Verso startet nicht

  • Hallo Zusammen,


    habe ein (weiteres) Problem mit meinem Verso...

    Als ich heute meinen Sohn in den Kindergarten gebracht habe ist der Wagen morgens ganz normal angesprungen.

    Dann-vorm Kindergarten als meine Frau den Sohn reingebracht hat-2x innerhalb von ca. 45 Sekunden gestartet (Auto drehen und wegfahren als einer kam) und danach..nix mehr.


    Alle Lichter im Armaturenbrett gehen an, mit getretener Kupplung ist das Licht im Startknopf gruen, wenn man "Start" drueckt klickt es nur leise-kann nicht sagen wo, ob Magnetschalter Anlasser oder ein Relais-und das wars. Anlasser orgelt nicht und wegen knopf-System kann ich auch nicht versuchen den Anlasser drehen zu lassen, das System bricht sofort ab..


    Motor SCHEINT zu drehen wenn man rollt und Kupplung im 2. kommen laesst, konnte ich aber schlecht testen da es eine Ebene war wo ich stand und das Ding schwer ist...

    Batterie habe ich abgebaut und lade sie, hatte 12.1 Volt auf dem Voltmeter...


    Tippe-wenn es nicht ein Motorschaden ist-auf Batterie-Kapazitaet, Anlasser, Wegfahrsperre oder Start/Stop Knopf...

    Hat wer sonst noch ne Idee, bzw. kann man da was testen um den Fehler einzugrenzen..

    Lade grad die Batterie und werde auch mal abends meinen Ersatzschluessel nutzen..sonst nochtwas, was ich probieren kann bevor ich den FTH rufe?!?


    Danke und Gruss,

    Juergen

  • Hallo Juergen!

    So wie Du das beschrieben hast, ist höchstwahrscheinlich der Starter defekt.

    Was leuchtet alles im Tacho auf?

    NG, Tonio

  • Hört sich nach Anlasser/starter an je nach Motorisierung kommmst du da mit einer Stange rann und klopfst mal dagegen dann geht es warscheinlich noch eine Weile.

  • Hallo Zusammen,


    also haengender Magnetschalter..mhh..hatte ich schon seit meinem Golf II vor ca. 25 Jahren nicht mehr.. :-)

  • Was Seppi geschrieben hat ist vollkommen richtig . Da ich meinem CV im letzten Jahr neue Batterie Kabel ( Schweißkabel 35mm² ) spendiert habe .

    Konnte ich beim Anlasserkabel Korrosion feststellen . Die Mutter ist mit einer Plastikkappe geschützt aber feuchtigkeit findet nun mal Ihren Weg.

    Wenn alles klopfen nicht hilft versuche mal die Mutter zu lösen und wieder festziehen das kann schon reichen .

    Wie Du da ran kommst musst du für Dich selber probieren . Ich fand es von unten besser , ist mehr Arbeit aber geht .

    Bei mir stört auch der Anschluss für den zweiten Öldruckschalter für mein Öldruckmanometer.

  • Bei 12,1 Volt sprang der Verso nicht an , das ist ja sehr eigenartig .

    Aber wenn es so ist , Glück gehabt .

  • Würde trotzdem Mal die Anlasser und Batteriekontakte überprüfen. Nicht das er da einen zu hohen Anlauf Strom hat und so die Batterie leer saugt. Auch leichtgängig des anlassers testen

  • Forum_Tanne ,

    Batterie hatte zu hause 12.1V als ich nach ner stunde gemessen hab.


    hatte das Gleiche gestern nochmal, diesmal aber hat der Anlasser noch 2 umdrehungen geschafft..dann nur noch ein kurzes Husten..

    Habe eine neue 80AH Varta gekauft und drangebaut und jetzt merkt man schon akustisch den Unterschied wie schnwll der Anlasser dreht.

  • Genau das gleich hatte ich im letzten Jahr , eine fast neue Marken Batterie einfach mal kaputt.

    Es scheint keine wirkliche Qualität mehr zu geben .

  • Meine hat im Verso fast 7 Jahre geschafft.

