1.6 Diesel Verbrauch zu hoch?!

  • Ich tanke jedesmal Randvoll und rechne selbst. Wenn ich mit dem Bc vergleiche hat der immer etwas andere Zahlen. Also rechne ich lieber selbst ....

  • Hab zwar einen Benziner, aber zu den Verbrauchsmessungen möchte ich mal sagen:


    1. Bordcomputerergebnis
    2. Volltanken und Spritmenge durch laut Tacho gefahrene Kilometer dividieren
    3. Volltanken und Spritmenge durch laut externem Navi gefahrene Kilometer dividieren
    4. Herstellerangaben


    Welche der 4 genannten Angaben entspricht wohl dem tatsächlichen Verbrauch? Der Tacho zeigt ja immer "etwas" mehr an ... entsprechend legt man ja auch vermeintlich mehr Kilometer zurück. Das Navi könnte schon genauer sein, hat aber auch seine Abweichungen.


    Insgesamt muss man einfach tanken, wenn der Tank leer ist, unnötige Fahrten vermeiden und vorausschauend fahren, dann ergibt das einen akzeptablen Verbrauch. Exakt lässt sich der aber m. M. n. nur mit viel Aufwand beziffern.


    Just my 2 cents.

  • Stelle im Moment jedes mal beim Volltanken den Durchschnittsverbrauch zurück. Nur so kann ich BC mit Realverbrauch über Spritmonitor vergleichen.
    Sieht so aus als würde der BC generell (bei mir) 0,2l weniger anzeigen wie real.
    Außerdem möchte ich schon wissen wie der Verbrauch bei überwiegend Autobahn, mit Anhänger, oder fast nur Stadt aussieht.


    Den BC nie zurückzustellen halte ich daher für wenig sinnvoll.


    Sieht natürlich schön aus wenn man Vollgas über AB brettert und die Verbrauch ändert sich kaum. Stammtisch ich komme....


    Denke Toyota hatte mit den automatischen Rückstellungen über den Tankstop viele Probleme (nicht nachvollziehbares abnullen usw., gibt genug dazu im Netz), außerdem der stark schwankende IST-Verbrauch der viele Benutzer stark verwirrt hat. Daher gibt es jetzt nur noch einen idiotischen Balken für IST Verbrauch und einen BC der sich nur aktiv nullen läßt.


    Gruß
    Roman

    1.) Verso AR2 1,6D (darf sich manchmal austoben und Wowa ziehen)
    2.) BMW 125i Cabrio (spaßiger Zweitwagen)
    3.) Honda Innova (zuverlässiges Sparwunder)

  • Hallo zusammen,


    ich fahre auch seit Kurzen den 1,6 Diesel liege so zwischen 5,1 und 5,8 l/100

    habe voher den 2,0/126 PS Gefahren, da war nichts unter 6 liter zumachen.

    ABER er war Schneller 8)


    Gruß Gerrit

  • Hallo zusammen,


    ...........ABER er war Schneller 8)


    Gruß Gerrit

    Wie schneller?


    Mein 1.6l Diesel läuft nach GPS auf gerader Straße etwas 210 km/h. Bis 190 sehr zügig und dann etwas langsamer.

    Aber, der Verso ist ja kein Rennwagen;(

    Viele Grüße

    Stefan



    Meine Verso-Geschichte
    ab 04.2012 bis 09.2014 Verso Travel AR2mit 1.8l Benziner: 511953_5.png
    ab 09.2014 bis 06.2017 Verso Skyview AR2 Facelift mit 1.6l Diesel:  659554_5.png 
    ab 06.2017 bis 02.2019 Verso Edition S AR2 Facelift mit 1.6l Diesel:  847869_5.png 

    ab 02.2019 C-HR Hybrid Team-D   

  • Habe ich schon einmal geschafft:

    Auf dem Autozug Kandersteg - Goppenstein, im Winter!

  • tja, dass kannste nicht auf dem Autozug schaffen. Du musst es erfahren!:)

    Viele Grüße

    Stefan



    Meine Verso-Geschichte
    ab 04.2012 bis 09.2014 Verso Travel AR2mit 1.8l Benziner: 511953_5.png
    ab 09.2014 bis 06.2017 Verso Skyview AR2 Facelift mit 1.6l Diesel:  659554_5.png 
    ab 06.2017 bis 02.2019 Verso Edition S AR2 Facelift mit 1.6l Diesel:  847869_5.png 

    ab 02.2019 C-HR Hybrid Team-D   

    Edited once, last by Ottili ().

