Für all die die Reifen suchen

  • Hallo alle miteinander


    bin ja sonst kein grosser freund von Werbung machen aber diese hier wollt ich euch doch mitteilen.


    Es geht um Reifen.

    Bitte um Verschiebung in die richtige Rubrik falls ich hier falsch bin.


    Da sich auf meine Toyota Verso , Bj 2009, 2,2 D-Cat, 177 PS, die Zeit einstellte, neue Sommerreifen aufzuziehen,

    bat ich den Händler meiner Vertrauens um verschiede Angebote. von passenden Reifen

    Letztlich kam er mit 3 Angeboten rum von denen er zwei, seiner aussage nach, nicht besonders fand.

    Er erklärte mir das er Reifen nicht nach Namen aussuchen würde sondern eher für die verschiedenen Fahrzeugkategorien,

    (SUV, Van, Kombi´s usw.) empfehlen würde.


    Mit den Worten, "Nehm die Reifen, du wirst mir danken", liess ich also Apollo Aspire XP in der Grösse 215 / 50 R 17 95 Y auf Alufelgen aufziehen.


    Freunde,.. Ich hatte noch nie soo geile Reifen, damit fährt man wie auf Schienen,


    Schickes Profil (meines Empfindens nach) sehr laufruhig, Trocken wie Nass, Kurvenverhalten für mein empfinden sehr gut.


    Über Haltbarkeit und Langzeitwirkung kann ich bisher nach knapp 1000 km noch nicht viel sagen aber ich poste das hier auch nur ,da die

    Reifen mit , wie ich finde, Stück. um 75 Euro (inkl. Mont. u. Wuchten) sehr erschwinglich sind, gegenüber Markenreifen mit namhaften Logo.


    Apollo Reifen werden laut Internet wohl von Vredestein hergestellt, diese dürfen aber kein Vredestein tragen ,da die Firma wohl jetzt zu diesem Indischen Reifenmulti gehört, der das Deutsche unternehmen 2008 geschluckt hat. Wie gesagt lt. Internet Recherche.


    Soll mir auch egal sein, Hauptsache geile Reifen zu einem Guten Kurs.


    Das wollt ich euch nur mal so mitteilen. Grüsse von mir an alle Verso Fahrer

    Files

    • Reifen1.jpg

      (1.22 MB, downloaded 9 times, last: )
    • Reifen2.jpg

      (839.39 kB, downloaded 6 times, last: )
  • Welche auch super sind, sind "Barum"... hatte nie bessere Reifen. Hatte im Sommer Barum drauf und im Winter die neuen Barum Polaris 5... einfach klasse.

  • Auf unserem Verso sind 215/55 17 drauf, fahre schon seit längerem den

    Falken
    ZIEX ZE914A ECORUN

    215/55 R17 94V

    kann ihn nur empfehlen. Der einzige Nachteil ist das Falken weiche Reifen herstellt die dann auch relativ schnell abgefahren sind.


  • Im Winter kommt mir nur Michelin oder Viking auf den Verso. Im Sommer hatte ich bisher Conti und bin immer recht gut gefahren damit.

  • Neu fahren sich alle Reifen meist gut,interessant wird es wenn die Reifen älter werden und die Weichmacher langsam rausgehen,dann werden viele bei Nässe unfahrbar.Habe ich selber schon privat erlebt,ich möchte jetzt hier keine Fabrikate nennen aber es waren immer Reifen von XYZ die vom Namhaften Hersteller ABC produziert werden....Jeder muss das für sich persönlich anpassen was er kauft,die Schwerpunkte liegen bei jedem anders.

    Mich regt nichts auf,ich habe Kinder... :rolleyes:

  • Ich habe seid 1 1/2 Jahren den Vredestein Quatrac 5 Ganzjahresreifen drauf und bin super zufrieden.

    Der hat das Schneeflockensymbol , und da wo ich im Winter hinfahre ist der voll ausreichend. Ich habe jetzt ca.6 TKm mit dem Reifen runter

    und kann nichts schlechtes schreiben . Es ist nun mal ein Spagat mit den Allwetter Reifen , ich bin Rentner und wohne in der Altmark da gibt es schon lange keinen

    richtigen Winter mehr. So lange wie ich noch auf Montage war hatte ich auch immer 2 Satz Reifen . Das kostet ja auch , und Reifen werden alt .


  •  Apollo Aspire XP in der Grösse 215 / 50 R 17 95 Y auf Alufelgen aufziehen.


    Bist du dir sicher das du die richtige Größe drauf hast? Habe extra wieder geschaut, unser Verso d/cat EZ 12.09 hat in den Papieren die 215/55 17 stehen. Du hast 215/50 17 drauf.

  • siehe bild 1, das ist das was drauf war und was ich jetzt auch an grösse drauf habe. gebe dir aber recht, lt. fahrzeugschein müssten 55 er drauf sein.

    muss ich noch mal nachfragen

  • Laut Bordbuch sind bei den Benzinern 215/50 R17 aufzuziehen. Der Reifenhändler ist wahrscheinlich davon ausgegangen das es zwischen Benzin und Diesel keinen Unterschied gibt und er ist ja auch nur geringfügig flacher. Ob sie auch zulässig sind ist eine andere Frage...

  • Laut Bordbuch sind bei den Benzinern 215/50 R17 aufzuziehen. Der Reifenhändler ist wahrscheinlich davon ausgegangen das es zwischen Benzin und Diesel keinen Unterschied gibt und er ist ja auch nur geringfügig flacher. Ob sie auch zulässig sind ist eine andere Frage...

    Ich habe die zwei Größen gerade mal durch den Reifenrechner gejagt,

    Der Durchmesser ändert sich von 66,8 cm auf 64,7 cm, Der Abrollumfang von 203,2 cm auf 196,6 cm.

    Die angezeigte Geschwindikeit von 100 erhöht sich auf 103 km/h, also erhöhen sich auch die gemessenen Gesamtkllometer.


    siehe bild 1, das ist das was drauf war und was ich jetzt auch an grösse drauf habe. gebe dir aber recht, lt. fahrzeugschein müssten 55 er drauf sein.

    muss ich noch mal nachfragen

    Also ich würde das bei meinem Reifenhändler ansprechen, er hat dir ja defintiv die falsche Größe verkauft. Bei der AU ist das ein Mangel wenn es dem Prüfer auffällt.

    Davon abgesehen sieht der Bußgeldkatalog bei falschen Reifen eine Strafe von 60€ und 1 Punkt vor. Ich weiß natürlich nicht ob er bei der gerringen Abweichung auch so ist.

  • Ja. Die Qualität der REifen läßt sich erst erkennen wenn sie länger drauf sind. Bin allerdings auch schon mit Michelin und Conti reingefallen( Sägezahn usw.)

    Bei Billigreifen erwartet man nicht viel, daher ist man da auch toleranter.

    1.) Verso AR2 1,6D (darf sich manchmal austoben und Wowa ziehen)
    2.) Smart Roadster (spaßiger Zweitwagen)
    3.) Honda Innova (zuverlässiges Sparwunder)

  • Was für mich Wichtig beim Kauf wahr , waren die Erfahrungen hier im Forum .

    Da gab es schon mal einen Thread über Reifen .

    Die Erfahrungen hier , die sind die Realität .

    Denn ich glaube nicht das hier einer einen schlechten Reifen schön redet.