    Davor hatte ich einen Honda Civic. Den habe ich nach 12 Jahren mit funktionierender Batterie verkauft.

    Verso AR2, schwarz, Alu-Räder, AHK, Touch+Go

  • Hier habe ich mal Erklärung wie man der Ruhestrom messen kann oder sollte .

    So mache ich das , es gibt sicher auch andere Möglichkeiten .

  • Meine hat im Verso fast 7 Jahre geschafft.

    Davor hatte ich einen Honda Civic. Den habe ich nach 12 Jahren mit funktionierender Batterie verkauft.

    Unsere im Dcat hat nach 9 Jahren ihren Dienst quittiert. zwei Wochen vor dem Totalausfall hatten wir noch ein Inspektion und der Freundliche meinte wir sollten uns als mal eine neue bestellen, da sie auf dem Tester schon als tot angezeigt wurde. Wie schon geschrieben, nach zwei Wochen hat sie es nicht mehr geschafft den Wagen zu starten.

  • Meine Start Batterie fliegt nach 4 Winter raus ohne wenn und aber .

    Auch wenn jetzt viele sagen , das ist viel zu früh .

    Ich habe aber lieber ein Auto was anspringt . Auf Starthilfe warten ist immer schlecht.

    Meiner stand über Weihnachten und Silvester 4 Wochen in der Garage , und schon war die Batterie leer , und meine Pläne waren futsch.

    Jetzt habe ich einen
    Batterie Trennschalter (Affiliate-Link)

    drinn und gut ist.

    Die 3 Radiosender und die Uhrzeit einstellen , damit kann ich leben . Mein DAB-Adapter sucht dann von selbst die Sender .

    Mein Ruhestrom liegt bei 0,065 A das sollte so passen . Vielleicht sind 4 Wochen stehen doch zu lang , die Batterie ist von 08/2018 .

  • Hallo,


    ich habe ein ähnliches Problem.

    Vor zwei Wochen (Montag) sprang der Verso nicht an.

    Nachdem ich 6-7 mal versucht habe zu starten, hat er sich dann doch bequemt.

    Vorher nur ein Klicken.

    Radio und Armaturenbrettbeleuchtung etc. geht an.

    Letzte Woche Montag dann ein etwas röcheliges Starten.

    Heute morgen wieder nur klicken.

    Ließ sich auch nicht bequemen.

    Mein Vater ist zum Wagen gefahren, da er meinte, es könnte der Anlasser sein.

    Der ist es aber nicht.

    Er konnte den Wagen aber zum Starten bewegen.

    Hat ein paar Mal getestet, sprang jedes Mal an.

    Er vermutet nun, dass es evtl. der Startknopf ist, oder der Kupplungsschalter und gab mir den Tipp, mich hier mal schlau zu machen, ob es das sein könnte, wie man es testet oder ob jemand andere Ideen hat.

    Der Verso ist von 12/06, hat seit ziemlich genau 2 Jahren eine neue Batterie (keine Markenbatterie).


    Kann mir jemand helfen oder Tipps geben?

  • Wenn es klickt,kann es eigentlich nicht der Starterknopf oder Schalter sein. Das klicken ist der Magnetschalter der nicht genug Strom bekommt. tippe auf ein Masseproblem oder der Anlasser hat doch eine Macke. Also erst mal die Batterie überprüfen und alle Kabel die zum Anlasser gehen auf Festsitz und Korossion prüfen,auch das Massekabel von der Batterie zur Karosserie.Denke aber es ist der Anlasser.Meiner hat auch erst rumgezickt und ist dann bei !00000 km ausgefallen-ein Neuer rein und alles war gut. Batterie ist bei mir immer noch die Erste.Viel Glück bei der Fehlersuche....

  • bei mir hat der Anlasser war zu schwergänig die neue batery zum Fall gebracht. Starthilfe von einem BMW 120d ging gerade so. Also Anlasser von eBay kleinanzeigen 40 Euro ab auf die Rampe neuen alten eingebaut und batery beim Händler auf Garantie getauscht seid dem alles klasse