  • 2,0 Diesel 126 PS 310Nm Max 220 km/h

    1,6 Diesel 112 PS 270Nm Max 190km/h

    und ich habe die 2,0 TDI 140 PS von VW usw. gescheucht mit meinem 2,0 Diesel

    Lg

    Gerrit


  • da haste recht das er kein rennwagen ist...


    also der 1,6 Diesel bringt 190 Km/h (tacho)

    der 2,0 Diesel 220 Km/h (tacho)

  • wobei der Tacho Toyota typisch fast 10km/h vorauseilt, also sind 180km/h Realität

    1.) Verso AR2 1,6D (darf sich manchmal austoben und Wowa ziehen)
    2.) BMW 125i Cabrio (spaßiger Zweitwagen)
    3.) Honda Innova (zuverlässiges Sparwunder)

  • Hallo Leute!

    Habe selbst das Problem auch, dass der Tankverbrauch bei mir nach meinem Gefühl übermässig hoch ausfällt.

    Habe schon versucht etwas am Fahrstil zu ändern, das hat aber so gut wie Nichts verändert.

    Meint ihr, dass es helfen könnte, wenn ich mir bei eine Chiptuning Box hole. Da wird zum Beispiel bis zu 15 Prozent weniger Spritverbrauch versprochen.

    Edited once, last by Miks: Werbelink entfernt! ().

  • Das ist mal wieder ein guter Einstieg. Neu anmelden und gleich einen Werbelink setzen. :thumbdown:

    Edited once, last by Miks ().

  • @FI: gebe deine Daten bei Spritmonitor ein oder rechne selber den Verbrauch aus und schreibe was du verbrauchst. 5 bis 7 Liter sind je nach Fahrweise beim 1.6l Diesel normal.

    Und solche Padalboxen, egal von welchem Anbieter, sind der absolute Quatsch. Falls es dein Gewissen beruhigen sollte, kannst du das Geld für die Pedalbox auch dem Forum spenden.

    Viele Grüße

    Stefan



    Meine Verso-Geschichte
    ab 04.2012 bis 09.2014 Verso Travel AR2mit 1.8l Benziner: 511953_5.png
    ab 09.2014 bis 06.2017 Verso Skyview AR2 Facelift mit 1.6l Diesel:  659554_5.png 
    ab 06.2017 bis 02.2019 Verso Edition S AR2 Facelift mit 1.6l Diesel:  847869_5.png 

    ab 02.2019 C-HR Hybrid Team-D   

  • Hä ? Meinst mich ?

    Ich will mir keine Software kaufen, nie erwähnt.

    Bin auch zufrieden mit meinem Verbrauch.

  • Ich bin gespannt was unser 2016er Verso jetzt so verbraucht, anzeigen tut er erstmal ganz grob 5,3l. Der alte 2,2l D4D lag auch bei 5l im ECO-Betrieb und je nach Strecke. Frauchen hatte ihn aber eher so in Richtung 6,3l/100km bewegt oder mehr.

    Corolla Verso 2,2D4D Team------946934.png 

    Avensis T25 2,0D4D Executive--875433.png 

  • wenn ich mir bei eine Chiptuning Box hole. Da wird zum Beispiel bis zu 15 Prozent weniger Spritverbrauch versprochen.

    Sowas hab ich auch schon im Auge. Wenn er dadurch wirklich mehr drehmoment von unten hat wäre ich auch nicht abgeneigt

    1.) Verso AR2 1,6D (darf sich manchmal austoben und Wowa ziehen)
    2.) BMW 125i Cabrio (spaßiger Zweitwagen)
    3.) Honda Innova (zuverlässiges Sparwunder)

  • Haben heute früh mal getankt und nach

    872km ergab es 42,69l, macht also 4,9l/100km. Finde das vollkommen in Ordnung für die Schrankwand und dafür das ich noch nicht weiß was der Verso wann lieber möchte.

    Corolla Verso 2,2D4D Team------946934.png 

    Avensis T25 2,0D4D Executive--875433.png 

  • Leute lasst die Finger von den "billigen" Tuningboxen - die die ich kenne haben mit Sicherheit nicht weniger Verbrauch - das sind meist verrückte die den dann nur noch treten weil er doch so gut abgeht -> mehr Verbrauch, frühzeitige Probleme mit DPF ect. - und einen weiss ich der hatte seinen Motor nach nicht mal 150.000 gekillt - der hat den aber "digital" gefahren entweder Vollgas oder voll auf der Bremse und das ist mit einer billigen Chipbox denkbar ungünstig :-)


    Eigentlich klar einen normale Chipbox gaukelt dem Motorsteuergerät nur falsche Werte vor worauf das wiederum Werte wie Einspritzmenge/dauer oder Ladedruck usw. verändert, daraus resultiert dann die Leistungssteigerung, das kann einem Motor - vor allem wenn er dann noch richtig getreten wird - nicht gut tun !


    Wenn dann müsste man wirklich einen Kennfeldoptimierung durchführen lassen und die nehmen richtig Geld !


    Gruß


    Dasepp

  • 2te Befüllung ergab 5,3l/100km mit Standheizung testen und Klima bei Bedarf. Also alles in Ordnung.

    Corolla Verso 2,2D4D Team------946934.png 

    Avensis T25 2,0D4D Executive--875433.png