Kupplungsweg am Nehmerzylinder beim D-Cat

  • Hallo liebe Versojaner,


    Ich habe mir letztens einen Toyota Corolla Verso mit 200.000km von privat für 3000€ gekauft.

    Leider hat nach zwei Tagen fahren die Kupplung nicht mehr vollständig getrennt, als wenn der Kupplungspunkt "hinter" dem möglichen Kupplungsweg ist. Also bin ich zur Selbsthilfewerkstatt gefahren um die Kupplung zu entlüften, was nix gebracht hat.
    Daraufhin bin ich zum Freundlichen meines Vertrauens gefahren, der mir geraten hat das Auto wieder zurückzugeben oder zu verkaufen weil die Kupplung mit Ausrücklager ausgetauscht werden müsste und das ZMS wohl auch beschädigt sein soll (Weil er klappert wenn man ihn ausmacht). Zurückgeben hat nicht geklappt, also habe ich vor, ihn schweren Herzens wieder zu verkaufen


    Nun frage ich mich ob es nicht vielleicht der Nehmerzylinder ist, weil er leicht ölig ist. Denn bevor die Kupplung gar nicht mehr ging, war der Kupplungspunkt sehr weit hinten.
    Falls jemand den Kupplungsweg am Nehmerzylinder seines D-Cats nachmessen könnte, könnte ich vielleicht ausschließen dass es das Ausrücklager ist und ihn kostengünstig reparieren um ihn dann doch nicht verkaufen zu müssen.
    Denn wenn der Kupplungsweg kleiner ist kann es ja nur an den Zylindern oder den Leitungen liegen.



    Vielen Dank,
    Leon

  • Wenn das ZMS klappert , oh je .


    HIER ist das Service Datenblatt vom R1 da ist der Kupplungsweg mit allen Angaben drauf .

    Das hört sich nicht gut an ...

    Behalten und ab in eine freie Werkstatt .

    Ein neues ZMS ( instandgesetzt ) gibt es HIER zu einem guten Preis , Anfragen.

    Na und so ein Kupplungssatz ist ja auch billig geworden. Hier gucken!

  • Moin,willkommen hier im Forum.Ein defekter bzw. undichter Geber oder Nehmerzylinder kann schon sein,das die Kupplung nicht mehr sauber trennt.Rutschen tut sie aber noch nicht,oder?Also der übliche Test mit hohem Gang,erhöhter Drehzahl und Handbremse.Wieviel Spiel ist am Kupplungspedal?Am besten prüf das mit der Hand,also der Leerweg wenn man auf die Kupplung tritt bis man einen Druckpunkt merkt wo die Kupplung reagiert.Das ist das Lüftspiel,das kann man einstellen,wenn das nicht passt bzw zu gross ist trennt die Kupplung auch nicht richtig,das würde zu der Aussage passen,das die Kupplung sehr weit unten kommt.

    Das Lüftspiel einstellen sollte aber jemand machen,der da Plan von hat,da möchte ich keine do it yourself Anleitung auf diesem Wege vergeben,ohne Dir zu Nahe zu treten oder Deine Schrauberkenntnisse zu wissen.!

    Mich regt nichts auf,ich habe Kinder... :rolleyes:

  • Das Lüftspiel einstellen sollte aber jemand machen,der da Plan von hat,da möchte ich keine do it yourself Anleitung auf diesem Wege vergeben,ohne Dir zu Nahe zu treten oder Deine Schrauberkenntnisse zu wissen.!

    Das ist ein bisschen sehr kompliziert , ich habe meins schon mal nachgestellt . Jetzt ist die Kupplung echt Klasse .

    Ich hatte das Problem mit einer neuen Kupplung , das Lüftspiel zu ändern hat deutlich was gebracht .

    Die Anleitung habe ich nicht ohne Grund , nicht öffentlich . Es glaubt dann ein jeder kann dadran rumstellen , besser wenn nicht.

    Aber bei 200 TKm ? Da wird wohl nicht mehr viel sein.

  • Schonmal vielen Dank für die Hilfe, ist das Lüftspiel B auf dem Service Datenblatt?

    Ich habe ein gewissses Spiel bevor der Zylinder überhaupt gedrückt wird und das ist 15mm, also noch innerhalb der Toleranz, aber das ist wohl nicht das Lüftspiel. Das Spiel entsteht bei dem Bolzen mit einer Sicherungsfeder der direkt am Pedalarm befestigt ist.
    Bis ich einen Druckpunkt merke sind es gute 5cm vom Ausgangspunkt, also 2/3 des Kupplungsweges bevor ich etwas merke. Die Kupplung trennt schon wenn man das Pedal drückt, aber gefühlt nur zu 90%.


    Ich habe auch schon gesehen wo man das Lüftspiel einstellt aber ich lasse dann wohl lieber erstmal meine Finger davon. Ich würde mich selber zwar als Technikbegabt einstufen, aber im Bereich Elektronik, an Autos habe ich bisher einfach zu wenig gearbeitet um die komplette Ahnung zu haben.


    Das mit dem Auto verkaufen wurde mir übrigens in einer freien Werkstatt gesagt, die Einspritzdüsen sollen wohl auch nicht mehr erste Sahne sein und wer weiß was dann noch alles auf einen zukommt.
    Rutschen tut die Kupplung nicht.

    Mit dem Kupplungsweg meinte ich eigentlich den Weg über den sich der Nehmerzylinder beim Kuppeln bewegt, wenn der zu niedrig ist wird es ja warscheinlich nicht am Ausrücklager liegen, oder hängt der Weg sehr stark vom Kupplungszustand ab? Den Nehmerzylinder kann man ja mit offener Motorhaube gut angucken.

    Ich glaub ich müsste auch das Lüftspiel der Bremsen einstellen (lassen), aber in die andere Richtung weil alle 4 leicht schleifen (Oder die Bremssattel müssen ausgetauscht werden).

    Und jetzt im nachhinein stelle ich fest dass das Lüftspiel der Kupplung meines alten (jetzt wieder angemeldeten) Autos auch eingestellt werden muss, seit der Geberzylinder ausgetauscht wurde, da muss ich die Kupplung auch bis zum letzten Ende durchdrücken.

  • Das mit dem Auto verkaufen wurde mir übrigens in einer freien Werkstatt gesagt,

    die Einspritzdüsen sollen wohl auch nicht mehr erste Sahne sein und wer weiß was dann noch alles auf einen zukommt.

    Na wenn die freie Werkstatt sagt verkaufen , dann ist das sicher was anderes .

    Na ja die Injektoren , die sind bei 200 TKm auch nicht mehr neu .

    Das kannst du aber mit Techstream auslesen wie schlecht die Injektoren wirklich sind .

    Ist ja auch kein Neuwagen .

  • Das kannst du aber mit Techstream auslesen wie schlecht die Injektoren wirklich sind .

    Habe mir jetzt erstmal ein Kabel gekauft und Techstream installiert, werde mich wieder melden wenn das da ist und funktioniert.

  • Das Kabel ist heute angekommen und funktioniert sogar.


    Im Anhang sind die Motorwerte, ich habe auch noch einen Fehlercode vom Motor: P0093 Undichtigkeit im Kraftstoffsystem - Großes Leck
    Und noch 2 Fehlercodes vom ABS&etc : C0371 Ausfallsignal des Giermomentsensors
    und C0365 Aufprallsensor (seitwärts).

    Als es regnete und ich mit ihm gefahren bin, ging ABS und VSC nicht, danach war es wieder in Betrieb.

    Falls jemand etwas mit diesen Werten anfangen kann, wäre ich dankbar.