werde Samstag den Kanal Mal gründlicher reinigen.habe dann auch vor direkt nach dem undichten 3 injektor zu schauen und die Dichtung zu erneuern.macht es Sinn den alten injektor wieder einzubauen oder soll ich besser nen neuen bestellen?weil funktionieren tut er ja noch,scheint nur die Kupferdichtung hinüber zu sein.

    Edited once, last by Tayler24 ().

  • AGR und Ansaugkrümmer hast du gemacht?

    Die 5. Düse ist original Denso?


    Na wenn der Injektor die 1,7 korrektur (auf deinem Bild) und nicht mehr hat bzw. Viel schwankt im wert dann kannst du ihn wieder nehmen wenn du den Dichtring getauscht hast.

    Bei dem Preis für die Dinger hab ich die immer benutzt bis nix mehr ging.


    Wurde der 1.injektor angelernt der korrekturwert ist noch mächtig daneben für einen neuen.


    Der Differenzdruck ist glaube immer ein - wert. Der sollte i.o. Sein wenn der Wagen mit ausgeschaltetem Motor (zündung ein) 0 anzeigt (Druck vor und hinter dem Sensor gleich)

  • Wenn der Motor kalt ist hat der 1.injektor einen Wert von -1,6 und der 3.injektor einen Wert von 0.6.denke Mal das der 1. Gegensteuert weil der 3. Langsam nach längerer fährt hoch geht.nehme Mal an weil er undicht ist.

    Ich gehe Mal davon aus das die den angelernt haben,war beim Händler.

    Kann man den injektor denn mit techstream anlernen?die 5te Einspritzdüse habe ich bei eBay geholt,im Forum war ein thread darüber wo man sie günstiger bekommt.ich habe die alte auch noch,soll ich die reinigen und wieder verwenden?

  • Hallöchen.ich bräuchte Mal bitte die Zylinder Reihenfolge vom 2.2d-cat BJ 2006.

    Laut meinen injektor Nummern wäre das 1-2-4-3 die reihenfolge.dachte die Reihenfolge wäre 1-3-4-2 beim dem.es sind 2 Nummern von den injektoren nicht richtig eingelesen.und sind die injektoren 1-4 von Link nach rechts gesehen oder sind die dann für den jeweiligen Zylinder zuzuordnen?weil bei mir sind die von links nach rechts eingegeben sprich zyl 1=injektor 1, Zyl2=injektor 2 usw.

    Edited once, last by Tayler24 ().

  • Nein was du meinst ist eine zündreihenfolge.

    Zylinder 1 ist wenn du vorm Wagen stehst der linke und dann geht es der Reihe nach.

  • Okay danke.kann man den ersten injektor evtl noch einstellen,sprich dem die Menge anpassen?.Code habe ich eingegeben.oder soll ich den 3 dritten einfach neu machen? Die Arbeiten ja zusammen der 1. Und der 3. Kann das sein. Gestern war der erste kurz bis auf -1 runter und der 3. Lag bei 0,1,aber dadurch das der Motor warm wurde ging der 3. Wieder hoch und der 1. Wieder runter.ich will mir halt nicht doppelte Arbeit machen.kannst nur mir evtl was zu der throttle Position was sagen?

  • Was hast du denn bezahlt für einen Injektor? Die kosten richtig Asche ca. 500eur das Stück du redest hier von einfach neu machen das passt nicht so richtig.


    Die Mengen gibts du dem Steuergerät durch den Code an.

    Wenn du es richtig machen willst dichte den einen noch ab wenn es dann immernoch ist auch mit dem Ruckeln dann musst du die Rücklaufmengen messung machen um zu sehen ob da ein Injektor defekt ist.

  • Moin


    Meiner Meinung nach hat du ebenfalls bereits ein schleichendes Problem mit dem DPF das vom System NOCH nicht erkannt wird.


    Habe ja seit zwei Monaten mehrere OBD Systeme und bisher habe ich vier verschiedene Autos mit Diesel dran gehabt die nicht mehr so richtig laufen, alle vier hatten Probleme wegen dem DPF !!!


