So, dann stelle ich mein Auto auch mal vor

  • Ich denke mal das ich mich nicht vorstellen Brauch, da es wohl nicht so interessant ist. Aber mein Auto wird euch hoffentlich etwas interessieren.


    Hier das erste Bild: ganz "neu" und unverbraucht.


    Dann habe ich Ihn mit meiner Werbung versehen. (Leider habe ich vergessen davon ein Bild zu machen, deshalb hier eine Fotomontage, aber er sah wirklich so aus)


    Dann habe ich Ihn matt schwarz Foliert. Sieht cool aus und schützt den Original Lack. Folieren ist ca. halb so teuer wie Lackieren und man kann es jederzeit wieder entfernen. Durch die zuerst verklebte Werbung bekommt das ganze eine Art 3D Effekt oder wie geprägtes Papier. Hier mal eine Nahaufnahme damit man es besser sehen kann.


    Innen habe ich dann mit Carbonfolie (fast) alle Lackierten Plasteteile versehen. :] Gibst nicht mal im Zubehör bei dem freundlichen.


    Aussen habe ich dann auch noch teilweise die Carbonfolie verwendet.


    Hier noch mal näher.


    Und den Spiegel auch.


    Dann noch an den Scheinwerfern.


    Und an den Nebelleuchten.


    So jetzt ist aber Schluss mit verkleben.


    Jetzt mal noch 4 Bilder als HDR (High Dynamic Range) Aufnahme. Sieht immer ganz cool aus was dabei so raus kommt.





    Das soll es erst mal gewesen sein von meinem Auto. Wenn Ihr Fragen oder Anregungen habt, kann es jetzt los gehn. Bin schon ganz gespannt.

  • Pflicht ist hier nix :mrgreen: aber gern gesehen.


    Die Carbon Folie hat etwas Military Look, auf jedenfall ein Blickfänger und sehr Aussergewöhnlich. Wieviel Sunden Arbeitet stecken da drin?


    Das erste HDR Bild ist Hammer! Wie macht man so Bilder?

  • solingennrw : wie man das macht kann man im Netz ganz gut nachlesen (besser als ich es wohl beschreiben kann). Frag mal Tante Google. Nur ganz kurz, man braucht mind. 3 Bilder von dem Objekt ( 1 x unterbelichtet, 1 x normal und 1 x überbelichtet) noch besser sind 5 Bilder ( also Belichtung -2, -1, 0, +1, +2) Dann noch eine Software die HDR Bilder erzeugen kann z.B. Photoshop/Photoelements, es gibt aber auch Freeware und schon kann's los gehen.

  • Achso, fast vergessen: Für so ne Fahrzeug Folierung benötigt man so ca. 3 Arbeitstage zu zweit. Kommt immer auf das Fahrzeug an und wie weit man gehen will. Muss aber dazu sagen das der Verso nicht gerade zu den Autos gehört, die einfach und schnell gehn.