AHK-Einbau (abnehmbar) Foto-Dokumentation für R1, BJ 2007

  • Hallo Leute,


    ich habe vor einem Jahr eine abnehmbare AHK von auto-HAK (polnisches Fabrikat, günstig und gute Qualität) eingebaut. Seitdem zufrieden. Versuche später die Bilder zu kommentieren. Andererseits sind sie quasi selbsterklärend.


    TEIL. 1



    BILD 1



    BILD 2



    BILD 3



    BILD 4



    BILD 5



    BILD 6



    BILD 7



    BILD 8



    BILD 9



    BILD 10

    Corolla Verso (R1) 2.2 D-CAT Executive | aktuell ~184.000km | EZ 03/2007 | 130kW

  • Bild #2 ist falsch einsortiert...sorry. Da ist die Arbeit schon recht fortgeschritten...

    Corolla Verso (R1) 2.2 D-CAT Executive | aktuell ~184.000km | EZ 03/2007 | 130kW

  • TEIL. 2





    BILD 11



    BILD 12



    BILD 13



    BILD 14



    BILD 15



    BILD 16



    BILD 17



    BILD 18



    BILD 19



    BILD 20

    Corolla Verso (R1) 2.2 D-CAT Executive | aktuell ~184.000km | EZ 03/2007 | 130kW

  • TEIL. 3




    BILD 21



    BILD 22



    BILD 23



    BILD 24



    BILD 25



    BILD 26



    BILD 27



    BILD 28



    BILD 29




    BILD 30

    Corolla Verso (R1) 2.2 D-CAT Executive | aktuell ~184.000km | EZ 03/2007 | 130kW

  • TEIL. 4



    BILD 31



    BILD 32



    BILD 33



    BILD 34



    BILD 35



    BILD 36



    BILD 37



    BILD 38



    BILD 39



    BILD 40

    Corolla Verso (R1) 2.2 D-CAT Executive | aktuell ~184.000km | EZ 03/2007 | 130kW

  • TEIL. 5



    BILD 41



    BILD 42



    BILD 43



    BILD 44



    BILD 45



    BILD 46



    BILD 47



    BILD 48



    BILD 49



    BILD 50

    Corolla Verso (R1) 2.2 D-CAT Executive | aktuell ~184.000km | EZ 03/2007 | 130kW

  • TEIL. 6





    BILD 51



    BILD 52



    BILD 53



    BILD 54



    BILD 55 (Vorsicht aber: 75kg Stützlast wäre zwar okay für das auto-HAK-AHK, aber laut Papiere hat der R1 Verso Stützlast nur i. H. v. 55kg! Egal aber, da ich in Form von 4 Fahrräder plus AHK definitiv an die Stützlast von 75kg sicher rangekommen bin und damit ca. 1.000km ohne Probleme herumgefahren bin)



    BILD 56



    BILD 57

    Corolla Verso (R1) 2.2 D-CAT Executive | aktuell ~184.000km | EZ 03/2007 | 130kW

  • TEIL. 7




    BILD 58



    BILD 59



    BILD 60



    BILD 61



    BILD 62



    BILD 63



    BILD 64



    BILD 65

    Corolla Verso (R1) 2.2 D-CAT Executive | aktuell ~184.000km | EZ 03/2007 | 130kW

  • Anmerkungen:


    hier handelt es sich um eine "Toyota Corolla Verso 04-09 Anhängerkupplung AHK abnehmbar + 13pol spez E-Satz (Jäger)", welche ich via e-bay bei www.kfz-point.de Anfang Februar 2016 für €197,80 + €10,00 Versand gekauft habe. Offenbar ist das zurzeit wesentlich günstiger (AUTO-HAK-Toyota-Corolla-Verso-04-09-Anhangerkupplung-abnehmbar-13pol-E-Satz-uni- (Affiliate-Link)). Versand einwandfrei. Der auto-HAK-Bausatz hat eine etwas gewöhnungsbedürftige Anleitung, aber wenn man sich in den 90er Jahren bereits mit IKEA-Bausätzen herumschlagen hatte müssen, gern abstrakte Kunstwerke bewundert und in der Kindheit nach Teilen von zerrissenen Bauplänen komplexe Lego-Bausätze und später nebst Revell- auch russische Plastikmodellbausätze aufbauen konnte, der kommt damit sicher klar :D Ergänzend kann man die Bauanleitung der Original-Toyota-AHK für den R1 verwenden (fragt mich bei Bedarf per PN danach), denn dort ist die Anbringung der Verkabelung (sowohl an der AHK selbst als auch zum bzw. im Motorraum) wesentlich nachvollziehbarer beschrieben. Der auto-HAK-Bausatz hat darüber hinaus einige Unterlegescheiben vergessen gehabt, aber das ist alles einfach und billig im nächsten Baumarkt zu besorgen. Ich hatte darüber hinaus die eine, sehr wichtige, angeschweisste Mutter an der Karosserie stark angerostet (Bild #17 + #28) in meinem Verso; die Zwischenlösung war erst einmal eine dünnere, 10er Schraube und eine Mutter drauf (Bild #30) - ich musste dann in einem zweiten Gang den Stoßfänger und den ganzen Kram erneut demontieren, habe dann die Mutter mit einem Gewindebohrer per Hand bearbeitet, dann erst konnte ich die benötigte 12er Schraube eindrehen und festziehen. Was man hier nicht sieht ist, dass ich alle Teile (Schrauben, Muttter, Träger) unten, die nicht sichtbar sind, mit dem bekannten rot-matten Grundlack quasi als Korrosionsschutz besprüht hatte. Eine halbe große Dose davon braucht man schon. Die Schrauben und Mutter sollten (bei regelmäßiger Benutzung) alle 1.000km gecheckt und ggf. nachgezogen werden.