    Der Verso war ja im Dauernotprogramm -> DPF völlig dicht, Qualm, Mehrverbrauch, schlechte Leistung - gereinigt und neu angelernt.


    Subaru XV Leitung Differenzdruckfühler verschmutzt/verstopft -> liefert falsche Werte -> keine erfolgreiche DPF Regnerierung - DPF würde in kurzer Zeit dicht sein.


    BMW 520 -> 250.000 km DPF dicht -> gereinigt und neu angelernt.


    Mitsubishi L200 -> Ölverdünnung wegen ständiger DPF Regenerierung -> weniger Leistung, Qualm, Mehrverbrauch - noch in Arbeit


    Alle vier waren vorher beim Kundendienst einer Vertragswerkstatt !!! der L 200 hat seit kurzem keine Garantie mehr - so ein Zufall aber auch :-)


    Keiner hat irgendwas unternommen, höchstens Fehler gelöscht - die warten tatsächlich ab bis gar nix mehr geht und tauschen dann für KLEINES GELD den DPF.


    Das, bis es soweit ist, auch der Motor einen Schaden nehmen kann ist denen zwar bewusst aber anscheinend egal, ein kapitaler Motorschaden veranlasst den Kunden ja meist zu einem Neukauf ;-)


    Da dein AGR die Prüfung anscheinend nicht immer besteht würde ich mal nach kontrollieren ob du nicht irgendwo anders eine schleichende Verstopfung hast.


    Ach ja das System muss natürlich überall Dicht sein, Fremdluft bzw. Ladeluftverlust ist absolut tödlich auch die Düsen müssen natürlich dicht sein und auch richtig eingelesen bzw. angegeben sein.


    Viel Erfolg


    Dasepp

  • Hallo zusammen.kurzes Feedback.

    Also Kanal der 5 te Einspritzdüse habe ich komplett gereinigt.

    Injektor 3 war hinüber,also neuer rein und angelernt.qualm ist kaum noch da,ganz selten.bin aber noch nicht lange durch die Stadt gefahren.ist aber besser denke und hoffe ich.abgasuntersuchung war okay.verbrauch ist gut 1 Liter weniger.

    TÜV dennoch nicht bekommen;(

    Achsgummis hinten sind dem guten TÜV Menschen zu spröde.

    Hat die hier schonmal jemand gewechselt und wenn ja wie und ob es schwer war?

  • Der Spielverderber vom TÜV.

    Glückwunsch erstmal zum erfolgreichen beseitigen des Qualms.

    Beim Verso hab ich es noch nicht gemacht aber bei anderen Fahrzeugen so schwer ist es nicht, das Problem ist meist Mangelhafte Werkzeug Ausstattung.

    Es gibt auch spezielle Abzieher dann braucht man die Bremse nicht aufmachen.

    Ich habe sowas nicht ich baue die Achse aus dann wird das alte Lager mit Hammer und Meissel entfernt vorher die Einbaulage merken (Achse nicht beschädigen)

    Alles Entrosten neues Lager mit passenden Rohr bzw. Schlagstück wieder eintreiben.

    Dabei darauf achten das der Lagersitz gut abgestützt ist damit man die Achse nicht verbiegt.

    Gibt elegantere Methoden aber funktioniert hat es so bisher immer.

  • Schau mal HIER , das ist kein CV aber man sieht recht gut wie es geht .


    Und hier ist noch eine Pdf mit Abzieher für das Lager , der CV ist mit bei .


    SILENTLAGERWECHSEL


    Und so sieht das original Teil aus


    Hier die Ersatzteil Nummern


    48725G 48725-0F010 BUSH, HINTERACHSTRÄGER, LH 05.2007 - AUR10, ZNR1 #

    48750H 48750-0F010 SUPPORT ASSY, REAR SUSPENSION, RH 05.2007 - AUR10, ZNR1 #