Kupplung nachstellen möglich?

  • Hallo zusammen


    Leider bin ich über die Sufu nicht weitergekommen, deswegen hier die Frage: kann man beim 2004er 2.0 D-4D (und generell beim Toyota) die Kupplung nachstellen? Bei mir kommt seit jeher die Trennung kurz vor Bodenblech, jetzt rutscht sie bei mittleren Drehzahlen (1800-2500) und vollem Moment leicht durch. Bevor ich die Kupplung tausche, dachte ich als Überbrückungslösung ans nachstellen.


    Grüße


    Elmbob

    2004 Corolla Verso
    2.0 D-4D - 85 kW

    Schalter

    270.000 km

  • Hi Elmbob


    Der Corolla Verso hat eine Hydraulische Kupplungsbetätigung und eine sich selbst nachstellende Kupplung.

    Da kann man nichts einstellen.

    Aber die Pflege des Systems wird häufig stark vernachlässigt.

    Die Beschreibung deiner Symptome deutet eigentlich darauf hin das die Kupplungsflüssigkeit schon sehr lange nicht gewechselt wurde und Luft im System ist.

    Wäre die Kupplung verschlissen müsste sie ziemlich früh trennen und nicht kurz vorm bodenblech.

    Ist eine Luftblase im System muss diese erst komprimiert werden bevor die Kupplung trennt daher der lange pedal weg.

    Und das neue Symptom das sie nicht richtig schließt hast du bestimmt erst seit es so kalt ist oder?

    Die Kupplungsbetätigung wird mit Bremsflüssigkeit betrieben.

    Diese zieht aber Wasser und nimmt es auf. Wird das Kupplungsystem beim Bremsflüssigkeitswechsel nicht mit gemacht (machen viele Werkstätten nicht da es Zeit kostet und der Kunde es nicht merkt)

    Dann ist die Flüssigkeit Im Kupplungssystem irgendwann so mit Wasser gesättigt das es bei Minusgraden in der Leitung gefriert das ist dann wie dieses Slush Eis für Kids. Und wenn das in den Zylindern und Leitungen ist dann blockiert es das Einrücken der Kupplung da es sich im nehmen Zylinder am Boden sammelt und den Stempel daran hindert komplett in die Ausgangsposition zu kommen.


    Lange Rede kurzer Sinn wenn du nicht weisst wann zuletzt die Kupplungsflüssigkeit gewechselt wurde lass das mal machen und hoffe das im System noch nicht soviel Schaden durch das Wasser entstanden ist dann müssten sich beide Symptome eigentlich erledigt haben.

  • Hallo zusammen


    Erstmal danke für die ausführliche Antwort. Ich Seckel sollte sowas nicht vom Schreibtisch in der Mittagspause schreiben sondern wenn ich direkt vom Auto komme... die Kupplung trennt bei ca. 50% Pedalweg, nicht erst kurz vorm Blech. Mein Fehler.

    Aber: seitdem es so kalt war rutscht die Kupplung, vorher ist mir das nicht aufgefallen. Die Hydraulik sollte darauf ja keinen Einfluss haben. Schaut für mich wirklich wie ein baldiger Wechsel.


    @Seppi: du hattest du Kupplung ohne Antriebswellenausbau gewechselt?!?!


    Grüße aus Stuttgart


    Der Elm

    2004 Corolla Verso
    2.0 D-4D - 85 kW

    Schalter

    270.000 km

  • Hab ich doch oben beschrieben wenn die Hydraulik voll Wasser ist dann wird das zu Eis und das Eis verhindert das die Kupplung zurück in die Nullposition kann. Hatte ich bei meinem Laguna bei 160tkm damals auch Nach dem Wechsel der Flüssigkeit in der Kupplungsleitung hat die Kupplung bis zum Ende des Wagens bei 300tkm gehalten.

    Ohne Antribswellenausbau geht das nicht das Getriebe muss ja raus und da stecken die ja drin. Laut Toyota muss auch der Vorderachsträger komplett raus.

    Na egal wie die Flüssigkeit musst du auf jeden Fall erneuern wenn du das Getriebe rauholst.

    Ich kann dir nur raten das erstmal zu machen und wenn es dann noch ist sieht es wirklich nach Kupplung aus.

  • Jetzt habe ich das auch verstanden... das erklärt auch, warum das bis zu den extremen Temperaturen nicht aufgetreten ist. Werde ich auf jeden Fall ausprobieren.


    Vielen Dank!

    2004 Corolla Verso
    2.0 D-4D - 85 kW

    Schalter

    270.000 km

  • Der einzige Toyo wo man die Kupplung nachstellen kann / muss ist m.W. der Aygo

    zumindest war das beim ersten Modell so.