Ölpumpe DEFEKT -- Stirbt jetzt mein Motor

  • Hallo Leute,


    ich habe erschreckende Anzeigen in meinem Auto .


    Öltemperatur bei Kurzstrecke schnell auf 80 °C und der Öldruck bei 3000 RpM nur noch 2,0 - 2,4 Bar.

    Das ist für mich erschreckend , da die Öltemperatur bei Kurzstrecke noch was angezeigt hat wundert mich das schon .

    Der Öldruck der war bis jetzt immer bei 300 RpM 4,0 - 4,6 Bar , jetzt fällt dieser beim fahren runter bis auf 2,0 Bar und im Standgas sogar bis auf 0,6 Bar.

    Das hat es noch nie gegeben , bei warmen Motor und im Stand hatte der Motor immer 1,0 Bar.

    Öl Stand ist wie immer , Ölverbrauch ist auch keiner . Also woran liegt jetzt das Problem.

    Das 2 voneinander unabhängige Messinstrumente nicht mehr richtig anzeigen halte ich für unwahrscheinlich .

    Bevor die Frage kommt die rote Öldruckanzeige im Tacho kam noch nicht.

    Vorsorglich habe ich mir mal einen Koffer mit einer Öldruck Messuhr bestellt . Mal sehen was das denn anzeigt.

  • Was sagen denn deine ölanalysen?

    Bis jetzt nichts , die letzte vor einem Jahr war normal . Ich werde diese Woche noch eine Probe ziehen und weg schicken. Morgen soll ja dann das Öl Manometer kommen .

    Dann werde ich den Öldruck damit messen. Dann weiß ich mehr.

  • Moin, erzaehlt einmal, wo Oelanalyse Machen lassen und was kostets?

    Danke

    Hier anrufen , seinen Wunsch äußern und bestellen .

    https://de.oelcheck.com/ueber-oelcheck/kontakt/


    Preise sind hier

    https://de.oelcheck.com/shop/assistant/usages


    ist irgendwas mit 61,00 € + Steuer oder so ähnlich . Da musst du mal gucken. Das steht da irgendwo.

  • Ölpumpe.gifWasserpumpe.gif



    So habe heute mal meinen Meister des Vertrauens befragt , leider kein Toyota Meister.

    Aber die erste Antwort war Ölpumpe defekt .

    Habe ich da was verpasst oder hat das schon mal einer gehabt oder gehört ?


    Aber sehe ich das Richtig , die Riehmenscheibe von der Kurbelwelle muss runter wenn ich diesen scheiß Deckel abbauen will . Denn das ist ja alles eins und über dem Filter sitzt die Ölpumpe mit Ventil . Gibt es natürlich nur als Komplettsatz .

    Da schraube ich ja 3 Tage dran , man man. WP und Riehmen auch gleich noch neu , da ist mein Urlaub gestrichen .

  • Forum_Tanne

    Changed the title of the thread from “Stirbt jetzt mein Motor” to “Ölpumpe DEFEKT -- Stirbt jetzt mein Motor”.
  • Habe heute meine Öldruck Messuhr bekommen .

    Aber guckt selber , der Motor war im kalten Zustand und lief im Standgas .

    Wenn ich mir die Daten auf dem Datenblatt so angucke dann sollte das eigentlich passen.

    Dann lese ich mal ab 30 PSI , das sind 2,068 BAR , sagt Google. Ich habe keine Ahnung und ich hoffe mal das ich richtig ablese.

    Das ist jetzt direkt am Motor angeschlossen , falls das einer wissen will.

    Normal hatte der Motor nach dem Starten immer 4,5 -5,0 Bar .




    IMG_20190521.jpg

  • Sind 20PSI und etwas unter 2,5Bar auf deiner Messuhr.

    Laut Datenblatt passt das aber den test bei 3000u/min müsstest du noch machen und dann jeweils bei kalten und warmen Motor.


    Das ist leider etwas wobei dir kaum einer helfen kann da du der Einzige bist mit einem Öldruckmanometer im Wagen.

    Aber bei den neueren Motoren ist der Öldruck wirklich erschreckend gering

    Selbst 0,5bar im Standgas haben manche.


    Warum nun bei dir plötzlich so ein Unterschied da ist? Wobei 5Bar auch schon viel ist.


    Hast du etwas geändert am motor Ölwechsel gemacht?

    Du solltest bevor du die Ölpumpe in verdacht nimmst erstmal herausfinden wie der Motor seinen Druck macht also wo das Regelventil usw. Sitzt evtl. Ist dieses defekt oder der Ölfilterbypass ist offen auch denkbar ein Defekt an der Ölpumpenansaugung oder dem Antrieb selbiger (aber unwahrscheinlich)

    Der Öltest wird dir ja aussagekräftig was über den Zustand der Lager geben.

    Wenn irgendein Lager durch ist geht auch Öldruck verloren du müsstet dann auch Geräuschentwicklung haben.

  • So habe jetzt mal ein Video im warmen Zustand . Was soll ich sagen jetzt ist wieder alles normal .

    Mein Meister meint Ölanalyse abwarten , wenn die i.O. ist dann den Öldruck im Auge behalten .

    Ölwechsel machen , habe ich erst vor ca. 7 TKm gemacht . Aber ich hau das Zeug raus.

    Leider weiß kein Mensch was das Druckregelventil manchmal so macht . Der " normale " Autofahrer ohne Öldruckanzeige

    mit Manometer hätte das nie mitbekommen.


