Dachträger für den Verso

  • Diesen Träger kenne ich nicht, möchte Dich aber an meiner Meinung zu den geklemmten

    Trägern (Türausschnitt) teilhaben lassen.


    Ich vertraue dieser Technik nicht und hatte damals überlegt mir eine Dachreling zu montieren (gibt's für verso)

    oder eine AHK dran zu bauen, hab mich dann für die AHK entschieden. Gutes gelingen

  • Ich hatte mir vor zwei Jahren Dachträger von einem Bekannten der das gleiche Auto hat, mit der selben Ausstattung und selben Bj für eine Urlaubsreise ausgeliehen, Hersteller kenne ich leider nicht. Die Dachträger hatte er beim Neuwagen Kauf beim FTH damals mit bestellt.

    Beim Montieren und beladen hatte ich auf alles geachtet (Drehmoment, Dachlast, Position) und bin nie Schneller als 120km/h gefahren. Nach der Reise kam für mich der Schreck, nach dem ich die Träger abmontierte sah ich das der Dachholmen dort wo die Träger befestigt waren, eingedrückt ist. Es waren jetzt keine Riesen Dellen aber wenn man genau geschaut hat, hat man die Dellen gesehen. Nach einer Recherche im Netz, hab ich einige Beiträge dazu gefunden.


    Hatte natürlich beim auch Bekannten nachgeschaut, genau das selbe.


    Jetzt habe ich eine andere Lösung gefunden, was nicht in den Kofferraum rein passt, bleibt zu Hause.

  • Also ich habe original Dachträger von Toyota und bin super zufrieden.

    Habe bis jetzt keine Dellen oder ähnliches bemerkt.

    Mit Trägern und Dachbox bin ich auch mall 150-160 km/h gefahren und alles hat super gehalten.

    Hier die Montage an meinem Vor-Facelift:


    IMAG1240.jpgIMAG1242.jpgIMAG1241.jpg

    Toyota Avensis 1.8 VVTI Bj. 2005 - 13.06.2005 bis 14.06.2013
    Toyota Verso 2.0 D-4D Bj. 2009 - seit 14.06.2013   
    Toyota Verso 2.0 D-4D Bj. 2013 - seit 25.03.2017   

  • Das mit den Dellen kann ich nicht nachvollziehen. Das mit dem Drehmoment auch nicht. Es gibt bei meinen kein Drehmoment, sondern einen Abstand der einzustellen ist. Danach wird der Verkleidungshebel noch oben eingerastet und klemmt über einen Hebel den Gummi über sie Türoberkante an das Blech.....

    Ich habe schon seit 10 Jahren einen von Mont-Blanc. Dieser sieht ähnlich aus wie der von Toyota. Hatte damals auch bedenken, aber das Teil hält richtig gut fest ohne den Lack zu verkratzen oder über die Urlaubszeit locker zu werden. 160 km/h sind überhaupt kein Problem.

    Nachträglich eine Dachreling zu befestigen ist übertriebene Angst. Nicht zuletzt eine Frage des Geldes.


    Die geklemmten sind seit Jahren erprobt und halten Bombenfest.


    Nur so am Rande: Mein Vater hat sich damals immer nur die Erstausrüsterreifen gekauft, weil die angeblich die besten fürs Auto sind.....Man fährt so sicher nicht schlecht mit Toyotazubehör, aber es gibt durchaus gleichwertige und manchmal auch bessere im Zubehörhandel


    WEnn du eine Anhängerkupplung hast gibt es auch Boxen hierfür...finde ich eine elegante Lösung. Windschlüpfrig, gut erreichbar, und gut zu beladen.

    1.) Verso AR2 1,6D (darf sich manchmal austoben und Wowa ziehen)
    2.) Smart Roadster (spaßiger Zweitwagen)
    3.) Honda Innova (zuverlässiges Sparwunder)