    http://www.anhaengerkupplung-test.de/auto-hak/


    https://www.toyota-forum.de/th…taetsunterschiede.158888/


    https://www.kupplung.de/auto-h…tsatz-130931-08158-1.html
    (für Verso ab BJ 04/2009)


    https://www.kupplung.de/auto-h…tsatz-117501-05127-1.html
    (für Verso ab BJ 04/2004 bis BJ 03/2009)


    An dieser Stelle an D-CAT-Kollesch @Forum_Tanne


    Du kannst sehr gerne alle Bilder sowie Texte in Deine R1-Homepage integrieren - Quelle zu www.mein-verso.de bitte verlinken.


    Gruß an alle, viel Spass beim Schrauben,


    Kris

    Corolla Verso (R1) 2.2 D-CAT Executive | aktuell ~184.000km | EZ 03/2007 | 130kW

  • Korrektur:
    "(...) die Zwischenlösung war erst einmal eine dünnere, 10er Schraube und eine Mutter drauf (Bild #30).. (...) "


    Ist falsch, es handelt sich um Foto #39

    Corolla Verso (R1) 2.2 D-CAT Executive | aktuell ~184.000km | EZ 03/2007 | 130kW

  • so bei mir ist es jetzt die Abnehmbarekupplung von brink geworden. Hat mich jetzt 800 € mit Einbau gekostet. Kein Schnäppchen, aber dafür komplett fertig mit ordentlichem 12v vom Sicherungskasten. War zu faul den ganzen Kofferraum auseinander zu bauen und Bühne oder auffahrrampen hab ich auch keine. Waren jetzt 1woche in Polen im Urlaub, funktioniert alles wunderbar. Braucht man eigentlich keinen summer mehr für das Blinklicht oder ne extra Lampe? Früher kannte ich das so? Im esatz von Jäger ist da aber nix bei gewesen.
    Freitag habe ich mir jetzt noch nen kleinen 750kg Hänger von obi geholt. Da war neu Eröffnung und der Hänger kostet 350€ mit plane und spriegel. 2m mal 1m und 80cm hoch. War ohne Stützrad ,nochmal 20€. Jetzt ist alles fertig.

  • ahk_verso.JPG


    ich finde diese hier von Westfalia 100x eleganter. Wenn ich keine Anhängerkupplung brauche sieht man fast gar nichts.
    Wenn ich nach dem abnehmen der AHK das halbe Gestell noch sehe brauche ich auch keine abnehmbare....

    1.) Verso AR2 1,6D (darf sich manchmal austoben und Wowa ziehen)
    2.) Smart Roadster (spaßiger Zweitwagen)
    3.) Honda Innova (zuverlässiges Sparwunder)

  • Naja, unsichtbar ist die Westfalia nur an meiner A-Klasse, am CV kann man sie noch sehen, ist aber nicht wirklich störend.

  • Also die nicht abnehmbare AHK ragt mindestens 10, eher 15 cm nach hinten raus, ohne Rückfahrkamera kann man mit so einem Teil schnell mal Schaden an anderen Autos anrichten. Deshalb ist die abnehmbare AHK schon besser, wenn man innerstädtisch oft parken muss.

    Corolla Verso (R1) 2.2 D-CAT Executive | aktuell ~184.000km | EZ 03/2007 | 130kW

  • ich hatte vorhin im anderen thread auf deinen link geklickt, gar nicht gemerkt das ich hier gepostet hatte. Eigentlich sieht man die brink nur wenn der Plastik Schutz dran ist, ohne fast gar nicht.

  • Hallo Leute,


    kennt jemand die Bestell-Nr des Halteclip-Sets vom hinteren Stoßfänger des R1?


    VG, Kris

    Corolla Verso (R1) 2.2 D-CAT Executive | aktuell ~184.000km | EZ 03/2007 | 130kW

  • Hallo Leute,


    kennt jemand die Bestell-Nr des Halteclip-Sets vom hinteren Stoßfänger des R1?


    VG, Kris

    Bitte schön hier findest Du alles zur Stoßstange hinten.


    Grüße Lutz



    Stoßstange-H-2.png

    Quelle: http://japancars.ru

    • >>>>>Rechtschreibfehler gehören bei mir dazu <<<<
    • Tag d. ersten Zulassung : 16.04.2007
    • Toyota Corolla Verso - Aktuell 129 xxx Km  473872_5.png 

    Hier gibt es noch viele Info`s zum CV ----> https://corolla-verso-hilfe.de/

  • Kurze Frage an den Thread Ersteller hast du noch Bilder von der Verkabelung an den Rückleuchten habe die selbe ahk samt elektrosatz angebaut ist schon alles nur verkabeln noch


    Mfg