    Seppi das Regelventil sitzt über den Ölfiltergehäuse im Steuergehäusedeckel mit drin.


    HIER das VIDEO

  • Na da behalt das mal im Auge.

    Ja was soll ich machen ? Auf verdacht die Ölpumpe mit Regelventil wechseln , nee .

    Denn da reichen 1000,- Euronen nicht aus . Der Steuerdeckel komplett kostet bei Toyota satte 692,43 €

    Plus WP und diverse Dichtungen und Rippenriehmen evtl. noch Spann und Umlenkrollen .

    Dann noch gefühlte 3 Tage schrauben .


    Aber das weißt Du ja am besten Seppi .

  • Nur Beobachten solange du noch im Bereich bist der auf dem Datenblatt steht ist alles gut geht er drunter musst du reagieren.

  • Ja wem vertrauen den Anzeigen mit Manometer oder der Öldruck-anzeige die im Auto original verbaut.

    Der Schlauch von meinem Öldruckmanometer ist nur ein Meter das reicht man gerade bis zum Scheibenwischer.

    Ich habe mir für meine nachgerüstete Anzeige einen neuen Öldruckschalter bestellt , ich will mal hoffen das nur der das Problem war.

    Mein Ölanalyse Set kommt leider erst heute , also gibt es da erst nächste Woche eine Info .

    Wenn da nichts ist , dann glaube ich das auch.


    Mein Meister meinte gestern , der Motor hört sich normal an und der Öldruck war gestern natürlich auch i.O.

    Das schlimme ist ja man bekommt nicht mal das Regelventil einzeln . Du wirst gezwungen den ganzen Deckel zu kaufen.

    Ich habe gestern bei 2 Toyota Werkstätten angerufen und das Problem geschildert . Beide sagten mir das sie das noch nie gehabt haben.


    Dann frage ich mich aber , warum gibt es den kompletten Deckel im freien Handel als Ersatzteil , wenn das nie kaputt geht .

  • Habe jetzt das Druckregelventil zum bestellen gefunden , natürlich im Ausland .

    Wenn ich das hier bestellen will bekomme ich die Meldung " das ist in Ihrem Land nicht verfügbar "


    Jetzt meine Frage : Muss das irgendwie eingestellt werden oder ist das schon so eingestellt .

    Denn das ganze besteht aus , siehe Bild .

    Ölregeldruckventil_.png

  • Das musst du nicht einstellen es besteht nur aus einem kolben der durch eine Feder ein Ablaufloch verschließt wenn der Druck ausreichend ist wird der kolben aufgedrückt und lässt öl durch den Ablauf der druck sinkt wieder usw.

    Ist nun die Laufbahn beschädigt oder die Feder dann kann der kolben klemmen in geöffneter Position und der Öldruck haut schon durch den Ablauf ab obwohl noch gar nicht genug da ist.

  • Aber so wie das aussieht muss nur die Ölwanne ab um das zu checken bei der Gelegenheit auch das ansaugsieb prüfen und evtl. Den O Ring ersetzen wenn der defekt wäre würde er da auch Luft ziehen was zu weniger Öldruck führt.

  • Aber so wie das aussieht muss nur die Ölwanne ab um das zu checken bei der Gelegenheit auch das ansaugsieb prüfen und evtl. Den O Ring ersetzen wenn der defekt wäre würde er da auch Luft ziehen was zu weniger Öldruck führt.


    Das musst du nicht einstellen es besteht nur aus einem kolben der durch eine Feder ein Ablaufloch verschließt wenn der Druck ausreichend ist wird der kolben aufgedrückt und lässt öl durch den Ablauf der druck sinkt wieder usw.

    Ist nun die Laufbahn beschädigt oder die Feder dann kann der kolben klemmen in geöffneter Position und der Öldruck haut schon durch den Ablauf ab obwohl noch gar nicht genug da ist.

    Ja Seppi , so ungefähr denke ich auch , mir war nur die Funktion vom Druckventil nicht ganz klar. Aber für solche fragen haben wir ja das Forum.

    Ölwanne ab ist auch klar . Mit was klebe ich die wieder , denn da es keine Dichtung gibt ist die geklebt.


    Die Ölprobe ist weg , mal sehen was die dann so schreiben . Ich werde die dann mal die reinstellen.

  • Ölprobe_2019.png


    ü Die Verschleißwerte liegen innerhalb des normalen Bereiches. Der Kraftstoffgehalt ist vernachlässigbar gering. Die Viskosität ist etwas niedriger als erwartet, liegt jedoch noch innerhalb der gültigen Grenzen gemäß der für den angegebenen Öltyp gültigen Viskositätsspezifikation. Sie sollten die weitere Veränderung anhand der nächsten Analyse beobachten. Ich rate Ihnen: Senden Sie uns die nächste Probe bei Ihrer nächsten Wartung oder anlässlich der üblichen Inspektion zu einer Beobachtung des Trendverhaltens. Die Ursache für ein Problem mit dem Öldruck ist aus der analysierten Probe nicht eindeutig zu erkennen.


    So heute endlich das Ergebnis von meiner Öl Probe . Ohne ein schlechtes Ergebnis.

    Zum Vergleich habe ich mal die letzte Probe offen gelassen , die ist von 2018 .

    Also werde ich mein Öl wechseln und weiter fahren . Wenn es noch mal komisch wird dann werde ich den Öl-Ansaugrüssel mit Sieb wechseln . Mehr geht dann nicht.